Astrophotographie

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg Dieses Buch steht im Regal Astronomie. Nuvola apps kolourpaint.png Zielgruppe: Freizeit Noia 64 apps kbabeldict.png Populärwissenschaftliches Werk
70% fertig „Astrophotographie“ ist nach Einschätzung seiner Autoren zu 70% fertig
Good art ru.svg

Dieses Buch wird durch intensive Zusammenarbeit sicher schnell besser. Der Hauptautor freut sich über jeden, der mitmacht. Kaputtmachen kannst du nicht viel – also sei mutig. Wenn etwas nicht passt, rührt sich der Hauptautor bestimmt. Danke.

Inhalt[Bearbeiten]

Moon.jpg
90% fertig Überblick
80% fertig Gerätekunde
80% fertig Grundlagen der digitalen Fotografie
70% fertig Aufnahme von Himmelsobjekten
00% fertig Aufnahmen am Computer auswerten und verbessern

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe: Erwachsene, die sich für die Astronomie interessieren. Es sollten schon Grundkenntnisse der Astronomie bestehen und das nötige "Kleingeld" vorhanden sein, da dies ein sehr teures Hobby sein kann.

Allerdings können schon mit bescheidener Ausrüstung durchaus schöne Ergebnisse erzielt werden.

  • Lernziele: Eine realistische Einschätzung, was mit der Astrofotografie von der Erde aus möglich ist. Umgang mit dem Material (Montierung, Teleskop, Kamera). Fit für eigene Aufnahmen zu wissenschaftlichen Zwecken. Fähig, die gemachten Bilder zu bearbeiten und wissenschaftlich auszuwerten.
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?

Schreibt, was ihr wollt, ich freu mich darüber! Kaputtmachen könnt ihr nichts!

  • Richtlinien für Co-Autoren: Der verehrte Leser soll gesiezt werden.
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks: Hier soll vor allem die Praxis zur Astrofotografie vermittelt werden. Gerätekunde, Verfahrensweisen und Auswertungsmöglichkeiten im wissenschaftlichen Sinne. Fachwörter sollen explizit erklärt werden und viele Bildbeispiele sollen dem Einsteiger das Thema verdeutlichen. Ein Bild sagt mehr als tausend Sterne.
  • Themenbeschreibung: Dem Leser einen Überblick über die Möglichkeiten der Fotografie von allen Himmelsobjekten der Astronomie verschaffen. Eine Anleitung geben, wie das erreicht wird und wie die gemachten Fotos anschließend wissenschaftlich ausgewertet werden können.