Adventskalender 2004: Türchen 20

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guten Morgen.

Heute mal ein gefundenes Fressen für unsere Enzyklopädie der populären Irrtümer. In dem ich mir ja manchmal ein paar Quellenangaben mehr wünschte, anstatt so Sätze zu lesen: 'Neuere Untersuchungen fanden nun heraus, ...'

Aber naja... das ist eine andere Geschichte und man kann ja auch mal selbst recherchieren, was neulich immer mehr schwedische oder dänische Wissenschaftler in einem der vergangenen Jahre bei vielen neuen Erkentnissen an Besonderheiten herausfanden. *hüstel,läster* ;-)

Im Kalender vorweg gegriffen gibt es ja bald wieder den 6. Jänner... Manche sagen da ja auch 6. Januar dazu. Die meinen dann das Gleiche.

Und? An was denkt man da? Zumindest in katholischen Gegenden ziehen da die Sternsinger so um die Häuser und sacken da Schoki für ihren Gesang ein. Früher... also da wo man allgemein immer mal behauptet, die Zeiten seien besser gewesen.. naja... also da wurde dann per Kreide ein C + M + B für eine Anhörung des Gesangs plus einer kleinen Gabe an die Haustür gepinselt. Ich selbst hab ja letztes Jahr ziemlich geschmunzelt, als da keine Kreide zum Vorschein kam, aber ein Aufkleber (Österreichisch: Pickerl) hervorgezogen wurde und ein gedrucktes C + M + B, das nach Kreideschrift auszusehen hatte, mit dunklem Hintergrund des Aufklebers angeklebt wurde. Naja... man beachte die Begründung: Auf hellen Türen ist das ja besser zu sehen. Die zwei Worte 'Farbige Kreide?' wurden dann ziemlich beschämt und nachdenklich angenommen. Dieses Jahr, neee... also eigentlich ja das nächste Jahr, bin ich gespannt. Aber man geht mit dem Fortschritt. Auch wenn die Klamotten der gecasteten Band fei noch aweng älter aussahen.

Nachweislich soll ja das Sternsingen seit dem 16. Jahrhundert sein. Da sollen dann aber eher Kreuze an die Tür gemalert worden sein. Erst deutlich später kam es zum Haussegen C + M + B, der Christus Mansionem Benedicat heißen soll. Christus segne das Haus... na dann los... Für ne Schoki und schönem Gesang? Warum nicht?

Unterhält man sich mit den Leuten so gegen Weihnachten oder neuem Jahr, so hört man auch meist die Variante: "C + M + B? Neee... das heißt was anders. Da ist ja immer das Plus zwischen. Hat jemand noch'n Bier? Casper plus Melchior plus ...äääh... wie hieß der Dritte ?" Hinten gröhlt einer Benjamin... In seltenen Fällen wird das dann noch korrigiert.

Mehr seltsame Überlegungen zu dem Thema in der Enzyklopädie der populären Irrtümer unter dem Stichwort die Heiligen drei Astrologen oder auf einer der nächsten Parties. Wenn das mal jetzt alles stimmt und kein Irrtum dabei ist?

Ich besitze übrigens mehrere viereckige Würfel. Und kenne eine Menge Leute, die auch viereckige Würfel haben! Ätsch!


Das Türchen vom 19. Dez. 2004 Adventskalender 2004 Das Türchen vom 21. Dez. 2004