Traktorenlexikon: Steyr 375 Kompakt

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“
Steyr (CNH) 375 Kompakt
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Steyr (CNH)
Modellreihe: Kompakt-Baureihe
Modell: 375 Kompakt
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 2004–2008
Maße
Eigengewicht: 2.950 kg
Länge: 3.440 mm
Breite: 2.300 mm
Höhe: 2.410 mm
Radstand: 2.065 mm
Bodenfreiheit: 350 mm
Spurweite: vorne: 1.382-1.920 mm
hinten: 1.475-1.920 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.680 mm
Standardbereifung: vorne: 11.2 R 24 AS
hinten: 16.9 R 30 AS
Motor
Nennleistung: 55,9 kW, 76 PS
Nenndrehzahl: 2.300/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.931 cm³
Drehmomentanstieg: 37 %
Kraftstoff: Diesel/RME
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 16V/16R oder 32V/16R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Der Steyr 375 Kompakt war wie seine kleineren Brüder mit Power-Shuttle ausgerüstet. Mit Power-Shuttle war ein leichter Wechsel der Fahrtrichtung ohne zu kuppeln möglich. Man musste nur den Hebel am Lenkrad betätigen und die Geschwindigkeit verlangsamte sich automatisch, hielt an und fuhr in die gewünschte Richtung weiter.


Motor[Bearbeiten]

  • IVECO, Typ: 8035.25, stehender wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, gleitende-trockene Zylinderlaufbuchsen, Zweiventiltechnik, Kraftstofffilter incl. Vorfilter, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, Membran-Kraftstoffpumpe, zahnradgetriebene Nockenwelle, integrierter BOSCH-Drehzahlregler, Leichtmetall-Kolben, Abgasturbolader, hängende Ventile, CNH-Trockenluftfilter, BOSCH-Einspritzpumpe, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, BOSCH-Mehrloch-Einspritzdüse, CNH-Schalldämpfer und thermostatgesteuerte Zweikreis-Wasserkühlung mit ungeregeltem Lüfter.


  • Bohrung = 104 mm, Hub = 115 mm
  • Verdichtung = 18,5:1
  • Max. Drehmoment = 299 Nm bei 1.400 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2.550 U/min.
  • Einspritzmenge = 81 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Max. Einspritzdruck = 261 bar
  • Max. Ladedruck = 950 mbar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: L-950
  • Bosch-Mehrloch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 132 S
  • Mitsubishi-Turbolader, Typ: 49377 oder Garrett, Typ: TA-25
  • CNH-Trockenluftfilter, Typ: 1.19.100 AC
  • CNH-Schalldämpfer, Typ: 1.15.001 AA
  • Kühler-Lüfter mit sechs Blätter und 420 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene LuK-Doppelkupplung, Typ: 11"/11"


Pedal-betätigte Fahrkupplung mit 280 mm Scheiben-Durchmesser

  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung mit 280 mm Scheiben-Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, vollsynchron Steyr-Triebwerk in der 30 km/h.- Ausführung
  • Auf Wunsch als 40 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit vier Vorwärts- und vier Rückwärtsgruppen, in die Gruppen L, M/L, M/S und S unterteilt
  • Unter Last schaltbare Wendeschaltung


16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


  • Optional mit Kriechgängen

32 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


"Wahlweise:"

  • Im Ölbad laufendes Steyr-POWER-2-Lastschaltgetriebe in der 40 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit vier Gruppen, in die Gruppen L, M/L, M/S und S unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung in die Bereiche: Lo und Hi unterteilt
  • Im Rückwärtsgang ist die Hi-Laststufe automatisch gesperrt
  • Unter Last schaltbare Wendeschaltung


32 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


  • Optional mit Kriechgängen

44 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung des 32/16-Triebwerk in der 30 km/h.- Ausführung:


"Gruppe-L:"

  • 1.Gang = 1.157,41:1
  • 2.Gang = 964,51:1
  • 3.Gang = 776,43:1
  • 4.Gang = 647,02:1
  • 5.Gang = 528,18:1
  • 6.Gang = 440,15:1
  • 7.Gang = 356,52:1
  • 8.Gang = 297,10:1


"Gruppe-M/L:"

  • 1.Gang = 275,38:1
  • 2.Gang = 229,48:1
  • 3.Gang = 184,73:1
  • 4.Gang = 153,94:1
  • 5.Gang = 125,67:1
  • 6.Gang = 104,72:1
  • 7.Gang = 84,83:1
  • 8.Gang = 70,69:1


"Gruppe-M/H:"

