Adventskalender 2007: Türchen 7

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
So sehen Muffins aus.
(Dies ist ein Blaubeermuffin.)

Heute, am Freitag vor dem zweiten Advent, möchten wir Ihnen ein kleines Rezept vorstellen, das prima in die Weihnachtszeit passt. Es ist einmal etwas Anderes. Die Rede ist von Gewürzmuffins.

Vielleicht möchten Sie sich schon das kommende Wochenende mit diesem Gebäck versüßen?


Viel Spaß beim Backen und natürlich beim Probieren


Ein Muffin.
(Hier ein Blaubeermuffin)

Gewürzmuffins

weihnachtliches Gebäck mit Spekulatius und Lebkuchengewürz

Zutaten[Bearbeiten]

für 16 Stück

  • 125 g Gewürzspekulatius
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Maisstärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürzmischung
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • Prise Salz
  • 125 g Margarine oder weiche Butter
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • Papierförmchen

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Spekulatius in einer Rührschüssel zerbröseln, z. B. mit einem Stößel.
  • Zucker, Mehl, Mandeln, Stärke, Backpulver, Lebkuchengewürz, Orangenschale, Salz zu den Keksbröseln geben und gut verrühren.
  • Margarine, Milch und Eier über die Mischung geben und alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder Papierförmchen doppellagig auf ein Blech stellen. Teig darin verteilen, dabei die Formen nicht zu hoch füllen.
  • Backen im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für etwa 20 Minuten.

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Muffins sind schnell zubereitet. Wem bis zum Servieren noch genug Zeit bleibt, bestreicht dieses Exemplar nach dem Abkühlen mit einem Guss aus Puderzucker und gerade so viel Orangensaft, dass der Zucker sich verstreichen lässt und verziert mit Mini-Spekulatius, geschälten Mandeln oder kandierten Orangenstückchen.

Erfasst von: kochhaus


Das Türchen vom 6. Dez. Das Türchen vom 8. Dez.