Benutzer:Petrus3743/ Entwurf

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ende des Entwurfs[Bearbeiten]

Hilfen für Artikel bzw. Kapitel[Bearbeiten]


  1. SVG-Dateien Prüfprogramm, Validator
  2. SVG-Dateien, Benutzer-Sarang: Wie gesagt: wenn du diesen Link klickst, wird dir vermutlich im edit-mode |other fields={{Igen|GeoGebra|+|s=t}} vorgeschlagen. Um zu kategorisieren musst du |u=Petrus3743 eintragen, und der Vollstandigkeit halber solltest du auch den path-text anmerken, also insgesamt |other fields={{Igen|GeoGebra|+|<v|s=t|u=Petrus3743}} als Anderung zuruckschreiben. Damit bekommst du das was du willst, und die Datei ist beschrieben und kategorisiert. Das kannst du so bei allen deinen kunftigen Trigonometrien machen; nur der Parameter fur den path-text kann variieren. Versuch es mal!
- Muster Vorlage:Literatur (Würfelverdoppelung) ref name="Heath"Thomas Heath: A History of Greek Mathematics. The Duplication Of The Cube, (ζ) Eratosthenes. 1, The Clarendon Press, Oxford, S. 259 (Vorlage:Archive.org).ref
- Muster Google Buch: Helmuth Gericke: 4. Die Quadratur des Kreises; Mathematik in Antike und Orient, Springer-Verlag, 2013, S. 94 (Vorlage:Google Buch), abgerufen am 23. Februar 2020
-  Wikipedia:Belege
- Mustersatz: Dein ergänztes Bild musste leider entnommen werden. Um eine Theoriefindung auszuschließen ist ein belastbarer Beleg (Einzelnachweis) erforderlich. Eine Beschreibung wie mann zu dieser Darstellung kommt wäre für das Verständnis hilfreich. Mit Gruß
-  Hilfe:Einzelnachweise
-   Vorlage:Zitat
-   Vorlage:Internetquelle
-   Vorlage:Literatur - Muster  Dreizehneck → Andrew Gleason
- Muster (deutsch) für Dateien aus dem Archiv:  Carlyle-Kreis => Duane W. DeTemple
- Muster (englisch) für Dateien aus dem Archiv: Siehe Tridecagon => "Andrew Mattei Gleason"
-----------------------------
FARBIGE STRECKEN als Bruch:
<math>{\color{Red}\frac{\overline{AH}}{\color{OliveGreen}{\overline{HM}}}}
----------------------------------
Auf Monitor fixiertes Bild z. B. Wappen von Steyr:
<div style="position:fixed;right:0;bottom:0;display:block; height:300px;width:200px;">[[Bild:AUT Steyr COA.svg|150px]]</div>
{{Doppeltes Bild|zentriert|01-Fünfzehneck-2.svg|430 <!-- entspricht Größe der Skizze der Variation-->|01-Fünfzehneck-Animation-2.gif|430|Konstruktionsskizze|Animation der Skizze|}}
Digamma (Kapitel Abstand, Diskussion):
\AB bezeichnet die Gerade, {{Overline|AB}} die Strecke, |{{Overline|AB}}| die Länge der Strecke.
\Eine andere Konvention ist: (AB) bezeichnet die Gerade, AB die Strecke, {{Overline|AB}} die Länge der Strecke.
\Mit AB kann also die Gerade oder die Strecke gemeint sein. Für den Abstand ist diese Notation wohl eher ungebräuchlich.
\Mit {{Overline|AB}} kann die Strecke oder deren Länge gemeint sein.
\Für den Abstand gibt es in der Elementargeometrie meist keine spezielle Notation. Meist verwendet man stattdessen die Notation |{{Overline|AB}}| für die Länge der Strecke oder die Notation |AB|.

Babel:
<div style="float:right;">{{Babel field
|color 1=#008000
|color 2=#F0FFF0
|color 3=#008000
|letter code=[[Datei:Clock simple white.svg|50px]]
|text size=1em;text-align:center;
|text=… ist hier angemeldet seit<br />'''{{Alter in Jahren und Tagen|2011|10|14|Kasus=Dativ}}'''.
}}
</div>

