Traktorenlexikon: Steyr N182

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“
Steyr 182 a
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Steyr
Modellreihe: 13er-Baureihe
Modell: 182 a
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1959–1963
Stückzahl: 303
Maße
Eigengewicht: 1.920 kg
Länge: 2.840 mm
Breite: 1.670 mm
Höhe: 1.610 mm
Radstand: 1.842 mm
Bodenfreiheit: 350 mm
Spurweite: vorne: 1.282 mm
hinten: 1.246 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2.000 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.000 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-16 ASF
hinten: 11-28 AS
Motor
Nennleistung: 23,6 kW, 32 PS
Nenndrehzahl: 1.700/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 2.661 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 8V/4R
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Im Jahr 1959 wurde der Steyr 182 a als Nachfolger des Steyr 182 vorgestellt. Der Grund der Ablösung war das verbaute Wechselgetriebe incl. Ackergruppe, wodurch sich die Ganganzahl verdoppelte. Ansonsten waren beide Modelle weitgehend identisch. Beide Modelle wurden auch in der "N"- Variante gefertigt. Diese tiefer gelegten Ausführungen waren speziell für Bergbauern konzipiert. Neben der Bodenfreiheit änderte sich auch die Sitzposition, die Lage der Pedale, die Neigung des Lenkrads und die Hinterachse.


Motor[Bearbeiten]

  • Steyr, Typ: WD-213 c, stehender wassergekühlter Viertakt-Zweizylinder-Dieselmotor mit Vorkammer-Verfahren, Grauguss-Motorgehäuse, nasse auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Oel-Spaltfilter, dreifach-gelagerte Kurbelwelle, über Schrägzahnräder getriebene Nockenwelle, Steyr-Fliehkraft-Verstellregler, Leichtmetall-Kolben, Einzel-Zylinderköpfe, hängende Ventile mittels Stößel und Kipphebel betätigt, Ölbadluftfilter mit Zyklonabscheider, Friedmann & Maier-Einspritzpumpe mit Verstellregler, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Friedmann & Maier-Drossel-Zapfendüse und Pumpen-Umlaufkühlung mittels Röhrenkühler, Schleuderradpumpe, Windflügeln und Thermostat.


  • Bohrung = 110 mm, Hub = 140 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 21:1
  • Nennleistung = 32 DIN-PS oder 36 SAE-PS
  • Einspritzdruck = 135 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Steyr-Einscheibenkupplung


  • Optional als zweistufige, trockene Steyr-Doppelkupplung

Erste Stufe für Zapfwellenbetrieb und zweite Stufe für Fahrbetrieb


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Wechselgetriebe
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärts- und zwei Rückwärtsgängen
  • Vorschaltgetriebe für zusätzliche Ackergruppe


8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 11-28 AS


"Ackergruppe"

  • 1.Gang = 1,1 km/h
  • 2.Gang = 1,8 km/h
  • 3.Gang = 3,3 km/h
  • 4.Gang = 6,4 km/h


"Straßengruppe"

  • 1.Gang = 4,8 km/h
  • 2.Gang = 7,9 km/h
  • 3.Gang = 14,2 km/h
  • 4.Gang = 27,8 km/h


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 1,3 km/h
  • 2.Gang = 2,1 km/h
  • 3.Gang = 3,7 km/h
  • 4.Gang = 7,2 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Auf Wunsch mit Handhebel-betätigter, kupplungsabhängiger Getriebezapfwelle, wahlweise als unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)


  • 540 U/min. bei 1.470 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 30,0 PS

  • Oder 625 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 32,5 PS



  • Riemenscheibe mit 220 mm Durchmesser und 150 mm Breite


  • 1.600 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Riemengeschwindigkeit = 18,42 m/s

Übertragbare Leistung = 31,5 PS


  • Mähwerkantrieb mit einer Hublänge von 76 mm
  • 1.020 Hübe/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Innenbacken-Bremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Mechanisch-betätigte Feststellbremse, auf die Betriebsbremse wirkend


  • Optional mit Druckluftbremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, gefederte Vorderachse mit zwei querliegenden Blattfederpaketen

Zwei Spurweiten mittels Radumschlag = 1.300 und 1.375 mm

  • Optional mit dreifach-verstellbarer Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.300, 1.400, 1.500 und 1.600 mm bzw. 1.375, 1.475, 1.575 und 1.675 mm



  • Starre Hinterachse mit spiralverzahnten Kegelradgetriebe und Stirnrädern, auf Achswellen und Ausgleichsgetriebe wirkend
  • Mechanisch-betätigte Differentialsperre

Zwei Spurweiten mittels Radumschlag = 1.250 und 1.450 mm

  • Optional mit dreifach-verstellbarer Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.250, 1.350, 1.450 und 1.550 mm bzw. 1.470, 1.570. 1.670 und 1.770 mm



Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Schneckenrollen-Globoid-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional hydraulischer Steyr-Kraftheber mit automatischer Rückführung


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung mit Lichtanlage


  • Batterie, 12 V-70 Ah


  • Anlasser, 12 V-1,5 PS


  • Lichtmaschine, 12 V-90 Watt


Maße & Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 2.840 mm
  • Breite über alles = 1.670 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.810 mm
  • Höhe Auspuff oben = 2.070 mm
  • Radstand = 1.842 mm
  • Bodenfreiheit = 385 mm


  • Betriebsgewicht = 1.920 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 6.00-16 AS Front
  • Hinten = 11-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 48,0 l
  • Motoröl = 10,0 l
  • Ölbadluftfilter = 0,8 l
  • Getriebe = 8,0 l
  • Hinterachse = 10,0 l
  • Riemenscheibe = 0,3 l
  • Lenkung = 0,4
  • Kraftheber = 5,0 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch = 2,5 bis 4,5 kg/h je nach Belastung


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gummigefederten Parallelogramm-Schwingsitz incl. Sitzpolster, Lade- und Öldruckanzeige, Fernthermometer und Sitzkotflügel
  • Auf Wunsch mit Betriebsstundenzähler und Wetterverdeck


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Vordere Kotflügel
  • Anbauseilwinde
  • Kühlerweste
  • Auspuff nach oben
  • Zusatz-Radgewichte
  • Wetterverdeck
  • Anbau-Mähwerk 1.370 mm
  • Unabhängige Zapfwelle
  • Betriebsstundenzähler
  • Verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm, vorne und hinten
  • Anhänger-Duckluftbremse

Sonstiges[Bearbeiten]

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • www. zuckerfabrik. 24
  • Steyr-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 48 und 50


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Steyr“