Traktorenlexikon: Schlüter Super Trac 2500 VL, 2500 VL-LS

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“
Schlüter Super Trac 2500 VL/VL-LS
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Schlüter
Modellreihe: Super Trac-Baureihe
Modell: Super Trac 2500 VL/VL-LS
Produktionszeitraum: 7/1984–10/1989
Stückzahl: 12
Maße
Eigengewicht: 9700 - 10800 kg
Länge: 5950 - 6080 mm
Breite: 2500 - 2620 mm
Höhe: 3340 - 3400 mm
Radstand: 2950 mm
Spurweite:
hinten: 1950 - 1970 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 6500 mm
Standardbereifung: vorne: 20.8 R 38
hinten: 20.8 R 38
Motor
Nennleistung: 179 - 216 kW, 240 - 290 PS
Nenndrehzahl: 2100 - 2200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 11413 - 11967 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 18V / 6R
Höchstgeschwindigkeit: 34,5 km/h

Von einer Serienfertigung kann man beim Super Trac 2500 VL kaum sprechen, da man bestenfalls zwei komplett baugleiche Schlepper findet. Der erste Super Trac 2500 VL war ein umgebauter Super 2500 VL mit MAN-Saugmotor, zwei weitere Typen wurden mit Daimler-Benz-Motoren an die Bundeswehr verkauft und zum Ende der Produktionszeit wurden MAN-Motoren mit Turbolader versehen. Obwohl sich Schlüter in der Vergangenheit als Spezialist für starke Schlepper einen Namen gemacht hatte, war durch die Produktionseinstellung des ZF-Getriebes das Ende des Super Trac 2500 VL/LS besiegelt.

Motor[Bearbeiten]

  • MAN, Typ: D 2566 ME, wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, M-Verfahren und 7-fach gelagerter Kurbelwelle.
  • Technische Bezeichnung = SF 62410/2410 ( 10 Stück )
  • Bohrung = 125 mm, Hub = 155 mm / 240 PS, 2200 U/min. Nenndrehzahl, 11413 cm³-Hubraum
  • Max. Drehmoment = 844 - 890 Nm bei 1500 U/min.
  • Oder 10/1987: Mercedes-Benz, Typ: OM 447 ( 1 Stück ) / 240 PS, 2100 U/min. Nenndrehzahl, 11967 cm³-Hubraum
  • Bohrung = 128 mm, Hub = 155 mm / max. Drehmoment = 883 Nm bei 1100 U/min.
  • Oder 2/1989: Mercedes-Benz, Typ: OM 447 A ( 1 Stück ) / 290 PS, 2100 U/min. Nenndrehzahl, 11967 cm³-Hubraum
  • ( Ursprünglich im März 1988 als Super Trac 3000 TVL-LS aufgebaut )
  • Oder 3/1988: MAN, Typ: D 2566 MTE mit Turbolader ( 1 Stück ), 280 PS, 2200 U/min. Nenndrehzahl, 11413 cm³-Hubraum
  • Und 10/1989: MAN, Typ: D 2566 MTE mit Turbolader / Technische Bezeichnung = SF 62410/2440 ( 2 Stück )
  • Bohrung = 125 mm, Hub = 155 mm / 240 PS, 2200 U/min. Nenndrehzahl, 11413 cm³-Hubraum

Kupplung[Bearbeiten]

  • Schlüter-Hydromatik ( Voith-Turbokupplung )

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Dreistufiges-Lastschaltgetriebe, Typ: T-6636
  • Sechs Gänge in jeder der drei Vorwärtsstufen und einer Rückwärtsstufe
  • 18 Vorwärts - und 6 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts = 2,7 - 34,5 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige-lastschaltbare Motorzapfwelle, 1 3/8"- 6 Keil
  • Normdrehzahl, 1000 U/min. ( 1083 U/min. bei Nenndrehzahl )
  • Optional: Unabhängige-lastschaltbare Frontzapfwelle, 1 3/8" 1000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte Betriebsbremse, als Lenkbremse zu verwenden
  • Zusätzliche hydraulisch-pneumatische Scheibenbremse, vorne
  • Pneumatischer Federspeicher als Handbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • ZF-Lenktriebachse, penelnd gelagert mit seitlicher Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential ( Locomatic )
  • Druckluftbetätigte-lastschaltbare Allradzuschaltung
  • Druckluftbetätigte-lastschaltbare Differentialsperre an Hinterachse
  • Optional: Radar-Schlupf-Regelung

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung mit Gleichlaufzylinder

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • ZF-Dreipunkt-Regelhydraulik, Kat. III mit elektronischer Hubwerksregelung ( EHR 4 ) und Schnellkupplungssystem
  • Zwei elektronische Kraftmeßbolzen erfassen Zug - und Druckkräfte an den Unterlenkern
  • Tandem-Förderpumpe mit 53 l/min. bei 180 bar ( ab 1987 = 60,2 l/min. bei 180 bar )
  • Hubkraft mit zwei serienmäßigen Zusatzhubzylindern von 70 mm Durchmesser = 8400 kg
  • Optional: Fronthubwerk

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Von 10/1984 - 2/1989: länge = 5950 mm, breite = 2620 mm, höhe = 3400 mm / Gewicht = 10800 kg
  • Von 7/1984 - 3/1986 und von 3/1988 - 10/1989: länge = 6080 mm, breite = 2500 mm, höhe = 3350 mm
  • Gewicht = 9600 kg ( ab 3/1988 = 9700 kg )

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung an beiden Achsen = 20,8 R 38

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 430 liter

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-kippbare Schlüter Super Silence-Kabine mit ebenen Boden und zwei Schiebetüren, Wärme - und schallisioliert, 82 dB (A), aufklappbare Front - und Heckscheibe, dreistufen Heiz - und Lüftungsgebläse, Warmwasserheizung, Reinluftfilter, Scheibenwaschanlage, Schiebeseitenfenster, verstellbarer Komfortsitz, schwenkbares Lenkrad
  • Optional: Klimaanlage, Rückfahreinrichtung

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontzapfwelle, Fronthubwerk, Klimaanlage, Rückfahreinrichtung, Schlupfregelung

Literatur[Bearbeiten]

  • Schlüter - Das Typenbuch ( K. Tietgens )

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“