Traktorenlexikon: Steyr 86

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“
Steyr 86
Steyr 86
Basisdaten
Hersteller/Marke: Steyr
Modellreihe: 13er-Baureihe
Modell: 86
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1964–1968
Stückzahl: 7.129 alle Varianten
Maße
Eigengewicht: 1.338/1.405 kg
Länge: 2.490 mm
Breite: 1.600 mm
Höhe: 1.485 mm
Radstand: 1.650 mm
Bodenfreiheit: 310 mm
Spurweite: vorne: 1.280/1.525 mm
hinten: 1.250-1.750 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2.550 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.000 mm
Standardbereifung: vorne: 4.00-15 ASF
hinten: 8-24 AS
Motor
Nennleistung: 12,1 kW, 16,5 PS
Nenndrehzahl: 1.750/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 1.330 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 4V/1R oder 5V/5R
Höchstgeschwindigkeit: 16 km/h

Der Steyr 86 ist ein 18-PS-Schlepper, der zwischen den Jahren 1964 bis 1968 produziert wurde. Er ersetzte die Steyr-Modelle 80 und 84. Technisch basierte der 86er auf der 13er-Baureihe, optisch passte er dagegen zur Jubiläums Reihe. Neben der Standardvariante (86), standen sowohl eine Schmalspur- (86s), sowie eine Verkehrs-Ausführung (86e) zur Verfügung. Erstmals stellte Steyr auf der Basis des 86e, eine zusätzliche Variante für kommunale Aufgaben, mit der Typenbezeichnung 86 k ins Programm.


Motor[Bearbeiten]

  • Steyr, Typ: WD-113 a, stehender wassergekühlter Viertakt-Einzylinder-Dieselmotor mit Vorkammer-Verfahren, Grauguss-Motorgehäuse, nasse auswechselbare Zylinderlaufbuchse, Oel-Spaltfilter, zweifach-gelagerte Kurbelwelle, über Schrägzahnräder getriebene Nockenwelle, Steyr-Fliehkraft-Verstellregler, Leichtmetall-Kolben, Einzel-Zylinderköpfe, hängende Ventile mittels Stößel und Kipphebel betätigt, Ölbadluftfilter mit Zyklonabscheider, Friedmann & Maier-Einspritzpumpe mit Verstellregler, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Friedmann & Maier-Drossel-Zapfendüse und Pumpen-Umlaufkühlung mittels Röhrenkühler, Schleuderradpumpe, Windflügeln und Thermostat.


  • Bohrung = 110 mm, Hub = 140 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 21:1
  • Nennleistung = 16,5 DIN-PS oder 18 SAE-PS
  • Max. Drehmoment = 6,62 mkg mit Nenndrehzahl
  • Geregelter Drehzahlbereich = 500 bis 1.950 U/min.
  • Einspritzmenge = 73 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Einspritzdruck = 135 + 10 bar


  • Friedmann & Maier-Kraftstoffpumpe, Typ: P 11 B 7-2.14 oder Bosch, Typ: PF 1 B 70 CS 1249
  • Friedmann & Maier-Zapfendüse, Typ: D 1 Z 1.00 oder Bosch, Typ: DNO SD 21


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Steyr-Einscheibenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Wechselgetriebe, Typ: A-20

4 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


  • Auf Wunsch mit einem zusätzlichen Kriechgang und vier Rückwärtsgängen (Serie bei 86e und 86s)

5 Vorwärts- und 5 Rückwärtsgang


Gesamtübersetzung der Ausführung "86":


  • 1.Gang = 199,42:1
  • 2.Gang = 96,69:1
  • 3.Gang = 57,76:1
  • 4.Gang = 42,50:1
  • 5.Gang = 19,83:1


  • Rückwärtsgang = 96,69:1


Gesamtübersetzung der Ausführung "86e":


  • 1.Gang = 121,67:1
  • 2.Gang = 77,06:1
  • 3.Gang = 46,04:1
  • 4.Gang = 33,87:1
  • 5.Gang = 15,18:1


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 77,06:1
  • 2.Gang = 121,67:1
  • 3.Gang = 72,69:1
  • 4.Gang = 53,48:1
  • 5.Gang = 24,96:1


Geschwindigkeiten[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten der Ausführung "86" mit Bereifung 8-24 AS



  • 1.Gang = 1,6 km/h
  • 2.Gang = 3,2 km/h
  • 3.Gang = 5,4 km/h
  • 4.Gang = 7,3 km/h
  • 5.Gang = 15,7 km/h


  • Rückwärtsgang = 3,2 km/h


"Wahlweise:"

  • 1.Rückwärtsgang = 3,2 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 1,6 km/h
  • 3.Rückwärtsgang = 2,6 km/h
  • 4.Rückwärtsgang = 3,5 km/h
  • 5.Rückwärtsgang = 7,6 km/h


Geschwindigkeiten der Ausführung "86e" mit Bereifung 8-28 AS


  • 1.Gang = 2,8 km/h
  • 2.Gang = 4,5 km/h
  • 3.Gang = 7,5 km/h
  • 4.Gang = 10,2 km/h
  • 5.Gang = 21,8 km/h


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 4,5 km/h
  • 2.Gang = 2,8 km/h
  • 3.Gang = 4,7 km/h
  • 4.Gang = 6,4 km/h
  • 5.Gang = 13,8 km/h


Geschwindigkeiten der Ausführung "86s" mit Bereifung 8-28 AS


  • 1.Gang = 1,4 km/h
  • 2.Gang = 3,3 km/h
  • 3.Gang = 5,5 km/h
  • 4.Gang = 7,5 km/h
  • 5.Gang = 16,0 km/h


