Wikijunior Medizin/ Lunge

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schema des menschlichen Atmungsapparats. 1: Luftröhre, 2: Lungenarterie, 3: Lungenvene, 4: Alveolargang, 5: Alveole, 6: Herzeinschnitt, 7: kleine Bronchien, 8: Tertiärbronchus, 9: Sekundärbronchus, 10: Hauptbronchus, 11:Kehlkopf

Die Lunge ist ein Organ im Brustkorb. Sie dient dazu, den Körper mit Sauerstoff zu versorgen und schädliches Gas (Kohlendioxid) aus dem Körper zu entfernen. Jedes Säugetier besitzt zwei Lungen, auch Lungenflügel genannt.

Die Lunge ist aus vielen verzweigten kleinen Luftrohren aufgebaut. Sie beginnen mit zwei Hauptrohren (Hauptbronchen) an der Luftröhre. Diese Hauptrohre verzweigen sich in immer kleiner werdende Rohre, die letztendlich in kleinen Bläschen, den Alveolen enden. An der Wand dieser Luftbläschen liegen winzige Adern. Über diese Adern wird Sauerstoff aus der Atemluft in das Blut aufgenommen und Kohlendioxid aus dem Blut zur Ausatmung an die Luftbläschen abgegeben. Die Adern der Lunge sind über einen eigenen Blutkreislauf mit dem Herz verbunden. Dieser wird als „kleiner Kreislauf“ oder „Lungenkreislauf“ bezeichnet.