Altgriechisch: Lektionen: Ein Leib, viele Glieder

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome-applications-office.svg Dieses Buch steht im Regal [[Regal:{{{regal}}}|{{{regal}}}]]
Gnome-go-previous.svg Zurück zu "Altgriechisch" Gnome-go-up.svg Hoch zum "Altgriechisch-Kurs" Gnome-go-next.svg Vor zu "Altgriechisch"
Ein Leib, viele Glieder



Einführung[Bearbeiten]

Einführung
[Bearbeiten]

Über den Text
Nachdem es zu Unstimmigkeiten in der Gemeinde in Korinth gekommen war, welche Aufgaben und Ämter wichtiger seien als andere, gebrauchte Paulus ein Bild, um die Feilscherei um Ansehen und Geltung zu beenden.
Beim Lesen beachten:
* Dieser Text arbeitet viel mit Gegenüberstellungen. Das kann dir eine Hilfe sein, die Struktur zu verstehen.
  • Male dir das Gespräch zwischen den Körperteilen beim Hören/Lesen vor Augen!
  • Setze auch im Fortgang des Textes darauf, dass du immer konkrete Vorstellungen davon im Kopf hast, was passiert:
    • Wer handelt gerade?
    • In welcher Umgebung?
    • Woran wird gehandelt?
  • Setze, wenn du alles verstehst, die Einzelbilder zu einem kompletten „Film“ vor deinem inneren Auge zusammen!



Lektionstext[Bearbeiten]

Lektionstext
[Bearbeiten]

(1.Kor 12,20-25) [1]
20νῦν δὲ πολλὰ μὲν μέλη, ἓν δὲ σῶμα.
21 οὐ δύναται δὲ ὁ ὀφθαλμὸς εἰπεῖν τῇ χειρί· χρείαν σου οὐκ ἔχω· ἢ πάλιν ἡ κεφαλὴ τοῖς ποσί· χρείαν ὑμῶν οὐκ ἔχω·
22 ἀλλὰ πολλῷ μᾶλλον τὰ δοκοῦντα μέλη τοῦ σώματος ἀσθενέστερα ὑπάρχειν ἀναγκαῖά ἐστι,
23 καὶ ἃ δοκοῦμεν ἀτιμότερα εἶναι τοῦ σώματος, τούτοις τιμὴν περισσοτέραν περιτίθεμεν, καὶ τὰ ἀσχήμονα ἡμῶν εὐσχημοσύνην περισσοτέραν ἔχει,
24 τὰ δὲ εὐσχήμονα ἡμῶν οὐ χρείαν ἔχει. ἀλλ' ὁ Θεὸς συνεκέρασε τὸ σῶμα, τῷ ὑστεροῦντι περισσοτέραν δοὺς τιμήν,
25 ἵνα μὴ ᾖ σχίσμα ἐν τῷ σώματι, ἀλλὰ τὸ αὐτὸ ὑπὲρ ἀλλήλων μεριμνῶσι τὰ μέλη·
26 καὶ εἴτε πάσχει ἓν μέλος, συμπάσχει πάντα τὰ μέλη, εἴτε δοξάζεται ἓν μέλος, συγχαίρει πάντα τὰ μέλη.
Paulus von Tarsus
Paulus von Tarsus
Wissenswertes
Quelle: Align=none Der Text auf Wikisource

Grammatikhilfe bei Perseus



Dekodierung[Bearbeiten]

1

Περὶ

Bezüglich
δὲ

jedoch
τῶν

der
πνευματικῶν,

geistlichen(dinge),
ἀδελφοί,

brüder,
οὐ

nicht
θέλω

will-ich
ὑμᾶς

euch
ἀγνοεῖν.

