AutoIt: Grundlagen: Datentypen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis


Datentypen

Ganzzahlen, Dezimalbrüche und Zeichenketten werden im Computer als eine Reihe von Binärzahlen hinterlegt. Beispielsweise kann die Binärzahl 0000'0000'0000'0000'0000'0000'0110'0101 als Ganzzahl 65, als Dezimalbruch 9.10844001811131e-044 und als Zeichenkette ein A bedeutet. Woher weiß nun aber der Computer welche Darstellung der Binärzahl interessant für den Programmierer ist? Dies kann dieser mithilfe von einem Datentyp angeben.

AutoIt selber besitzt nur einen Datentyp: Variant. Mithilfe dieses Datentyps entscheidet die Programmiersprache selbst wie eine Binärzahl dargestellt werden soll. Sie untersucht den Code und entscheidet aufgrund bestimmter Faktoren welche Darstellung angemessen ist. Einige dieser Bestimmungsfaktoren werden Sie kennen lernen.


Integer

Ein Integer ist eine Ganzzahl. Sie kann auf verschiedene Weisen im Code dargestellt werden.


Normale Schreibweise

Ganzzahlen können in der von uns gewohnten Form im Code hinterlassen werden. Letztendlich gibt es eine Möglichkeit für negative Zahlen und zwei Möglichkeiten für positive Zahlen.

+5    ; Eine positive 5 mit Angabe des Pluszeichens
3     ; Eine positive 3 ohne Angabe des Pluszeichens
-1    ; Eine negative 1 mit Angabe des Minuszeichens


Durch mathematische Operatoren

Eine weitere Möglichkeit stellen Operatoren dar. AutoIt bietet einen Operator für Additionen, Subtraktionen, Multiplikationen, Divisionen und Potenzen. Auch hier gilt folgende Reihenfolge:

  1. Potenz
  2. Multiplikation, Division
  3. Addition, Subtraktion
10 ^ 10    ; Potenz
15 * 13    ; Multiplikation
20 / 10    ; Division
18 + 29    ; Addition
44 - 22    ; Subtraktion


Hexdezimale Schreibweise

Eine weitere Möglichkeit stellt die Hexdezimale Schreibweise dar:

0xFF    ; 255
0x7F    ; 127


Double

Ein Double ist ein Dezimalbruch. Sie kann auf verschiedenen Weisen im Code dargestellt werden.


Englische Darstellung

Bei der deutschen Darstellung werden die Vorkommastellen durch ein Komma von den Nachkommastellen getrennt. In der englischen Darstellung geschieht dies durch einen Punkt. Dieser wird auch Dezimalpunkt genannt.

+5.5    ; Positiver Dezimalbruch 5,5
2.66    ; Positiver Dezimalbruch 2,66
0.77    ; Positiver Dezimalbruch 0,77
.256    ; Positiver Dezimalbruch 0,256
-3.7    ; Negativer Dezimalbruch 3,7


Wissenschaftliche Notation

Die Wissenschaftliche Notation oder auch Wissenschaftliche Schreibweise kann man sowohl für Ganzzahlen als auch Dezimalbrüchen einsetzen. Hier einige Möglichkeiten:

2e4         ; 2000
-1e3        ; -1000
50e-1       ; 5
2.6687e2    ; 266,87
7.222e-3    ; 0,007222


Durch mathematische Operatoren

Natürlich sind auch die mathematischen Operatoren auf Dezimalbrüche anwendbar:

2.5 ^ 2
7.7 * 3.3
8.6 / 2
99.9 + .1
12.2 - 1.2


String

Unter einem String versteht man eine Zeichenkette. Dieser wird in einfachen oder doppelten Anführungszeichen gesetzt. Um in einem String einfache oder doppelte Anführungszeichen zu verwenden, müssen entweder die anderen Anführungszeichen zum umschließen verwendet werden oder diese 3 mal hintereinander gesetzt werden.

"String" ; String
'String' ; String
"'String'" ; 'String'
'"String"' ; "String"
"""String""" ; "String"
'''String''' ; 'String'


Boolean

Unter einem Boolean versteht man einen Wahrheitswert. Dieser kann logischerweise nur die Zustände True (wahr) oder False (falsch) annehmen. Diese spielen vor allem bei logischen Operatoren eine große Rolle:

Not True ; nicht wahr, also falsch
Not False ; nicht falsch, also wahr

True And True ; wahr und wahr, also wahr
True And False ; wahr und falsch, also falsch
False And True ; falsch und wahr, also falsch
False And False ; falsch und falsch, also falsch

True Or True ; wahr oder wahr, also wahr
True Or False ; wahr oder falsch, also wahr
False Or True ; falsch oder wahr, also wahr
False Or False ; falsch oder falsch, also falsch