Traktorenlexikon: Steyr M 968

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“
Steyr M 968 (a)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Steyr
Modellreihe: M 900
Modell: M 968 (a)
Produktionszeitraum: 1994–2004
Maße
Eigengewicht: 2680 ab 2001: 2820 (A = 2970, ab 2001: 3170) kg
Länge: 3700 (A = 3792) mm
Breite: 1900 mm
Höhe: 2515 (ab 2001: 2370) mm
Radstand: 2209 (A = 2229) mm
Spurweite: vorne: 1322 (A = 1532) mm
hinten: 1506 (A = 1492) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-18 (A = 11.2-24)
hinten: 13.6-36
Motor
Nennleistung: 50 kW, 68 PS
Nenndrehzahl: 2300 (ab 1998: 2200, ab 2001: 2300)/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 3117 (ab 1998: 3298) cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb / Allrad
Getriebe: 16V / 8R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Der Steyr M 968 kam zwei Jahre vor der Übernahme durch Case IH auf den Markt. Das hatte zur folge das er mit zwei Motoren in seiner Bauzeit versehen wurde. Den Anfang machte ein MWM-Turbo, nach der Übernahme durch Case IH verbaute man einen Sisu-Turbo.

Motor[Bearbeiten]

MWM-Turbo, mit 2300/min und 3117 ccm. Ab 1998: Sisu-Turbo, mit 2200/min, ab 2001: 2300/min und 3298 ccm. Beides wassergekühlte Dreizylindermotoren mit Turbolader und Direkteinspritzung.

Kupplung[Bearbeiten]

Einscheiben-Trockenkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

Steyr, Typ: Gruppen-Wende-Getriebe, 16 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge. Optional: 32 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Standardausführung: im Hauptarbeitsbereich acht Gänge mit Geschwindigkeiten von 2 bis 11,7 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

Heckzapfwelle: 430, 540, 750 und 1000/min. Optional: Frontzapfwelle 1000/min und Wegzapfwelle auch zum Stationärbetrieb mit acht Geschwindigkeiten rechtsdrehend und vier Geschwindigkeiten linksdrehend. Zusätzlich spezielle Mähzapfwelle 1000 U/min. für seitlich angebautes Mähwerk.

Bremsen[Bearbeiten]

Mechanisch oder hydraulisch betätigte nasse Vollscheibenbremsen durch zwei nebeneinannder liegende Pedale auf die Hinterachse wirkend. Pedale gekoppelt als Fahrbremse, Pedale getrennt als Lenkbremse. Bei Ausführung C1 mit hydraulisch betätigter Teilscheibenbremse auf die Vorderräder wirkend.

Wahlweise mit Motorstaubremse.

Achsen[Bearbeiten]

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Radio

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Länge: 3,70m (Allrad: 3,792m)/ Breite: 1,90m / Höhe: 2,515m (ab 2001: 2,37m)

Bereifung[Bearbeiten]

vorne: 7,50-18 (Allrad: 11.2-24)/ hinten: 13.6-36

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

vollverglaste Kabine mit Komfortsitz, aufstellbaren Front- und Heckscheiben, Zusatzscheinwerfern und Heizung.

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Fronthubwerk, Frontzapfwelle, Wegzapfwelle, Klimaanlage, 40 km/h Version, Getriebe 32V / 16R,

Literatur[Bearbeiten]

Steyr - Das Typenbuch (A. Mößmer)

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“