Traktorenlexikon: Schlüter Super Trac 1300 VL

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt Traktor Modell Nr
Basisdaten
Hersteller: Anton Schlüter Freising
Modellreihe: Super Trac-Reihe
Modell: 1300 VL
Motor
Hubraum: 7.389 cm³
Anzahl Zylinder: 6
Leistung: 96 kW / 130 PS
Drehmomentanstieg: XX %
Maße und Abmessungen
Länge: 5.660 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 3.190 mm
Radstand: 2.950 mm
Spurweite(vorn/hinten): 2.000 mm / 2000 mm
Kleinster Wenderadius: 5.500 mm
Eigengewicht: 6.800 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von August 1981 bis Juni 1982
Gesamtstückzahl: 2 Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 32/40 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 18.4 R38 / 18.4 R38

Im Gegensatz zu dem Profi Trac besaß der Super Trac keine lenkbare Hinterachse. Der Super Trac lehnte sich technisch an die Super-Baureihe an. Unterschiede zeigten sich vor allem bei der Kabine und Vorderachse (bei den Typen bis 200 PS). Die Vorderachse wies ein in der Mitte gelegenes Differential auf, obwohl das Getriebe den seitlichen Abtrieb besaß. Somit wurde die Kardanwelle schräg zur Fahrzeuglängsachse verbaut. Von dem Super Trac 1300 VL wurden in den Jahren 08/1981 bis 06/1982 sage und schreibe 2 Exemplare produziert. Bis auf die Motorleistung entsprach dieser Trac ohnehin dem Super Trac 1600 TVL.

Bauart[Bearbeiten]

Trac mit 4 gleichgroßen Rädern. Serienmäßig mit der Kabine Schlüter 2126, hydraulisch kippbare Super-Silence-Kabine.

Motor[Bearbeiten]

  • Wassergekühlter Schlüter 4-Takt-Reihendiesel-Saugmotormotor mit Direkteinspritzung, Mehrloch - Einspritzdüsen, Kolben mit zentralem Brennraum, 7-fach gelagerter Kurbelwelle und Ölbadluftfilter.
  • Technische Bezeichnung = SF 61300/1350 ( 1 Stück, 8/1981 ), Motortyp: SDMT 112 W6 mit Turbolader
  • Technische Bezeichnung = SF 61610/1350 ( 1 Stück, 6/1982 ), Motortyp: SDM 112 W6
  • Bohrung = 112 mm, Hub = 125 mm
  • Einspritzdruck = 260 bar
  • Verdichtungsverhältnis = 18 : 1

Zylinderanzahl: 6

Drehzahlbereich,U/min: 600-2000

Hubraum,ccm: 7389

Max. Drehmoment,mkp/Nm U/min: 52/510/1300

Kraftstoff-Normverbrauch,g/PSh/kWh: 158/214

Kupplung[Bearbeiten]

LUK DT 330/330G bzw. LUK DT 350/350G mit zus. Turbokupplung Voith 422 TD

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF - Synchron - Schalt - und Gruppengetriebe, Typ: T-3445
  • 12 Vorwärts - und 5 Rückwärtsgänge
  • Optional: 20 Vorwärts - und 9 Rückwärtsgänge incl. Kriech - oder Superkriechgänge
  • Optional: Schnellgang - Ausführung

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeit mit Hinterachsbereifung 18.4 R 38, 30 km/h-Version Synchron 12+5(Standard)km/h

Schnellganggruppe,(Erhöhter Schnellgang, auf Wunsch) km/h

                            1.Gang Vorwärts:2,6(3,2)   Rückwärts:3,7(5,1)
                            2.Gang Vorwärts:3,2(4,0)   Rückwärts:5,9(8,1)
                            3.Gang Vorwärts:4,1(5,1)   Rückwärts:9,2(12,6)
                            4.Gang Vorwärts:5,0(6,3)   Rückwärts:14,0(19,2)
                            5.Gang Vorwärts:6,4(8,0)   Rückwärts:21,7(29,7)
                            6.Gang Vorwärts:7,8(9,7)   Rückwärts:--,--  
                            7.Gang Vorwärts:9,7(12,2)  Rückwärts:--,--  
                            8.Gang Vorwärts:11,9(14,8) Rückwärts:--,-- 
                            9.Gang Vorwärts:15,2(19,0) Rückwärts:--,-- 
                           10.Gang Vorwärts:18,4(22,9) Rückwärts:--,-- 
                           11.Gang Vorwärts:25,8(32,3) Rückwärts:--,-- 
                           12.Gang Vorwärts:31,4(40,0) Rückwärts:--,--   

Kriechganggruppe,(Erhöhter Schnellgang, auf Wunsch) km/h

                            1.Gang Vorwärts:1,3(1,6)   Rückwärts:1,9(2,6)
                            2.Gang Vorwärts:1,6(2,0)   Rückwärts:3,0(4,1)
                            3.Gang Vorwärts:2,0(2,5)   Rückwärts:4,6(6,3)
                            4.Gang Vorwärts:2,6(3,2)   Rückwärts:7,1(9,7)
                            5.Gang Vorwärts:3,2(4,0)   Rückwärts:--,--
                            6.Gang Vorwärts:4,0(4,9)   Rückwärts:--,--  
                            7.Gang Vorwärts:4,9(6,2)   Rückwärts:--,--  
                            8.Gang Vorwärts:6,0(7,4)   Rückwärts:--,-- 
                            9.Gang Vorwärts:--,--      Rückwärts:--,-- 
                           10.Gang Vorwärts:--,--      Rückwärts:--,-- 
                           11.Gang Vorwärts:--,--      Rückwärts:--,-- 
                           12.Gang Vorwärts:--,--      Rückwärts:--,-- 

