Ubuntu-Anwenderhandbuch/ Vorkenntnisse

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Für den Einstieg in das Betriebssystem Ubuntu sind folgende Vorkenntnisse wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich:

  • Grundkenntnisse in der Bedienung der Hardware eines PCs (Maus, Tastatur, ...)
  • Grundkenntnisse in der Bedienung einer grafischen Benutzeroberfläche (das dürfte in den meisten Fällen der Leser dieses Wikibooks MS-Windows sein)
  • Grundkenntnisse in der Bedienung von Anwendungsprogrammen wie
    • Internet-Browser (z.B. Firefox, Internet Explorer, Opera, ...)
    • Textverarbeitung oder Editor (z.B. Writer, MS-Word, Notepad, ...)

Nicht von Nachteil ist auf jeden Fall auch, wenn man sich bereits einmal in der  Wikipedia umgesehen, oder vielleicht sogar schon mal Foren und Wikis im Internet genutzt hat.

Falls es bei der Lektüre dieses Wikibooks zu (Verständnis-)Fragen kommen sollte, helfen die genannten Medien in den meisten Fällen sehr schnell weiter.

Die in diesem Wikibook behandelten Themen, Vorgehensweisen und Anleitungen wurden von den Autoren für Ein- bzw. Umsteiger konzipiert.

Es werden hier also (noch) keine tiefergehenden Themen behandelt, sondern vielmehr die alltäglichen Arbeitsabläufe, welche man für die ersten Schritte mit einem neuen/anderen Betriebssystem benötigt (z.B. Dateisuche, Programminstallationen, Updates, Datenverwaltung, ...) Schritt für Schritt mit erläuternden Screenshots erklärt.

Erfahrene (Linux-)Benutzer finden deshalb vielleicht die aufgezeigten Methoden und Wege umständlich.

Wie in der IT-Welt üblich, führen aber oftmals viele Vorgehensweisen zum gleichen Ziel, nur der Weg dahin unterscheidet sich.

Nur als Beispiel sei hier die Aktualisierung des Systems aufgeführt:

Diese kann entweder über die grafische Benutzeroberfläche mittels des Paketmanagers erfolgen, oder aber über die Konsole mittels

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Die Konsolen-Methode ist definitiv schneller, für Einsteiger jedoch erst einmal höchst abstrakt und ungewohnt.

Das Ziel, nämlich das System zu aktualisieren, wird mit beidem erreicht.