Benutzer:HirnSpuk/Seitenidee/Admin-Feedback

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Disclaimer[Bearbeiten]

Diese Seite entsteht im Juli 2016. Sie ist in meinem Benutzernamensraum und wird NUR VON MIR editiert.

Admins bedürfen DRINGEND positivem Feedbacks. Nur so sind Menschen motivierbar. Ich fordere alle Menschen hier auf, sich regelmäßig bei Admins zu bedanken und ihnen mehr durchgehen zu lassen, als normalen Nutzern. Das aktuelle Klima hier ist durch Mißtrauen, Engstirnigkeit und Zickigkeit geprägt. Auch vor mir machen diese Eigenschaften nicht halt! Ich spreche hiermit allen Administratoren mein uneingeschränktes Wohlwollen aus. Ich bin froh, dass sie ihre Arbeit verrichten, denn ohne sie würde vermutlich nicht alles so reibungslos funktionieren! DANKE Leute!

Nichts desto trotz sehe ich in gewisser Weise Handlungsbedarf, denn obiges Klima scheint sich in einer Spirale zu befinden. Es gibt viele Werkzeuge, die Admins benutzen können, aber keine die ihnen eine persönliche Rückkopplung erlauben. Vor allem keine, die nicht mit einem Angriff einhergeht. Die Möglichkeiten die bestehen (Diskussionen) bieten zu viel Möglichkeiten als Angriff gewertet werden zu können.

Der Versuch einer Lösung soll hier entstehen.

Diese Seite ist nicht offiziell. Sie kann es werden, falls die Gemeinschaft das möchte. Da ich die Diskussionsseite nicht sperren kann: Wenn ich hier irgendwo meiner Ansicht nach unangemessene Äußerungen wahrnehme, werde ich sie entfernen! Es gibt andere Stellen, an denen "mehr oder weniger wie einem der Schnabel gewachsen ist" diskutiert werden kann. NICHT hier!

Die Meinung[Bearbeiten]

Die folgende Idee resultiert aus meiner folgenden aktuellen Ansicht: Zur Zeit ist eine straffe Hierarchie gegeben. Rückmeldungen an die Admins gehen entweder (nahezu aussichtslosen) diskutatorischen Weg oder gar keinen.

Die Idee[Bearbeiten]

Könnte eine Seite eingerichtet werden, die man Admin Feedback (o.ä.) nennt, die nur für bestimmte Benutzer editierbar ist, die dann dort Adminmeinungen und -entscheidungen auflisten? Bedingung: Nur eine nüchterne Beschreibung eines Vorfalls mit Reflektion auf die Regeln ist "erlaubt". Das muss mit Links untermauert werden. Es werden keinen Namen, und keine Meinungen geäußert. Die Seite ist von mir nicht als Klage, Beschwerde oder Pranger gemeint.

Schilderungen besonders positiver Situationen sind ebenfalls AUSDRÜCKLICH erwünscht!

Gewünschtes Ergebnis: Die Seite soll keine Konsequenzen haben und eine Diskussionsseite sollte nach Möglichkeit gesperrt werden, um keine Angriffsfläche für Diskustanten oder Adminwatch-Bapperl zu geben. Admins können entweder sofort, mit etwas Abstand oder viel später diese Angaben zur Selbstreflektion benutzen und, wenn sie sich für einen Eintrag "verantwortlich fühlen", auch einmalig kommentieren, dies bitte mit etwas Abstand. Hier können und sollen auch bei Bedarf und Wunsch Richtlinien und Regeln genannt werden, die die entsprechende Situation begründen, das ist Absicht und gewollt. Es ist nicht auszuschließen, dass unterschiedliche Personen unterschiedliche Wissensstände haben, das sollte akzeptiert werden.

Gleichzeitig entsteht eine Art Logbuch über die Tätigkeiten von Admins, die die Community oder ein Teil von ihr stark wahr nimmt. Es muss einführend darauf hingewiesen werden, dass es diverse Tätigkeiten von Admins gibt, die die Community nicht wahr nimmt! Eine weitere Idee: im Normalfall können nur Nutzer zu Admins werden, die diese Report-Tätigkeit mindestens Zeitraum X ausgeübt haben (damit sammeln sie Erfahrung über schwierige Entscheidungen)?

Eintragsbeispiele[Bearbeiten]

Richtlinien[Bearbeiten]

Ich bin gern bereit hier auch Fremdeinträge von Personen aufzunehmen, die die Idee gut finden, wenn sie mir per Mail mitgeteilt werden.

Ein paar Richtlinien dafür:

  • Ich akzeptiere nur neutrale nachprüfbare Beschreibungen einer Situation (Grund dafür ist offensichtlich)
  • sind keine Links (am besten Permanentlinks) zur Nachprüfung gegeben, akzeptiere ich den Eintrag nicht (Grund dafür ist offensichtlich)
  • Ist eine streitbare und keine tolle Situation nicht mindestens eine Woche her, akzeptiere ich den Eintrag nicht (Grund, alle Beteiligten sollen die Chance gehabt haben sich abzuregen und die Sache unter sich zu klären)
  • die E-Mail bitte in Wiki-Syntax, sodass ich sie per Copy-Paste überprüfen kann ob alle relevanten Informationen gegeben sind (Grund, weniger Arbeitsaufwand für mich)
  • teilt mir in der E-Mail mit, ob Euer Name unter dem Eintrag genannt werden soll oder nicht (Grund, ich akzeptiere anonyme Meldungen, wenn diese obige Regeln erfüllen)

An dieser Stelle gibt es die einzige Bearbeitungsausnahme. Obwohl sich die Seite in meinem BNR befindet: Wenn sich Betroffene hier zu Wort melden wollen, können sie das nach obiger Regel (also einmalig) tun. Diese Chance möchte ich hier Leuten geben, die sich betroffenen fühlen! Bitte bleibt in einer Stellungnahme sachlich, falls es sich um eine handelt die auf eine streitbare Situation zurück zu führen ist! Hier werde ich meiner Ansicht nach unangemessene Passagen nicht entfernen, sondern mit Angabe eines Links auf die Diskussionsseite verschieben. Einen Eintrag bitte direkt unter dem Bullet beginnen mit ** Stellungnahme ~~~~: ....

Einträge[Bearbeiten]

  • 2016-07-27 – Äußerungen von zwei Admins gegenüber einer Meinungsabgabe eines Nutzers: „Wer „lang genug“ Erfahrungen gesammelt hat, ist selbstverständlich eingeladen, neue Vorschläge zu unterbreiten, bisherige Maßnahmen für unpassend (oder auch unsinnig) zu halten usw. Aber an dieser Stelle?“ & „findest du es nicht etwas vermessen zu glauben, du könntest mit deinem Beitrag ruck-zuck die Mehrheit umstimmen?“ mit dem Kommentar „(Wieder ein reflexhafter Protest gegen Löschen)“
  • 2016-07-01 – Bearbeitungsfehler eines Nutzers hat zur (durch den Fehler unberechtigten) Verärgerung zweier anderer Nutzer geführt. Durch zügige, entspannte, nicht-vorwerfende Reaktion eines Admins konnte die Situation schnell und gut geklärt werden.