Traktorenlexikon: Zetor 6711

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Zetor“
ZETOR 6711
Zetor 6711
Basisdaten
Hersteller/Marke: ZETOR
Modellreihe: 7 er-Serie (UR 1)
Modell: 6711
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1972–1977
Maße
Eigengewicht: 2.620 (A: 3.010) kg
Länge: 3.670 mm
Breite: 1.790 (A: 1.820) mm
Höhe: 1.635 (A: 1.665) mm
Radstand: 2.247 (A: 2.220) mm
Bodenfreiheit: 330 (A: 355) mm
Spurweite: vorne: 1.430-1.850 (A: 1.510) mm
hinten: 1.425-1.800 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.560 (A: 4.200) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.950 mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 ASF (A: 11.2-24 AS)
hinten: 14.9-28 AS (A: 16.9-28 AS)
Motor
Nennleistung: 47,8 kW, 65 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3.456 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- und Allradantrieb
Getriebe: 10 V/2 R oder 20 V/4 R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Die 7er-Serie war vor allem robuster ausgelegt als ihre Vorgänger. Besonders die Vorderachse wurde so gefertigt, dass schwere Geräte angebracht werden konnten. Ein weiterer Pluspunkt war der optionale druckluftgeschaltete Drehmomentwandler, wodurch die Ganganzahl verdoppelt werden konnte. Beim ZETOR 6711/6745 standen beide Antriebsformen zur Verfügung. Die gleichen Traktoren mit Kabine wurden als ZETOR 6718/6748 bezeichnet.


Motor[Bearbeiten]

  • ZETOR, Typ: Z-6701 stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzverfahren, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, zweistufiger Kraftstofffilter, MOTORPAL-Reihen-Einspritzpumpe, mechanischer MOTORPAL-Fliehkraftregler, zahnradgetriebene Nockenwelle, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, MOTORPAL-Mehrloch-Einspritzdüse, Sechsring-Leichtmetallkolben, hängende Ventile, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, SANDRIK-Ölbadluftfilter incl. Zyklon-Vorabscheider, Zentrifugal-Wasserpumpe und Lamellenkühler mit Ventilator.



  • Bohrung = 100 mm, Hub = 110 mm
  • Verdichtung = 17:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 19,1 mkp
  • Max. Drehmoment = 20,5 mkp bei 1.506 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 550 bis 2.460 U/min.
  • Einspritzmenge = 57,5 mm³/Hub und 1.100 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 158 atü


  • Motorpal-Einspritzpumpe, Typ: PP 4 A 8 P 115g Z 415 LY
  • Motorpal-Einspritzdüse, Typ: DOP 160 S 625-4343
  • Motorpal-Drehzahlregler, Typ: RV 7 A 225/1100-2821
  • Kraftstofffilter, Typ: FJ 2 R-1217
  • Sanddrik-Luftfilter, Typ: VTCP-250
  • Ölfilter, Typ: RDP-2 A
  • Kühlerventilator mit sechs Blätter


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene-zweistufige ZETOR-Doppelkupplung mit mechanischem Kupplungsverstärker


Pedal erste Stufe als Fahrkupplung auf die Vollwelle der Kupplung wirkend

  • Pedal zweite Stufe als Zapfwellenkupplung auf die Hohlwelle der Kupplung wirkend


Auf Wunsch als Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZETOR-Gruppengetriebe mit Zweihebel-Bedienung
  • Wechselgetriebe mit fünf Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe als Untersetzergetriebe ausgebildet (4,2762:1), in die Gruppen: L und S unterteilt
  • Auf Wunsch 4. und 5.Gang synchronisiert mittels Synchronkupplung


10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


Gang Gesamtübersetzung ohne Drehmomentwandler
Gruppe-L (Schildkröte)
1.Gang 397,97:1
2.Gang 267,46:1
3.Gang 191,92:1
4.Gang 125,02:1
5.Gang 98,26:1
1.Rückwärtsgang 304,89:1
Gruppe-S (Hase)
1.Gang 93,06:1
2.Gang 62,55:1
3.Gang 44,88:1
4.Gang 29,24:1
5.Gang 22,97:1
2.Rückwärtsgang 71,30:1



