Websiteentwicklung: CSS: Geschichte

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Beschreibung | One wikibook.svg Hoch zu CSS | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Grundlagen


Das Konzept der Cascading Style Sheets (CSS) wurde 1994 von Håkon Wium Lie vorgeschlagen. Bert Bos arbeitete zu dieser Zeit an der Entwicklung eines Darstellungsprogrammes namens Argo, der seine eigene Stilvorlagensprache benutzte. Die beiden entschieden sich zusammenzuarbeiten und CSS zu entwickeln.

Es gab zu dieser Zeit auch andere Sprachen mit dem gleichen Ziel, CSS brachte aber als erste die Idee auf, Regeln zu definieren, die über mehrere Stilvorlagen hinweg vererbt werden konnten.

Nach der Präsentation von CSS durch Håkon an der Konferenz „Mosaic and the Web“ in Chicago 1994, und später mit Bos 1995 wurde das World Wide Web Consortium (W3C) auf CSS aufmerksam. Håkon und Bos arbeiteten in diesem Rahmen an CSS weiter, zusammen mit anderen Mitgliedern, unter anderem Thomas Reardon von der Firma Microsoft. Im Dezember 1996 wurde dann die CSS Level 1 Recommendation publiziert. Diese wird in aktuellen Rendering-Engines vollständig umgesetzt.

CSS Level 2 (CSS 2.0) wurde im Mai 1998 als Empfehlung veröffentlicht. Seit 2002 wurde dann an der überarbeiteten Version CSS Level 2 revision 1 (CSS 2.1) gearbeitet, die Arbeit wurde 2011 mit einer Empfehlung abgeschlossen. Diese Version bereinigt einige Unstimmigkeiten in CSS 2.0 und es entfallen diejenigen Teiltechniken, die vorher in Darstellungsprogrammen nicht korrekt oder gar nicht implementiert wurden. CSS 2.1 brachte selbst keine grundlegend neuen Merkmale mit sich, lediglich bei einigen Eigenschaften wurden ein paar Werte ergänzt. In wenigen Fällen gibt es auch Widersprüche zwischen CSS 2.0 und CSS 2.1 und zum Beispiel im Kapitel über Einheiten wurden mit CSS 2.1 neue Inkonsistenzen und Ungereimtheiten eingeführt, die allerdings das Verhalten der Darstellungsprogramme besser widerspiegeln als eine widerspruchsfreie Definition.

CSS 2.1 wurde nach vielen Überarbeitungen am 2011-07-06 als endgültige Empfehlung vom W3C veröffentlicht und wird derzeit von den gängigen aktuellen Darstellungsprogrammen zum größten Teil umgesetzt. Voraussetzung für die Veröffentlichung der Empfehlung war, dass es pro Merkmal mindestens zwei Programme gibt, welche es korrekt interpretieren können.

Derzeit ist CSS Level 3 (CSS 3) in der Entwicklung. CSS 3 ist im Gegensatz zu den Vorgängern modular aufgebaut, das heißt einzelne Teiltechniken (beispielsweise zur Steuerung der Sprachausgabe) haben ihren eigenen Entwicklungsrhythmus und Versionsschritte. Einige Module wurden bereits (2011 zum Beispiel Selectors, Color, Namespaces) als fertige Empfehlungen veröffentlicht. [1] Entsprechend werden auch die ersten Teile von CSS3 bereits in den verbreiteten Darstellungsprogrammen implementiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht über den jeweils aktuellen Status der CSS-Entwicklung


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Beschreibung | One wikibook.svg Hoch zu CSS | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Grundlagen