1013

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seitentitel: 1020-2020: Tausend Jahre Dresdner Frauenkirche/ 1013

Vergleiche Artikel 1013 in der deutschsprachigen Wikipedia.

Bolesław I Chrobry leistet König Heinrich II. den Lehnseid, wodurch deren Konflikt zeitweilig beigelegt wird (sogenannter Frieden von Merseburg). Auch der Böhmenherzog Othelrich lässt sich mit Böhmen belehnen. Die Mark Lausitz und der Gau Milsca bleiben weiterhin polnisch, der Gau Nisan böhmisch. Nur noch Meißen kann mit Mühe vom Reich gehalten werden. Das Stift Meißen erhält für die erlittenen Verwüstungen sechs Dörfer als Entschädigung, darunter Brockwitz bei Meißen, welches auf Grund der Funktion der Burg Meißen als Grenzfeste zum Gau Nisan gerechet wird.