Adventskalender 2006: Türchen 7

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Last Minute Weihnachtsgeschenke-Werkstatt Teil 1[Bearbeiten]

Es ist Mal wieder so weit! Zweieinhalb Wochen vor Weihnachten und man hat immer noch keine Geschenke.
Man will nicht immer wieder den selben abgedroschenen Kram, wie Socken, Pralinen, oder Küchengeräte verschenken.
Was soll man machen?
Durch die Geschäfte rasen und in Ermangelung einer zündenden Idee doch auf die altbewährten Standards zurückgreifen?
Keinesfalls - für alle mit diesem Problem und einer Heimwerker-Werkstatt ist mein heutiger Beitrag zum Adventskalender genau das richtige!

Bauanleitung: „Geld zum Umhängen“[Bearbeiten]

So sieht dann das Ergebnis aus

Material[Bearbeiten]

Anzahl Länge Material
3 ca. 70cm Lederbänder (alternativ: Stoff- oder Wollbänder)
1 5cm dickerer Draht
1 - Münze
1 - Ethanol (Alkohol)
1 - Polierpaste

Werkzeuge[Bearbeiten]

  • Körner
  • Ständerbohrmaschine (alternativ: normale Bohrmaschine und Schraubstock) (irgendwie muss ja das Loch rein :-) )
  • 1,5 mm Stahl- bzw. Edelstahlbohrer
  • Senker oder 3 mm Stahl- bzw. Edelstahlbohrer
  • Zange

Zeitaufwand/Kosten[Bearbeiten]

Man braucht ungefähr 30 Minuten für die Kette und der Anhänger dauert so um die 20 Minuten. Kosten können je nach Münzwert und verwandtem Material varieren. Für meine persönliche Kette (Lederbänder und 2 Euro-Münze) habe ich insgesamt 4,50 Euro bezahlt.

Was muss ich machen?[Bearbeiten]

Für den Anhänger[Bearbeiten]

Schritt 1: Die Münze in den Schraubstock bzw. die Halterung bei der Ständerbohrmaschine einspannen.
Schritt 2: Die Münze vorkörnen [1]
Schritt 3: Den 1,5mm-Bohrer einspannen und Loch bohren.
Schritt 4: Den Senker oder 3mm-Bohrer einspannen und die Ränder entgraten.
Schritt 5: Den Draht einführen und mit der Zange zu einer Öse biegen. Darauf achten, dass noch genug Platz für die Kette ist.
Schritt 6: Überstehende Drahtenden abknippsen.
Schritt 7: Mit Ethanol Verunreinigungen lösen und mit der Polierpaste auf Hochglanz bringen.

Für die Kette[Bearbeiten]

Schritt 1: Lederbänder miteinander verknoten und an einem festen Objekt

(z.B.: Stehllampe) anbinden. Durch den Widerstand wird das Flechten vereinfacht.

Schritt 2: Flechten
Schritt 3: Anhänger auffädeln
Schritt 4: am Ende noch ein Doppelknoten (sonst war die Arbeit vergeblich)
Schritt 5: Einfach den Anfang und das Ende mit noch einem Doppelknoten miteinander verbinden oder die elegantere Variante einen Verschluss [2] anbringen.

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken wünscht Sundance Raphael


  1. d.h. für alle nicht Handwerker einmal mit einem Hammer auf einen Körner hauen und eine kleine Vertiefung schaffen.

  2. - Gibt es z. T. in Bastelläden, ist aber relativ teuer.
    - Aus dem schon vorher verwendeten Draht selber machen.


Das Türchen vom 6. Dez. 2006 Adventskalender 2006 Das Türchen vom 8. Dez. 2006