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 3,3 km/h
  • 2.Gang = 1,4 km/h
  • 3.Gang = 2,4 km/h
  • 4.Gang = 3,3 km/h
  • 5.Gang = 7,1 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, kupplungsabhängige Getriebezapfwelle, auf Wunsch als Wegzapfwelle schaltbar
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)


  • 540 U/min. bei 1.500 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 14,8 PS

  • Oder 628 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 16,1 PS


  • Optional als Wegzapfwelle mit 3,54 U/Fahrmeter



  • Optional Riemenscheibe mit 210 mm Durchmesser und 140 mm Breite


  • 1.750 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Riemengeschwindigkeit = 19,3 m/s

Übertragbare Leistung = 15,1 PS


  • Mähantrieb mittels Vorgelegewelle des Getriebes und Reibscheiben-Rutschkupplung
  • 1.065 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Innenbacken-Bremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Mechanisch-betätigte Feststellbremse, auf die Betriebsbremse wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Vorderachse (Gefedert mit zwei querliegenden Blattfederpaketen, bei der Verkehrsvariante)

Zwei Spurweiten mittels Radumschlag = 1.280 und 1.525 mm (Außer Variante "86s")


  • Optional als ausziehbare Vorderachse mit vierfach-verstellbarer Spurweite, in Schritten von 100 mm

Spurweiten = 1.235, 1.335, 1.435, 1.535 und 1.635 mm (Variante "86s" = 880 bis 1.250 mm)


  • Starre Hinterachse mit spiralverzahnten Kegelradgetriebe und Stirnrädern, auf Achswellen und Ausgleichsgetriebe wirkend

Fünffach-verstellbarer Spurweite, in Schritten von 100 mm = 1.250, 1.350, 1.450, 1.550, 1.650 und 1.750 mm


  • Vordere Achslast der Variante "86" = 488 kg (Variante "86e" = 504 kg)
  • Hintere Achslast der Variante "86" = 850 kg (Variante "86e" = 876 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Schneckenrollen-Globoid-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional hydraulischer Steyr-Kraftheber mit automatischer Rückführung
  • In Stufen führbare Lageregelung und Schwimmstellung


  • Förderleistung der Hydraulikpumpe = 16,0 l/min. bei 73,0 atü und Nenndrehzahl
  • Max. Hubkraft = 650 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung mit Lichtanlage
  • Batterie, 12 V-56 Ah


  • Elektrischer Bosch-Anlasser, Typ: EJD 1,8/12 R 33

Oder elektrischer Siemens-Anlasser, Typ: Ad 1,5/12 R 2 FR


  • Uher-Lichtmaschine, Typ: LW 285-12/90/2300 R

Regler, Typ: 322 ou


  • Oder Bosch-Lichtmaschine, Typ: LJ/GEH 90/12/1800 FR 15

Regler, Typ: RS/TBA 75-90/12/A2


Maße & Abmessungen[Bearbeiten]

Ausführung "86"


  • Länge über alles = 2.490 mm
  • Breite je nach Spurweite = 1.600 oder 1.960 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.485 mm
  • Radstand = 1.650 mm
  • Bodenfreiheit = 310 mm


  • Eigengewicht = 1.338 kg


Ausführung "86e"


  • Länge über alles = 2.550 mm
  • Breite je nach Spurweite = 1.600 oder 1.735 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.535 mm
  • Radstand = 1.650 mm
  • Bodenfreiheit = 360 mm


  • Eigengewicht = 1.380 kg


Ausführung "86s"


  • Länge über alles = 2.550 mm
  • Breite über alles = 1.100 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.535 mm
  • Radstand = 1.650 mm
  • Bodenfreiheit = 360 mm


  • Eigengewicht = 1.330 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung-Variante "86":

  • Vorne = 4.00-15 AS Front
  • Hinten = 8-24 AS


Standardbereifung-Variante "86e" und "86s"

  • Vorne = 5.50-16 AS Front
  • Hinten = 8-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 29 l
  • Motoröl = 6,5 l
  • Getriebeöl = 5,5 l plus 2,0 l für Mähantrieb
  • Ölbadluftfilter = 0,5 l
  • Kühlsystem = 8,0 l
  • Hydraulik = 4,5 l
  • Hinterachse = 10,8 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 4,7 l/h bei 16,1 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gummigefederten Parallelogramm-Schwingsitz incl. Sitzpolster, Lade- und Öldruckanzeige, Betriebsstundenzähler, Fahrtrichtungsanzeiger, Fernthermometer und Sitzkotflügel
  • Auf Wunsch mit Kühlerjalousie und Wetterverdeck


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Vordere Kotflügel
  • Anbauseilwinde
  • Kühlerjalousie
  • Auspuff nach oben
  • Zusatz-Radgewichte
  • Geräteschiene
  • Wetterverdeck
  • Mähwerk
  • Hydraulisch-mechanischer Mähwerks-Aufzug
  • Ausziehbare Vorderachse
  • Hintere Verstellfelge
  • Riemenscheibe
  • Wegzapfwelle


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Die Schmalspur-Ausführung "86s" wurde von 1964 bis 1969 produziert !


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Traktoren aus Österreich-Band 2 (Johannes Engelmann) (Seite 76-78)
  • Steyr-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 44 und 47
  • DLG-Testbericht. de (O.C.D.E.-Nr. 120 und 122)
  • yes my frind


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“