  • 1.Gang = 224,95:1
  • 2.Gang = 187,46:1
  • 3.Gang = 150,90:1
  • 4.Gang = 125,75:1
  • 5.Gang = 102,65:1
  • 6.Gang = 85,55:1
  • 7.Gang = 69,29:1
  • 8.Gang = 57,74:1


"Gruppe-S:"


  • 1.Gang = 77,91:1
  • 2.Gang = 64,93:1
  • 3.Gang = 52,27:1
  • 4.Gang = 43,56:1
  • 5.Gang = 35,56:1
  • 6.Gang = 29,63:1
  • 7.Gang = 24,00:1
  • 8.Gang = 20,00:1


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L:"

  • 1.Gang = 995,52:1
  • 2.Gang = 667,89:1
  • 3.Gang = 454,35:1
  • 4.Gang = 306,69:1


"Gruppe-M/L:"

  • 1.Gang = 236,88:1
  • 2.Gang = 158,91:1
  • 3.Gang = 108,10:1
  • 4.Gang = 72,97:1


"Gruppe-M/H:"

  • 1.Gang = 193,50:1
  • 2.Gang = 129,81:1
  • 3.Gang = 88,31:1
  • 4.Gang = 59,61:1


"Gruppe-S:"

  • 1.Gang = 67,02:1
  • 2.Gang = 44,96:1
  • 3.Gang = 30,59:1
  • 4.Gang = 20,65:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des 32/16-Triebwerk in der 30 km/h.- Ausführung mit Bereifung 16.9 R 30 AS


"Gruppe-L:"

  • 1.Gang = 0,52 km/h
  • 2.Gang = 0,63 km/h
  • 3.Gang = 0,78 km/h
  • 4.Gang = 0,93 km/h
  • 5.Gang = 1,14 km/h
  • 6.Gang = 1,37 km/h
  • 7.Gang = 1,69 km/h
  • 8.Gang = 2,03 km/h


"Gruppe-M/L:"

  • 1.Gang = 2,19 km/h
  • 2.Gang = 2,63 km/h
  • 3.Gang = 3,26 km/h
  • 4.Gang = 3,91 km/h
  • 5.Gang = 4,80 km/h
  • 6.Gang = 5,75 km/h
  • 7.Gang = 7,10 km/h
  • 8.Gang = 8,53 km/h


"Gruppe-M/H:"

  • 1.Gang = 2,68 km/h
  • 2.Gang = 3,22 km/h
  • 3.Gang = 3,99 km/h
  • 4.Gang = 4,79 km/h
  • 5.Gang = 5,87 km/h
  • 6.Gang = 7,04 km/h
  • 7.Gang = 8,70 km/h
  • 8.Gang = 10,44 km/h


"Gruppe-S:"

  • 1.Gang = 7,73 km/h
  • 2.Gang = 9,28 km/h
  • 3.Gang = 11,53 km/h
  • 4.Gang = 13,84 km/h
  • 5.Gang = 16,95 km/h
  • 6.Gang = 20,34 km/h
  • 7.Gang = 25,11 km/h
  • 8.Gang = 30,13 km/h


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L:"

  • 1.Gang = 0,61 km/h
  • 2.Gang = 0,90 km/h
  • 3.Gang = 1,33 km/h
  • 4.Gang = 1,97 km/h


"Gruppe-M/L:"

  • 1.Gang = 2,54 km/h
  • 2.Gang = 3,79 km/h
  • 3.Gang = 5,57 km/h
  • 4.Gang = 8,26 km/h


"Gruppe-M/H:"

  • 1.Gang = 3,11 km/h
  • 2.Gang = 4,64 km/h
  • 3.Gang = 6,82 km/h
  • 4.Gang = 10,11 km/h


"Gruppe-S:"

  • 1.Gang = 8,99 km/h
  • 2.Gang = 13,40 km/h
  • 3.Gang = 19,70 km/h
  • 4.Gang = 29,19 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Mechanisch-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle mit Anlaufsteuerung
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) bzw. 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Dreifach schaltbar, 430, 540 U/min. und 540 E
  • Optional als 540/1.000 und 540 E mit Wegzapfwelle


Übersetzungsverhältnis der 540er-Zapfwelle = 4,07:1


  • 540 U/min. bei 2.196 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 47,5 kW

  • Oder 565 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 47,6 kW


Übersetzungsverhältnis der 540 E-Zapfwelle = 2,845:1


  • 540 E bei 2.132 U/min.- Motordrehzahl

Oder 809 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,26:1


  • 1.000 U/min. bei 2.260 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.017 U/min. mit Nenndrehzahl