  • Optional mit Druckluft geschaltetem Drehmomentwandler
  • Kupplungslose Schaltung unter Last (1,31)


20 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


Gang Gesamtübersetzung mit Drehmomentwandler
Gruppe-L (Schildkröte)
1.Gang 522,46:1
2.Gang 351,11:1
3.Gang 251,95:1
4.Gang 164,14:1
5.Gang 129,00:1
1.Rückwärtsgang 400,27:1
Gruppe-S (Hase)
1.Gang 122,18:1
2.Gang 82,11:1
3.Gang 58,92:1
4.Gang 38,39:1
5.Gang 22,97:1
2.Rückwärtsgang 93,60:1



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten ohne Drehmomentwandler, mit Bereifung 14.9-28 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.200
Gruppe-L
1.Gang 1,02 km/h
2.Gang 1,52 km/h
3.Gang 2,11 km/h
4.Gang 3,24 km/h
5.Gang 5,40 km/h
1.Rückwärtsgang 1,33 km/h
Gruppe-S
1.Gang 4,35 km/h
2.Gang 6,47 km/h
3.Gang 9,01 km/h
4.Gang 13,83 km/h
5.Gang 23,07 km/h
1.Rückwärtsgang 5,67 km/h


Zusätzliche Geschwindigkeiten mit Drehmomentwandler


bei Motordrehzahl (U/min) 2.200
Gruppe-L
1.Gang 1,33 km/h
2.Gang 1,98 km/h
3.Gang 2,77 km/h
4.Gang 4,25 km/h
5.Gang 5,40 km/h
1.Rückwärtsgang 1,74 km/h
Gruppe-S
1.Gang 5,70 km/h
2.Gang 8,49 km/h
3.Gang 11,83 km/h
4.Gang 18,16 km/h
5.Gang 23,07 km/h
1.Rückwärtsgang 7,44 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Mechanisch-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle, als Wegzapfwelle schaltbar
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (29,0 x 34,9 x 8,7 mm)
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.
  • Optional zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.


  • 540 U/min. bei 1.993 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 40,5 kW

  • Oder 596 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 43,2 kW


  • 1.000 U/min. bei 2.050 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.073 U/min. mit Nenndrehzahl


Umdrehungen der Wegzapfwelle ohne Drehmomentwandler bei Nenndrehzahl

  • 1.Gang = 250,4 U/min.
  • 2.Gang = 372,7 U/min.
  • 3.Gang = 519,3 U/min.
  • 4.Gang = 797,2 U/min.
  • 5.Gang = 1.331,6 U/min.
  • Rückwärtsgang = 326,8 U/min.


Umdrehungen der Wegzapfwelle mit Drehmomentwandler bei Nenndrehzahl

  • 1.Gang = 328,8 U/min.
  • 2.Gang = 489,2 U/min.
  • 3.Gang = 681,2 U/min.
  • 4.Gang = 1.046,6 U/min.
  • 5.Gang = 1.331,6 U/min.
  • Rückwärtsgang = 439,2 U/min.



Optional aufsteckbare Riemenscheibe mit 249,5 mm Durchmesser und 149 mm Breite


1.276 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Riemengeschwindigkeit = 16,6 m/sec.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische Innen-Backenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Bremstrommel = 250 x 60 mm


  • Max. mittlere Verzögerung = 4,6 m/s² bei 84 kp-Pedaldruck


  • Handhebel-betätigte Bandbremse mit zwei Bremsbänder auf die Bremstrommeln wirkend


  • Optional mit Druckluft-Anhängerbremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, ausziehbare Stahl-Vorderachse mit Einzelradfederung

Dreifach-verstellbare Spurweite = 1.430, 1.655 und 1.850 mm


"Optional"

  • Unter Last mittels Zahnkupplung geschaltete, pendelnd-gelagerte Lenktrieb-Vorderachse mit zentraler Gelenkwelle und Ausgleichsgetriebe

Spurweite = 1.510 mm / Pendelwinkel = 15°



  • Hinterachse mit Kegelraddifferential und Portalreduktion
  • Pedal-betätigte Differentialsperre

Sechsfach-erstellbare Spurweite = 1.425, 1.500, 1.575, 1.650, 1.725 und 1.800 mm


  • Vordere Achslast = 950 kg (Allrad = 1.300 kg)
  • Hintere Achslast = 1.670 kg (Allrad = 1.710 kg)