un-wissend-sein-zu
4

Διαιρέσεις

Unterschiedlichkeiten
δὲ

aber
χαρισμάτων

gaben(der)
εἰσί,

sind,
τὸ

das
δὲ

aber
αὐτὸ

selbe
Πνεῦμα·

Geist⚪.
5

καὶ

und
διαιρέσεις

unterschiedlichenkeiten
διακονιῶν

aufgaben
εἰσι,

sind,
καὶ

und

der
αὐτὸς

selbe
Κύριος·

Herr:
6

καὶ

und
διαιρέσεις

unterschiedlichkeiten
ἐνεργημάτων

werke
εἰσίν,

sind,

der
δὲ

aber
αὐτός

selbe
ἐστι

ist
Θεός,

gott,

der
ἐνεργῶν

wirkende
τὰ

die
πάντα

ganzen
ἐν

in
πᾶσιν.

allen.
7

ἑκάστῳ

jenem
δὲ

aber
δίδοται

gegeben-wird

die
φανέρωσις

offenbarung
τοῦ

des
Πνεύματος

Geistes
πρὸς

für
τὸ

das
συμφέρον.

nützende.
8


dem
μὲν

zwar
γὰρ

nämlich
διὰ

durch
τοῦ

des
Πνεύματος

Geistes
δίδοται

gegeben-wird
λόγος

wort
σοφίας,

(der)weisheit
ἄλλῳ

anderem
δὲ

aber
λόγος

wort
γνώσεως

erkenntnis
κατὰ

entsprechend
τὸ

das
αὐτὸ

selbe
Πνεῦμα,

Geist,
9

ἑτέρῳ

anderem
δὲ

aber
πίστις

gläubigkeit
ἐν

in
τῷ

dem
αὐτῷ

selben
Πνεύματι,

Geist,
ἄλλῳ

anderem
δὲ

aber
χαρίσματα

geschenke(gaben⚪)
ἰαμάτων

heilende
ἐν

in
τῷ

dem
αὐτῷ

selben
Πνεύματι,

Geist,
10

ἄλλῳ

anderem
δὲ

aber
ἐνεργήματα

werke
δυνάμεων,

(der)kräfte,
ἄλλῳ

anderem
δὲ

aber
προφητεία,

prophetie,
ἄλλῳ

anderem
δὲ

aber
διακρίσεις

unterscheidungen
πνευμάτων,

(der)gesiter
ἑτέρῳ

anderem
δὲ

aber
γένη

geschlechter
γλωσσῶν,

(der)sprachen,
ἄλλῳ

anderem
δὲ

aber
ἑρμηνεία

übersetzung
γλωσσῶν.

(der)sprachen.
11

πάντα

alle
δὲ

aber
ταῦτα

diese
ἐνεργεῖ

wirkt
τὸ

das
ἓν

eins
καὶ

und
τὸ

das
αὐτὸ

selbe
Πνεῦμα,

Geist⚪,
διαιροῦν

teilendes
ἰδίᾳ

eigens
ἑκάστῳ

jedem
καθὼς

so-wie
βούλεται.

will(es).
12

Καθάπερ

Ebenso
γὰρ

nämlich
τὸ

das
σῶμα

leib
ἕν

eins
ἐστι

ist
καὶ

und
μέλη

glieder
ἔχει

hat
πολλά,

viele,
πάντα

alle
δὲ

aber
τὰ

die
μέλη

glieder
τοῦ

des
σώματος

leibes⚪
τοῦ

des
ἑνός,

einens,
πολλὰ

viele
ὄντα,

seiende,
ἕν

eins
ἐστι

ist
σῶμα,

leib⚪,
οὕτως

so
καὶ

auch

der
Χριστός·

Christus:
13

καὶ

und
γὰρ

nämlich
ἐν

in
ἑνὶ

einem
Πνεύματι

Geistς
ἡμεῖς

wir
πάντες

alle
εἰς

hinein
ἓν

ein
σῶμα

leib⚪
ἐβαπτίσθημεν,

a-getauft-wurden-wir
εἴτε

ob
Ἰουδαῖοι

Juden
εἴτε

ob
Ἕλληνες,

Hellenen,
εἴτε

ob
δοῦλοι

sklaven
εἴτε

ob
ἐλεύθεροι,

freie,
καὶ

und
πάντες

alle
εἰς

hinein
ἓν

ein
Πνεῦμα

Geist⚪
ἐποτίσθημεν.

