Wikibooks:Meinungsbilder/ Regalzuordnung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hallo zusammen, ich möchte mal eine grundlegende Diskussion lostreten. Und zwar ist es in der letzten Zeit vorgekommen, dass einige Bücher in immer mehr Regalen eingetragen wurden: Bestes Beispiel sind die Physikbücher im Regal:Maschinenbau, die im Prinzip REINE Physikbücher sind und meiner Meinung dort nicht hingehören. Die Haare sträuben sich aber mir, wenn ich das Buch Asterix im Regal:Geschichte eingeordnet sehe. Asterix soll ein Geisteswissenschaftliches Buch sein? Ich weiss ja nicht. Oder "Tabelle der Isotope": Das ist definitiv kein Buch (Ich habe mal versucht, es in Tabellensammlung Chemie zu integrieren, genauso wie Übersicht über die chemischen Elemente) und trotzdem steht es im Regal:Physik. Genauso stehts mit "Tabelle der Sendefrequenzen". Regal:Natur und Regal:Biologie sind nicht scharf abgegrenzt. Ein! Geodäsiebuch (auch wenns mehrbändiges Werk ist) hat genau ein Regal für sich... Ich möchte mal Grundsätzlich fragen:

  1. Wie findet ihr diese jetzt aufgelisteten Regalzuordnungen? Wie kann man das ändern?
  2. Wie grenzen wir Regale voneinander ab, und wann ist es sinnvoll (für mich ist es zum Beispiel bei Statistik sinnvoll) ein Buch in mehreren Regalen zu führen?
  3. Wie gehen wir mit Tabellen-Büchern um?
  4. Und schliesslich: Wie gehen wir mit kürzest-Anleitungen um?

Zu 1: Ich wär für entfernen.

Zu 2: Ich wär für eine Grundsatzdiskussion mit Ausarbeitung einer genauen Abgrenzung von Regalen, bzw, deren Löschung, Umteilung oder Neuerstellung.

Zu den letzten beiden: Am sinnvollsten wäre es wohl, sie in ein Buch mit mehreren Anleitungen oder Tabellen zu integrieren (Beispiel: Tabellensammlung Chemie) Was meint ihr?

Grüsse--Shogun 16:59, 26. Aug 2006 (UTC)

Berücksichtigt bitte auch Wikibooks Diskussion:Bücherregale#Abteilung umbenennen: "Geistes- und Sozialwissenschaften" -- Klaus 19:08, 26. Aug 2006 (UTC)

  • Auch gibt es doch schon das Projekt der Wikibooks:Freie Dezimalklassifikation. Ich denke hier wird im Zuge einer Vereinheitlichung ohnehin die Zukunft liegen. Solange die Regale noch sehr übersichtlich sind, ist eine Mehrfachzuordnung in meinen Augen noch nicht so kritisch. Jemand der die Regale durchstöbert wird halt auch mal eine kleine Überraschung erleben. Gerade bei fertigen Büchern sollte man deshalb zum jetzigen Zeitpunkt ruhig etwas großzügiger sein. Bei Baustellen sollte man zurückhaltender sein. Aber letztendlich wird es immer Grenzfälle geben. Eventuell kann man in den Regalen ja auch noch einen Boden "thematisch verwandte Bücher" oder ähnliches einsetzen. Tabellen und Kürzestanleitungen sind in meinen Augen keine Bücher. Vielleicht sollte man erstere wirklich in einem Tabellenband zusammenfassen. Dann würde man aber die Tabellensammlung Chemie nicht mehr im Regal Chemie finden. Kurzanleitungen sind ein anderes Problem. Manche Dinge sind halt weniger komplex, so dass eine lange Anleitung vermutlich schlechter als eine Kurzanleitung wäre. Hier kann man höchstens die Frage stellen, ist eine Anleitung überhaupt nötig? Aber das wird man für jedes Buch einzeln entscheiden müssen. --Gerd 10:27, 4. Sep 2006 (CEST)
Ein Buch sollte grundsätzlich nur in einem Regal stehen. Einordnungen eines Buches in mehrere Regale sollten einen gemeinschaftlichen Konsens erfordern. Vielleicht würden sich die Autoren, die die Regaleinordnung vornehmen, durch die Ein-Regal-Pflicht über die Zuordnung wahrscheinlich mehr Gedanken machen. Vielleicht bin ich nur auch mal wieder dem Wikimedia Community Logo.svg MPOV verfallen. -- Stefan Majewsky 18:36, 19. Sep 2006 (CEST)
Ist es wirklich so falsch, die Wikijunior-Bücher in ein Fachregal und außerdem in das Wikijunior-Regal zu stellen? Sich mehr Gedanken zu machen ist aber eine vernünftige Forderung. Siehe dazu [1] -- Klaus 23:16, 19. Sep 2006 (CEST)
Das ist ein Beispiel, warum ich die Mehrfachzuordnung nicht pauschal negiere. Allerdings muss man Wikijuniorbücher in normalen Regalen gesondert markieren. -- Stefan Majewsky 10:31, 20. Sep 2006 (CEST)