  • Optional als gangabhängige Zapfwelle

Fahrstrecke je Zapfwellenumdrehung mit 540 U/min. = 0,355 m oder 540 E = 0,244 m und 1.000 U/min. = 0,194 m

  • 540 U/min. mit 12,30-, 540 E mit 17,88- und 1.000 U/min. mit 22,48 Zapfwellenumdrehungen pro Radumdrehung



  • Auf Wunsch unabhängige und unter Last schaltbare Frontzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • 1.000 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, nasse CNH-Mehrscheibenbremse, auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Automatische Allradzuschaltung als Vorderradbremse

  • Mechanisch-betätigte Feststellbremse über Wellenrad auf das Getriebe wirkend



  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Anhänger-Druckluftbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, hydraulisch-betätigte CNH-Lenktriebachse mit zentralem Antrieb und Klauen-Selbstsperrdifferential


Spurweiten = 1.382 bis 1.920 mm


  • Starre CNH-Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planeten-Endtrieben

Pedal-betätigte Klauen-Differentialsperre

Spurweiten = 1.475 bis 1.920 mm


  • Vordere Achslast = 1.050 kg

Hintere Achslast = 1.950 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Danfoss-Lenkung, Typ: Orbitrol-OSPC 80 OM
  • Integrierte doppelt-wirkende Lenkzylinder mit 170 bar Betriebsdruck


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulisches Steyr-Regelhubwerk mit mechanischer Hubwerksregelung (MHR), auf Wunsch mit elektronischer Hubwerksregelung (EHR)
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II mit Walterscheid-Schnellkuppler
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinder auf 225 bar eingestellt
  • Einfachwirkendes Steuergerät
  • Zweistufen Zugkraftsteuerung, Schwimmstellung und Lageregelung


  • Konstant-Stromsystem mit unabhängiger Zahnrad-Hydraulikpumpe

Max. Förderleistung = 63,9 l/min. bei 207 bar und 56,4 l/min. bei 161 bar



Leistung der Hydraulik = 15,2 kW

Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.670 kg


  • Optional Frontkraftheber der Gr.-I, in achsgeführter oder rumpfgeführter Bauweise
  • Zwei einfachwirkende Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II

Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.360 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


  • Optional bis zu vier einfach- oder doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Batterie, 12 V-88 Ah
  • BOSCH-Anlasser, 12 V-2,6 kW
  • DENSO-Lichtmaschine, 14 V-1.200 W


Maße & Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.440 mm
  • Breite = 2.300 mm
  • Höhe-Allrad über Auspuff = 2.290 mm
  • Höhe über Kabine = 2.410 mm


  • Radstand = 2.065 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 350 mm


  • Leergewicht = 2.950 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 4.800 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 11.2 R 24 AS
  • Hinten = 16.9 R 30 AS


Optional:

  • Hinten = 13.6 R 28, 420/70 R 30, 14.9 R 28, 14.9 R 30, 480/70 R 28, 380/70 R 28, 420/70 R 28 und 12.4 R 32 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 75,0 l
  • Motoröl = 7,5 l
  • Kühlsystem = 12,0 l
  • Triebwerk, Lenkung, Hydraulik und Hinterachse = 42,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 14,9 l/h oder 263,0 g/kWh bei 47,6 kW und 2.298 U/min.


Kabine[Bearbeiten]

  • Schall- (72,0 dB), schwingungs- und staubisolierte CNH-Komfortkabine, mit GRAMMER-Komfortsitz, Typ: MSG 83/520, getönter Verglasung, ausstellbare Front-, Seiten- und Heckscheibe, Traktormeter, hängende Pedale, Seitenschaltung, analoge-digitale Anzeigen, Dachluke, Sonnenblende, zweistufige Heizung incl. Entfrosterdüsen, Innenbeleuchtung, Aschenbecher mit Zigarettenanzünder, zwei Außenspiegel, Scheibenwischer incl. Scheibenwaschanlage.


  • Optional mit GRAMMER-Luftfedersitz, Typ: MSG 93/520, Klimaanlage und Radio


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zusatzgewichte
  • Allradantrieb
  • Selbstsperrdifferentialsperre
  • Niedrigkabine
  • Anhänger-Druckluftbremse
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Frontzapfwelle
  • Front-Kraftheber
  • Frontlader
  • 40 km/h.- Triebwerk
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Schnellkuppler
  • Wegzapfwelle
  • 1.000er-Zapfwelle


Literatur[Bearbeiten]

  • Steyr-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 148


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“