a-getränkt-wurden-wir
14

καὶ

und
γὰρ

nämlich
τὸ

das
σῶμα

leib⚪
οὐκ

nicht
ἔστιν

ist
ἓν

ein
μέλος,

glied,
ἀλλὰ

sondern
πολλά.

viele.
15

ἐὰν

falls
εἴπῃ

a-sagen-sollte

der
πούς,

fuß,
ὅτι

das
οὐκ

nicht
εἰμὶ

bin-ich
χείρ,

hand,
οὐκ

nicht
εἰμὶ

bin-ich
ἐκ

aus
τοῦ

des
σώματος,

leibes⚪,
-

-
οὐ

nicht
παρὰ

von
τοῦτο

dessen
οὐκ

nicht
ἔστιν

ist
ἐκ

aus
τοῦ

des
σώματος;

leibes⚪?
16

καὶ

und
ἐὰν

falls
εἴπῃ

a-sagen-sollte
τὸ

das
οὖς,

ohr,
ὅτι

dass
οὐκ

nicht
εἰμὶ

bin-ich
ὀφθαλμός,

auge♂,
οὐκ

nicht
εἰμὶ

bin-ich
ἐκ

aus
τοῦ

des
σώματος,

leibes⚪,
-

-
οὐ

nicht
παρὰ

von
τοῦτο

dessen
οὐκ

nicht
ἔστιν

ist
ἐκ

aus
τοῦ

des
σώματος;

leibes⚪?
17

εἰ

falls
ὅλον

vollständiges
τὸ

des
σῶμα

leibes⚪
ὀφθαλμός,

auge,
ποῦ

wo

die
ἀκοή;

gehörin?
εἰ

falls
ὅλον

ganz
ἀκοή,

gehörin,
ποῦ

wo

die
ὄσφρησις;

geschmäckin?
18

νυνὶ

nun
δὲ

aber

der
Θεὸς

gott
ἔθετο

a-bestimmte
τὰ

die
μέλη

glieder
ἓν

ein
ἕκαστον

jedes
αὐτῶν

selbiger
ἐν

in
τῷ

dem
σώματι

leibe⚪
καθὼς

so-wie
ἠθέλησεν.

a-wollte(er)
19

εἰ

falls
δὲ

aber
ἦν

war
τὰ

die
πάντα

ganzen
ἓν

ein
μέλος,

glied,
ποῦ

wo
τὸ

das
σῶμα;

leib⚪?
20

νῦν

nun
δὲ

aber
πολλὰ

viele
μὲν

zwar
μέλη

glieder
ἓν

ein
δὲ

aber
σῶμα

leib⚪
21

οὐ

nicht
δύναται

kann
δὲ

aber

der
ὀφθαλμὸς

auge♂
εἰπεῖν

sagen-zu
τῇ

der
χειρί·

hand(in)
χρείαν

bedürfnis
σου

deiner
οὐκ

nicht
ἔχω·

habe-ich:

oder
πάλιν

wieder

die
κεφαλὴ

köpfin
τοῖς

den
ποσί·

füßen:
χρείαν

bedürfnis
ὑμῶν

euer
οὐκ

nicht
ἔχω·

habe-ich:
22

ἀλλὰ

sondern
πολλῷ

vielem
μᾶλλον

mehr
τὰ

die
δοκοῦντα

meinenden
μέλη

glieder
τοῦ

des
σώματος

leibes⚪
ἀσθενέστερα

kraftlosere
ὑπάρχειν

anfangen-zu
ἀναγκαῖά

zwingende
ἐστι,

ist,
23

καὶ

auch

die⚪
δοκοῦμεν

meinenden
ἀτιμότερα

un-geehrten
εἶναι

sein-zu
τοῦ

des
σώματος,

leibes⚪,
τούτοις

diesen
τιμὴν

ehre
περισσοτέραν

außerordentlicherer
περιτίθεμεν,

herum-legen-wir
τὰ

die
ἀσχήμονα

un-gestaltigen
ἡμῶν

unserer
εὐσχημοσύνην

wohl-gestaltigkeit
περισσοτέραν

außerordentlichere
ἔχει,

hat,
24

τὰ

die
δὲ

aber
εὐσχήμονα

wohlgestaltigen
ἡμῶν

unserer
οὐ

nicht
χρείαν

notwendigkeit
ἔχει.

