Unwirksam: Historisch

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Geschichte der Pharmakologie[Bearbeiten]

wichtige Stoffe[Bearbeiten]

  •  Äther
    • Die narkotisierende Wirkung wird erstmals von Paracelsus beschrieben

Wichtige Personen[Bearbeiten]

  • Theophrastus von Hohenheim, genannt  Paracelsus
    • Beginn der kritischen Pharmakologie
  • Johan Jakob  Wefper
    • erste pharmakologische Forschungen am Tier
  • Rudolph  Buchheim
    • Gründer des ersten Instituts für Pharmakologie in Dorpat, dem heutigen Tartu in Estland.
  • Oswald  Schmiedeberg
  • Bernhard Naunyn
    • Herausgeber der ersten regelmäßig erscheinende Zeitschrift für Pharmakologie
      • Naunyn-Schmiedeberg´s Archives of Pharmakology

Zitate[Bearbeiten]

  • paracelsus Wenn ihr jedes Gift erklären wollt, was ist dann Gift? Alle Dinge sind Gift und nichts (ist) ohne Gift, allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

Literatur[Bearbeiten]

  • Die Arzneimittel in der Geschichte. Trost und Täuschung - Heil und Handelsware (Broschiert)
    • Erika Hickel (Autor)
      • 631 Seiten Verlag: Bautz, Traugott; Auflage: 1 (13. Mai 2008)
  • Friedrich Wilhelm Sertürner der Entdecker des Morphiums. Lebensbild und Neudruck der Original-Morphiumarbeiten.

Links[Bearbeiten]