Superkriechganggruppe,(Erhöhter Schnellgang, auf Wunsch) km/h

                            1.Gang Vorwärts:0,39(0,48)   Rückwärts:0,55(0,75)
                            2.Gang Vorwärts:0,46(0,57)   Rückwärts:0,87(1,19)
                            3.Gang Vorwärts:0,60(0,75)   Rückwärts:1,35(1,84)
                            4.Gang Vorwärts:0,73(0,90)   Rückwärts:2,05(2,80)
                            5.Gang Vorwärts:0,94(1,18)   Rückwärts:--,--
                            6.Gang Vorwärts:1,15(1,42)   Rückwärts:--,--  
                            7.Gang Vorwärts:1,43(1,79)   Rückwärts:--,--  
                            8.Gang Vorwärts:1,75(2,17)   Rückwärts:--,-- 
                            9.Gang Vorwärts:--,--        Rückwärts:--,-- 
                           10.Gang Vorwärts:--,--        Rückwärts:--,-- 
                           11.Gang Vorwärts:--,--        Rückwärts:--,-- 
                           12.Gang Vorwärts:--,--        Rückwärts:--,-- 

Antrieb[Bearbeiten]

Allradantrieb

Zapfwelle[Bearbeiten]

Profil: 1 3/8"

  • Unabhängige - lastschaltbare Motorzapfwelle, U/min: 540/1000 ( 561 U/min. und 1030 U/min. bei Nenndrehzahl )

Frontzapfwelle,U/min: auf Wunsch 540 oder 1000

Bremsen[Bearbeiten]

Hinten: Hydraulische Trommeln Vorne: Scheiben

Achsen[Bearbeiten]

Vorderachse: ZF APL 5051, pendelnd gelagert mit seitlicher Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential ( LOCOMATIC ) Hinterachse: Bestandteil des Getriebes, wie bei vielen Schleppern.

  • Hinterachse mit pneumatisch - lastschaltbarer Differentialsperre
  • Optonal: Radar - Schlupf - Regelung

Lenkung[Bearbeiten]

Vorderachse, Hydraulische Lenkung mit Gleichlaufzylinder

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Dreipunkt - Regelhydraulik, dreifach regelnd, Baumuster: ZF KR 25 mit Bosch Ölpumpe 46,2 l/min. bei 180 bar Betriebsdruck

Regelung über: untere Lenker

  • Zwei elektronische Kraftmeßbolzen erfassen Zug - und Druckkräfte an den Unterlenkern

Kategorie: II oder III

  • Zwei außenliegende Zusatzhubzylinder von 50 mm Durchmesser mit Hubkraft,kg/Nm: 6200/60801
  • Optional mit Zusatzhubzylinder von 60 mm Durchmesser mit 7200 kg

Hydr. Abreißkupplungen a.W.: max. bis 6

Steuergeräte[Bearbeiten]

Max. 6 Zusätzliche Steuergeräte

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge ............................... 5.660 mm
     Breite: ............................. 2.500 mm
     Höhe: ............................... 3.190 mm
     Spurweite(vorn/hinten): ............. 2.000 mm / 2.000 mm
     Radstand: ........................... 2.950 mm
     Bodenfreiheit: ......................ca.440 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ...............5300 mm
            ohne Lenkbremse ..............  mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

     Leergewicht............. 6.800 kg
     zul. Gesamtgewicht...... 8.688 - 8.830 kg
     zul. Vorderachslast..... 4.344 - 5.430 kg
     zul. Hinterachslast..... 4.344 - 5.430 kg

Bereifung[Bearbeiten]

1300 VL:

Serienmäßig/(Sonderausrüstung):

vorn:

18.4 R 38/(16.9 R 38)

hinten:

18.4 R 38/(16.9 R 38)

Füllmengen[Bearbeiten]

* Tankinhalt = 310 liter     

Verbrauch[Bearbeiten]

Kraftstoff-Notmverbrauch,g/PSh g/kWh: 158/214

Kabine[Bearbeiten]

  • Schlüter-Super-Silence-Großraum-Kabine (Schlüter 2126)
  • Hydraulisch kippbar mit ebenen Boden, schallisoliert, 82 dB (A), auswechselbarer Reinluftfilter, dreistufen Heiz - und Lüftungsgebläse, aufklappbare Front - und Heckscheibe, Schiebeseitenfenster, einstellbarer Komfortsitz, elektrische Scheibenwaschanlage
  • Optional: Klimaanlage, drehbarer Fahrerstand

Sonstiges[Bearbeiten]

Standardausrüstung[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontgewichte, Zusatzhubzylinder, Klimaanlage, drehbarer Fahrerstand, Schlupfregelung, Kriech - oder Superkriechgänge, Fronthubwerk, Frontzapfwelle, Hydromatik

Literatur[Bearbeiten]

  • Schlüter - Das Typenbuch ( K. Tietgens )

Weblinks[Bearbeiten]

zurück zur Typenübersicht zurück zum Inhaltsverzeichnis