hat.
ἀλλ'

aber

der
Θεὸς

gott
συνεκέρασε

a-zusammen-mischte
τὸ

das
σῶμα,

leib⚪,
τῷ

dem
ὑστερουμένῳ

mangelndem
περισσοτέραν

außerordentlicher
δοὺς

a-gebender
τιμήν,

ehre,
25

ἵνα

damit
μὴ

nicht

sein-soll
σχίσμα

spaltung⚪
ἐν

in
τῷ

dem
σώματι,

leibe⚪,
ἀλλὰ

sondern
τὸ

das
αὐτὸ

selbe
ὑπὲρ

für
ἀλλήλων

einander
μεριμνῶσι

sorgen-sie
τὰ

die
μέλη·

glieder:
26

καὶ

und
εἴτε

falls
πάσχει

leidet
ἓν

ein
μέλος,

glied,
συμπάσχει

mit-leidet
πάντα

alle
τὰ

die
μέλη,

glieder,
εἴτε

falls
δοξάζεται

geehrt-wird
ἓν

ein
μέλος,

glied,
συγχαίρει

mit-freut
πάντα

alle
τὰ

die
μέλη.

glieder.
27

Ὑμεῖς

Ihr
δέ

aber
ἐστε

seid
σῶμα

leib⚪
Χριστοῦ

Christi
καὶ

und
μέλη

glied
ἐκ

aus
μέρους.

teil.
28

Καὶ

Und
οὓς

die
μὲν

zwar
ἔθετο

a-bestimmte

der
Θεὸς

gott
ἐν

in
τῇ

der
ἐκκλησίᾳ

gemeinde
πρῶτον

erstens
ἀποστόλους,

abgesandte(apostel),
δεύτερον

zweitens
προφήτας,

propheten,
τρίτον

drittens
διδασκάλους,

lehrer,
ἔπειτα

dann
δυνάμεις,

kräfte,
ἔπειτα

dann
χαρίσματα

geschenke
ἰαμάτων,

(der)heilungen⚪,
ἀντιλήψεις,

hilfeleistungen,
κυβερνήσεις,

leitungen,
γένη

geschlechter
γλωσσῶν.

(der)sprachen
29

μὴ

nicht
πάντες

alle
ἀπόστολοι;

abgesandte?
μὴ

nicht
πάντες

alle
προφῆται;

propheten?
μὴ

nicht
πάντες

alle
διδάσκαλοι;

lehrer?
μὴ

nicht
πάντες

alle
δυνάμεις;

kräfte?
30

μὴ

nicht
πάντες

alle
χαρίσματα

geschenke
ἔχουσιν

haben-sie
ἰαμάτων;

(der)heilungen?
μὴ

nicht
πάντες

alle
γλώσσαις

sprachen
λαλοῦσι;

sprechen-sie?
μὴ

nicht
πάντες

alle
διερμηνεύουσι;

übersetzen-sie?
31

ζηλοῦτε

Eifert
δὲ

aber
τὰ

die
χαρίσματα

geschenke
τὰ

die
μείζονα.

größeren




Anhören[Bearbeiten]

Hier kannst du den Text anhören.[2] (MP3-Datei von greeklatinaudio.com)

Übungen[Bearbeiten]

Lückentext[Bearbeiten]

Übung 1: Lückentext
Trage die fehlenden Wörter in den Text ein:

νῦν δὲ πολλὰ μὲν _____, ἓν δὲ _____. οὐ δύναται δὲ ὁ ὀφθαλμὸς εἰπεῖν τῇ χειρί· χρείαν σου οὐκ ἔχω· ἢ πάλιν ἡ κεφαλὴ τοῖς ποσί· χρείαν ὑμῶν οὐκ ἔχω· ἀλλὰ πολλῷ μᾶλλον τὰ δοκοῦντα μέλη τοῦ σώματος ἀσθενέστερα ὑπάρχειν ἀναγκαῖά ἐστι, καὶ ἃ δοκοῦμεν ἀτιμότερα εἶναι τοῦ σώματος, τούτοις τιμὴν περισσοτέραν περιτίθεμεν, καὶ τὰ ἀσχήμονα ἡμῶν εὐσχημοσύνην περισσοτέραν ἔχει, τὰ δὲ εὐσχήμονα ἡμῶν οὐ χρείαν ἔχει. ἀλλ' ὁ Θεὸς συνεκέρασε τὸ σῶμα, τῷ ὑστεροῦντι περισσοτέραν δοὺς τιμήν, ἵνα μὴ ᾖ σχίσμα ἐν τῷ σώματι, ἀλλὰ τὸ αὐτὸ ὑπὲρ ἀλλήλων μεριμνῶσι τὰ μέλη· καὶ εἴτε πάσχει ἓν μέλος, συμπάσχει πάντα τὰ μέλη, εἴτε δοξάζεται ἓν μέλος, συγχαίρει πάντα τὰ μέλη.

Übung 2: Lückentext (mit Infobox)
Trage die fehlenden Wörter in den Text ein:

νῦν δὲ πολλὰ μὲν _____, ἓν δὲ _____. οὐ δύναται δὲ ὁ ὀφθαλμὸς εἰπεῖν τῇ χειρί· χρείαν σου οὐκ ἔχω· ἢ πάλιν ἡ κεφαλὴ τοῖς ποσί· χρείαν ὑμῶν οὐκ ἔχω· ἀλλὰ πολλῷ μᾶλλον τὰ δοκοῦντα μέλη τοῦ σώματος ἀσθενέστερα ὑπάρχειν ἀναγκαῖά ἐστι, καὶ ἃ δοκοῦμεν ἀτιμότερα εἶναι τοῦ σώματος, τούτοις τιμὴν περισσοτέραν περιτίθεμεν, καὶ τὰ ἀσχήμονα ἡμῶν εὐσχημοσύνην περισσοτέραν ἔχει, τὰ δὲ εὐσχήμονα ἡμῶν οὐ χρείαν ἔχει. ἀλλ' ὁ Θεὸς συνεκέρασε τὸ σῶμα, τῷ ὑστεροῦντι περισσοτέραν δοὺς τιμήν, ἵνα μὴ ᾖ σχίσμα ἐν τῷ σώματι, ἀλλὰ τὸ αὐτὸ ὑπὲρ ἀλλήλων μεριμνῶσι τὰ μέλη· καὶ εἴτε πάσχει ἓν μέλος, συμπάσχει πάντα τὰ μέλη, εἴτε δοξάζεται ἓν μέλος, συγχαίρει πάντα τὰ μέλη.

Tipps

Wenn man die Lektion schon wirklich lange gehört hat, fallen einem viele Wörter schon ohne großes Nachdenken ein, weil der Text sich im Gehirn festgesetzt hat. :)

Übung 3: Lückentext (Ein bisschen davon links …)
Trage die fehlenden Worte in den Text ein:

νῦν δὲ πολλὰ μὲν _____, ἓν δὲ _____. οὐ δύναται δὲ ὁ ὀφθαλμὸς εἰπεῖν τῇ χειρί· χρείαν σου οὐκ ἔχω· ἢ πάλιν ἡ κεφαλὴ τοῖς ποσί· χρείαν ὑμῶν οὐκ ἔχω· ἀλλὰ πολλῷ μᾶλλον τὰ δοκοῦντα μέλη τοῦ σώματος ἀσθενέστερα ὑπάρχειν ἀναγκαῖά ἐστι, καὶ ἃ δοκοῦμεν ἀτιμότερα εἶναι τοῦ σώματος, τούτοις τιμὴν περισσοτέραν περιτίθεμεν, καὶ τὰ ἀσχήμονα ἡμῶν εὐσχημοσύνην περισσοτέραν ἔχει, τὰ δὲ εὐσχήμονα ἡμῶν οὐ χρείαν ἔχει.

