Visual Basic Script (VBS): Tipps

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Windows Scripting Host freischalten[Bearbeiten]

Wenn Sie trotz aller Versuche, ein Beispielscript zu erstellen, dauernd nur die Meldung "Der Zugriff auf den Windows Script Host ist auf diesem Computer gesperrt" bekommen, dann müssen Sie den Windows-Scripthost mittels eines Registryeingriffs erlauben.

Drücken Sie bei gedrückter Windows-Taste auf "R" und geben Sie "regedit" ein.

Welchseln sie zu folgendem Zweig: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Script Host und löschen Sie dort den DWORD
"Enabled".
Falls der Wert dort nicht existiert, schauen Sie im selben Zweig unter "Settings" nach, und löschen Sie dort den Wert.



Die optimale GUI[Bearbeiten]

Es gibt viele Leute, die denken, dass VBScript eine reine Ergänzung für kleinere Aufgaben zum großen Bruder Visual Basic ist, und sich deshalb garnicht für VBScript interessieren, doch dem ist nicht so. Auch mit VBScript lassen sich seit 1999 Windows-Anwendungen mit individuellen GUI`s erstellen. Voraussetzungen dafür sind ein Internet Explorer ab Version 5 und funktionierende Scripting-Hosts. Die "Windows-Anwendung" ist technisch gesehen ein HTML-Dokument, welches auf der 1999 von Microsoft geschaffenen Plattform "HTML Applications" basiert. In .hta-Dokumenten lassen sich alle gängigen Skriptsprachen einfügen und komplexe Programme schreiben, bspw. Terminkalender.

Eine auf HTA basierende VBScript-Anwendung sieht in ihrer einfachsten Form so aus:

<html>
<head> <title> Anwendungstitel </title> </head>
<body>
<form name="Form1">
<input type="Button" name="Button1" value="Click me">
<SCRIPT FOR="Button1" EVENT="onClick" LANGUAGE="VBScript">
   MsgBox "Hello World!"
</SCRIPT>
</form>
</body>
</html>

Es finden sich zu diesem Thema zahlreiche Hilfequellen im Netz, siehe bei den Weblinks.