  • Vordere Achslast mit Kabine = 1.000 kg (Allrad = 1.350 kg)
  • Hintere Achslast mit Kabine = 1.830 kg (Allrad = 1.870 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Kugelumlauflenkung mit zwei Lenkschubstangen und einer Spurstange


Optional mit hydraulischer Lenkhilfe

  • Lenkzylinder mit 50 mm Kolbendurchmesser und 586 mm Kolbenhub

Förderleistung = 10,0 l bei 78 bar und 1.200 U/min.


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regelkraftheber mit mechanischer Oberlenkerregelung und ZETORMATIC-System
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Auf Wunsch mit Dreipunktaufhängung der Kategorie II


Funktionen: Heben, Senken, Schwimmstellung und Lage- und Zugwiderstandsregelung


  • Vierkolben-Hydraulikpumpe mit einer Förderleistung von 20,0 l/min. bei 118 bar

Max. durchgehende Hubkraft 800 mm hinter den Koppelpunkten = 1.750 kp


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Zwei einfachwirkende Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung


  • Batterie, 12 V-88 Ah
  • Anlasser, 12 V-4,0 PS
  • Lichtmaschine, 12 V-12 A


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Abmessungen der Heckantrieb-Ausführung:


  • Länge über alles = 3.670 mm
  • Breite mit Spurweite 1.425 mm = 1.790 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.635 mm (Mit Kabine = 1.750 mm)
  • Höhe über Auspuff = 1.910 mm (Mit Kabine = 2.455 mm)


  • Radstand = 2.247 mm
  • Kleinste Bodenfreiheit = 330 mm


  • Betriebsgewicht = 2.620 kg
  • Betriebsgewicht mit Kabine = 2.830 kg


Abmessungen der Allrad-Ausführung:


  • Länge über alles = 3.670 mm
  • Breite = 1.820 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.665 mm (Mit Kabine = 1.780 mm)
  • Höhe über Auspuff = 1.923 mm (Mit Kabine = 2.475 mm)


  • Radstand = 2.220 mm
  • Kleinste Bodenfreiheit = 355 mm


  • Betriebsgewicht = 3.010 kg
  • Betriebsgewicht mit Kabine = 3.220 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 7.50-16 AS Front (Allrad = 11.2-24 AS)
  • Hinten = 14.9-28 AS (Allrad = 16.9-28 AS)


Optional:

  • Vorne = 6.50-16 AS Front
  • Hinten = 16.9-30 und 12.4-36 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 79,0 l (Mit Kabine 67,0 l)
  • Motoröl = 12,0 l
  • Ölbadluftfilter = 1,3 l
  • Kühlsystem = 13,0 l
  • Getriebe und Hydraulik = 25,0 l
  • Endantrieb-Hinterachse je 1,9 l
  • Vorderachse = 7,0 l
  • Endantriebe-Vorderachse je 1,0 l
  • Lenkhilfe = 4,0 l
  • Lenkung = 1,9 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 14,3 l/h oder 196 g/PSh bei 58,8 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gefederter Fahrersitz, Öldruck- und Ladeanzeige, Wasserdruckmanometer, Tankanzeige, Traktormeter mit Betriebsstundenzähler


  • Optional auf Silentblöcken gelagerte Sicherheitskabine mit zwei arretierbaren Glastüren, Warmwasserheizung, zwei Außenspiegeln, Scheibenwischer, Hebedach, ausstellbarer Heckscheibe, Beifahrersitz und Heckscheinwerfer.


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Hydraulische Lenkhilfe
  • Vordere Kotflügel
  • Druckluftbremse
  • Riemenscheibe
  • Zusatzgewichte
  • Heckscheinwerfer
  • Zweifach Zapfwelle
  • Zugpendel
  • Dreipunktaufhängung
  • Synchronkupplung
  • Drehmomentwandler
  • Warmwasserheizung


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • ZETOR-Traktoren (Arthur Nutbey) Seite 45-48
  • dlg.- testberichte. de (OECD-Nr. 379/72)
  • konedata. net
  • www. cals. cz. >zetorservice>



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Zetor“