Übung 4: Lückentext (… und ein bisschen davon rechts.)
Na, wird es schon leichter?

ἀλλ' ὁ Θεὸς συνεκέρασε τὸ σῶμα, τῷ ὑστεροῦντι περισσοτέραν δοὺς τιμήν, ἵνα μὴ ᾖ σχίσμα ἐν τῷ σώματι, ἀλλὰ τὸ αὐτὸ ὑπὲρ ἀλλήλων μεριμνῶσι τὰ μέλη· καὶ εἴτε πάσχει ἓν μέλος, συμπάσχει πάντα τὰ μέλη, εἴτε δοξάζεται ἓν μέλος, συγχαίρει πάντα τὰ μέλη.

Übung 5: Rückdekodieren
Schreibe den Originaltext über die Dekodierung!
νῦν

nun
δὲ

aber
πολλὰ

viele
μὲν

zwar
μέλη

glieder
ἓν

ein
δὲ

aber
σῶμα

körper
Tipps

Wenn man die Lektion schon wirklich lange gehört hat, kann man auch recht leicht wieder von der deutschen Dekodierung auf den griechischen Text schließen. :)



Übersetzungen[Bearbeiten]

Übersetzung von Martin Luther aus dem Jahr 1546

[20]Nu aber sind der glieder viel, aber der Leib ist einer. [21]Es kan das Auge nicht sagen zu der Hand, ich darff dein nicht, oder widerumb das Heubt zu den Fuessen, ich darff ewer nicht. [22]Sondern viel mehr, die glieder des Leibes, die vns duencken die schwechsten sein, sind die noetigsten, [23]vnd die vns duencken die vnehrlichsten sein, denselbigen legen wir am meisten Ehre an, vnd die vns vbel anstehen, die schmuecket man am meisten, [24]Denn die vns wol anstehen, die beduerffens nicht. Aber Gott hat den Leib also vermenget, vnd dem duerfftigen Glied am meisten Ehre gegeben, [25]Auff das nicht eine spaltung im Leibe sey, sondern die glieder fur einander gleich sorgen.

Quelle: Luther (1546) – Hier muss dann noch ein Eintrag auf die Diskussionsseite! (später nachholen!)


oder auf dem bibleserver (versch. Übers.)

To do[Bearbeiten]

Qsicon inArbeit.png
To-Do:

Die Gestaltung der Seite verbessern: Anordnung, Info-Kästen für Grammatik; Dekodierung fertigstellen, Beispielübungen erstellen: 1) Lückentext, 2) Übersetzen a) Griechisch-Deutsch b) Deutsch-Griechisch 3) Pattern-drills 4) Grammatik bestimmen 5) Rückdekodieren; Vorlage (Infokasten) für Grammatik erstellen; Vorlage für Übersetzungen erstellen; Dokumentation zu den Vorlagen für spätere AutorInnen anlegen; herausfinden, warum der „Bearbeiten“-Tag der Vorlagen-Überschriften zur Vorlagen-Bearbeitung führt *argh*; Vorlagen erstellen mit Anweisungen für a) Hören-aktiv b) Hören-passiv

Fußnoten

  1. 1.Kor 12,20–25 = Paulus erster Brief an die Korinther, Kapitel 12, Verse 20–26
  2. Die Verse 2–3 einfach mithören. Vielleicht handelt es sich hierbei um eine Glosse, jedenfalls stören sie im Rahmen der Lektion den Textfluss. Bei Διαιρέσεις geht es dann weiter.
Gnome-go-up.svg Zum Seitenanfang
Gnome-go-previous.svg Zurück zu "Altgriechisch" Gnome-go-up.svg Hoch zum "Altgriechisch-Kurs" Gnome-go-next.svg Vor zu "Altgriechisch"