Vom Umgang mit Einphasentransformatoren/ weshalb das Buch geschrieben wurde?

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gegner dieser durch meine Praxisbeispiele mit Messkurven belegten Theorie begründeten Ihre Ablehnung damit, dass nur der Strom der in den Trafo auf der Primärseite hinein fließt, den Magnetfluss aufbaut und bewegt, und dass die Spannungszeitflächen lediglich eine Reaktion dieser Strom-Zeitflächen seien und nicht deren Ursache. Sie verkennen aber die Tatsache, dass ja ohne Anlegen der Spannung gar kein Strom in die Spule fliesst. Kern der herkömmlichen Annahme ist die nicht ganz ungewöhnliche Aussage, dass grob gesehen, eine stromdurchflossene Spule ein Magnetfeld aufbaut und dieses Magnetfeld eben die Sekundärspannung im Trafo induziert. Es entbrannte in dem oben genannten Zeitraum eine lebhafte Diskussion zwischen ca. zehn Autoren, welche zeitweise von emeko wegen Zwecklosigkeit abgebrochen wurde, weil die Diskussionspartner sich partout nicht auf die Spannungszeitflächen-Denkweise einlassen wollten, seit einiger Zeit jedoch wieder aktuell geworden ist, weil sich inzwischen mehrere Diskusionsteilnehmer und auch ich, darin einig sind, dass die Spannungszeitfläche und der Magnetisierungsstrom nicht getrennt von einander zu betrachten sind, dass sie im Gegenteil zusammen gehöhren wie Siamesische Zwillinge.

Es gab in der bisherigen und älteren Diskussion teils Zustimmung zu der Spannungszeitflächen-Theorie, aber gleichzeitig auch den Hinweis, dass nicht durch Lehrbücher belegte Theorien in der Wikipedia keinen Platz hätten. Obwohl inzwischen im Internet viele Artikel und Lehrbücher zu finden sind, welche die Spannungszeitflächen-Theorie benutzen und in denen der Begriff "Spannungszeitfläche" verwendet wird. Siehe:

Es gab aber auch heftigste Ablehnung der Spannungszeitflächentheorie von Leuten, die immer wieder die Lehrmeinung vertraten, diese sogar fehlerhaft interpretierten und nicht bereit waren, sich auf neue Gedanken einzulassen, selbst wenn diese durch korrekte Messungen belegt wurden. Es wurde dann immer wieder aufs Neue meine Interpretation meiner eigenen Messkurven abgelehnt und als falsch bezeichnet. Ich musste feststellen, dass nicht viele Personen fähig sind Oscilloscop Messkurven richtig zu interpretieren.

Man gab mir in der Diskussion mehrfach den Hinweis, meine Gedanken und Messergebnisse in einem Wikibook zu veröffentlichen. Und das soll hiermit geschehen. Ich denke, erst dann, wenn von mir unabhängig weitere Untersuchungen zu diesem Thema durchgeführt werden und auf den Diskussionsseiten zu diesem Artikel und dem Artikel zum Transformator in der Wikipedia diskutiert werden, sehe ich eine Chance, die Theorie der Spannungszeitflächen wieder im Wikipedia-Artikel Transformator einzubringen. Anmerkung: Das ist inzwischen im Mai 2008 bereits geschehen.