Adventskalender 2006: Türchen 10

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einen sternigen Adventsgruß vom Astronomie-Team,

Es wird schon gegen 17:00 Uhr dunkel. Da kann man schon mal die Sterne beobachten.

Einen Weihnachtsstern wird man vermutlich nicht am Himmel finden. Aber vielleicht macht es ja an einem Abendspaziergang Spaß, den Nordstern zu suchen. (Der Nikolaus soll ja angeblich am Nordpol wohnen... Smile.gif)

Zirkumpolare Sternbilder[Bearbeiten]

Zirkumpolar ani.gif

Von großer Bedeutung für die geografische Orientierung waren seit jeher bestimmte Sternbilder der Zirkumpolarregion. In der animierten Grafik wird gezeigt, wie man den Polarstern finden und damit die Himmelsrichtung Norden bestimmen kann.

  • Der kleine Wagen ist nicht so leicht auszumachen wie seine größeren Nachbarn „Großer Wagen“ und „Cassiopeia“, welche relativ leicht am nördlichen Sternenhimmel auszumachen sind.
  • Die Sternbilder „kleiner Wagen“, „Drachen“ und „Cepheus“ leuchten in der Animation kurz gelb auf.
  • Der kleine Wagen (und damit auch der Polarstern) befindet sich in etwa in der Mitte zwischen dem Sternbild „Cassiopeia“ und dem „großen Wagen“.
  • Die hinteren Kastensterne des „großen Wagens“ werden fünfmal verlängert, um auf die Position des Polarsterns zu kommen.
  • Viel Spass beim Suchen!


    Das Türchen vom 9. Dez. 2006 Adventskalender 2006 Das Türchen vom 11. Dez. 2006