Asterix: Cactus

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück

Cactus

Es ist wenig überraschend zu erfahren, dass es nie einen Präfekten von Gallien gab, der Cactus hieß. Offensichtlich geht der Name (im Original Épinedecactus) auf die Kaktuspflanze zurück. Er gehört damit zu den pseudo-römischen Namen in den Comics von Goscinny und Uderzo, die lediglich dazu dienen, die Römer lächerlich zu machen.

Der Präfekt hilft Brutus bei der Suche nach dem kleinen Caesarion, weil der spätere Caesarmörder ihm einen Senatorenposten in Rom versprochen hat. Dieses Versprechen wirft eine wichtige Frage auf: Wäre es überhaupt möglich, dass Cactus Senator wird? Unter normalen Umständen kann man sie mit ja beantworten. Die Mitglieder des Senats waren ehemalige Magistrate und es waren ehemalige Konsuln und Praetoren, also ehemalige Magistrate, die Präfekten einer Provinz wurden.

Als Amme verkleidet nennt sich der Präfekt Vaseline (im Original Rosaépine).

Weiter