Wikibooks:Meinungsbilder/ Archiv/ Bücher englischer Sprache

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurzusammenfassung[Bearbeiten]

fehlt

britisches oder amerikanisches Englisch-Buch[Bearbeiten]

Im Regal Sprachen wurde ein Englisch-Buch angefangen, welches sich bisher mehr aufs britische Englisch bezieht. Hier jetzt die ganzen Unterschiede (Rechtschreibung, Aussprache, andere Wörter, u.s.w.) zu den anderen Versionen der englischen Sprache (w.z.B. amerikanisch, australisch) aufzuführen wäre sehr aufwendig und würde sicher auch den Aufbau der einzelnen Kapitel stören.

Vorschlag (pro: 0 - contra: 2)[Bearbeiten]

Da sich die englischen Versionen sowieso immer weiter auseinander entwickel und sicher irgendwann als eigenständige Sprachen zählen werden, schlage ich vor getrennte Bücher anzulegen. Britisch-Englisch / Amerikanisch-Englisch u.s.w.. Einzelne Kapitel, wo es noch keine Unterschiede gibt, könnten gemeinsam genutzt werden. --Jwnabd 10:29, 19. Apr 2005 (UTC)

pro[Bearbeiten]

contra[Bearbeiten]

Die Behauptung, dass sich die beiden Sprachen soweit auseinanderentwickeln, dass es zwei verschiedene sind, sind herzlich übertrieben. Den wenigsten ist bekannt, dass es im englischen Sprachraum keine amtlichen Regelungen wie im Deutschen gibt. (Zur rechtschreibung zum Beispiel gibt es in jeder kanadischen Provinz andere Regeln, manche Provinzen bevorzugen die amerikanische, manche die britische und andere Mischformen davon) Es gibt vier maßgebliche Wörterbücher, nach denen man sich richten kann. Das in Deutschland übliche ist das Oxford Dictionary. Es handelt sich um ein Wörterbuch, das einen Kompromiss zwischen den puristischen englischen, den amerikanischen und den sonstigen Versionen des Englischen (kanadisch, australisch, indisch) anstrebt (und durchgesetzt hat). In einen Kurs für Fortgeschrittene gehört Wortschatzarbeit, die die Unterschiede aufzeigt, dazu. In einem Anfängerkurs muss man sich noch gar nicht festlegen und kann, wenn man es denn für wichtig hält, dazu sagen, dass "How do you do?" britisches und "How are you?" amerikanisches Englisch ist. --Hansjörg 20:40, 24. Apr 2005 (UTC)
  • --Alpha 10:53, 11. Jul 2005 (UTC)
Was hier in diesem Englischkurs für ein Englisch gelehrt bzw. gelernt wird, braucht IMO kein perfektes Englisch zu sein, so dass wir auf die kleinen Feinheiten der beiden Sprachen eingehen müssten. Englisch strebt an, eine Weltsprache zu sein und daran wird sie auch kein "AE/BE-Konflikt" hindern. Ich denke, dass es in Zukunft nicht in zwei seperate Sprachen zerbrechen wird, allein aus dem Grund, da es eine große Menge an englischsprachingen Menschen gibt, die weder britisch noch amerikanisch sind. In Zukunft werden sich diese Differenzen wohl durch Kompromisse abschleifen.
Wenn wir uns mal überlegen, wer diesen Englischkurs lesen wird, so sind das höchstwahrscheinlich Menschen, die in ihrer Schullaufbahn wenig bis gar kein Englisch hatten und das ein wenig auffrischen bzw. anlesen möchten. Wenn dieser Kurs erstmal diese Menschen befriedigt, dann kann man immernoch darüber nachdenken, den Kurs aufzusplitten. --Alpha 10:53, 11. Jul 2005 (UTC)

abgebrochen[Bearbeiten]

Mangels Beteiligung abgebrochen --Jwnabd 21:24, 31. Jul 2005 (UTC)