3 Bilder nebeneinander: ''ohne'' = ohne Textausrichtung und ''rechts'' = rechtsbündig sind nicht gleichzeitig möglich!
<div style="float:left;">[[Datei:01 Hexahedral graph vertex coloring.svg|mini|190px|ohne|[[Knotenfärbung]] des Würfelgraphen]]</div>
<div style="float:left;">[[Datei:01 Hexahedral graph edge coloring.svg|mini|190px|ohne|[[Kantenfärbung]] des Würfelgraphen]]</div>
<div style="float:left;">[[Datei:01 Hexahedral graph dual face coloring.svg|mini|190px|ohne|
Flächenfärbung des Würfelgraphen mit [[Dualität (Mathematik)|dualer]][[Knotenfärbung]] des Oktaedergraphen]]</div>
--
Angaben von Flächeneinheiten <math>15.708\;\mathrm{m}^2</math>)
Angabe von Längeneinheiten <math>100\;\mathrm{m}</math>, <math>2\;\mathrm{cm}</math>
Absatz in Wikibooks: {{:PSA_Mathematik:_Vorlage:Absatz}}.
::::Wenn du willst, dass nur die linke Seite gestoppt wird kopiere dann {{:PSA_Mathematik:_Vorlage:Absatz|left}},
::::für allein rechte Absperrung {{:PSA_Mathematik:_Vorlage:Absatz|right}}.
Ping an Benutzer  ⇐{{Ping|X X X X}} 
Abstand: <code>&nbsp;</code> Zwischenräume gesetzt, ansonsten nur im Bearbeitungsmodus sichtbar!
Drei Punkte: <math>\ldots</math>
entspricht: <math>\widehat{=}</math>
Kleine Schrift: <math>\tfrac{\;1^\circ}{3600}</math>
Vertikaler Abstand: Siehe in "Bearbeiten-Modus"  
Abstand nach Bild: <div style="clear:both"></div> oder {{clear}} {{clear|left}} {{clear|right}}
Umlaute: <math> \mbox{für}</math>
gekürzter Link: [[Spiegelung (Geometrie)|Spiegelung]]
unterbrochenen Aufzählung z. B. mit "5." geht es weiter: #<li value="5">
Link Wikipedia: {{w|Siebzehneck}}
Link innerhalb Wikibooks: [[Mathematik: Schulmathematik: Planimetrie: Grundkonstruktionen|Parallele]]
{{-|Einrücken}}
{{--|Einrücken}}
<math>\mathbf{fett}</math>
{{Formel|<math>\triangle{}</math>}}
Zeichen für Dreieck: <math> \triangle{} </math>
Winkelfunktion: <math> \arccos </math>
Gerade Schrift für Dimension, Beispiel: <math>[\mathrm{LE}]</math>
Zeichen für Grad °, Beispiel mit Exponent: <math>10^{-8}\mathrm{^\circ}</math>
Zeichen für Grad °: <math> ^\circ </math>
Griech. Buchstabe: <math>\alpha</math>
Strecke: {{Overline|E<sub>3</sub>H}} oder <math>\overline{} </math>
Bruch: <math>\frac{}{}</math>
Quadratwurzel: <math> \sqrt{} </math>
Pfeil "daraus folgt": <math> \Rightarrow </math>
ungefähr ≈ :<math> \approx </math>
Multiplikationszeichen: <math> \cdot </math>
Klammer: <math> \left( \right) </math>
Zeichen für Winkel: <math>\angle{}</math>
Formeln im Fließtext: <math display="inline">\frac{a}{b}</math>

- Google Buch Suche <ref name="books-jCgPAAAAQAAJ-">''Jacob Steiner’s Vorlesungen über synthetische Geometrie.'' B. G. Teubner, Leipzig 1867. 2. Teil, S. 96. ({{Google Buch|BuchID=jCgPAAAAQAAJ|Seite=PA96}}).</ref>

{{Literatur
|Autor=Christian van Randenborgh
|Titel=Instrumente der Wissensvermittlung im Mathematikunterricht
|Kapitel=1.2.1 Der Parabelzirkel von van Schooten als Ideenkonglomerat, Holznachbau aus dem Jahr 2010
|Fundstelle=Abb. 1.3
|Verlag=Springer Spektrum
|Ort=Wiesbaden
|Datum=2015
|ISBN=978-3-658-07290-2
|Seiten=9 ff.
|Online={{Google Buch
|BuchID=CsimBgAAQBAJ
|Seite=9}}
|Zugriff=2019-02-06 }}

Muster (nach Vorlage NEU März 2016)
(2 Links auf die selbe Seite):
<ref name="Steiner1833">
{{Literatur
| Autor=Jacob Steiner
| Titel=Die geometrischen Konstructionen, ausgeführt mittelst der geraden Linie und eines festen Kreises, als Lehrgegenstand auf höheren Unterrichts-Anstalten und zur praktischen Benutzung| Hrsg=Ferdinand Dümmler
| Ort=Berlin
| Datum=1833
| Online=[http://www.e-rara.ch/zut/content/zoom/1226226?zoom=1&lat=1907&lon=1564&layers=B ETH-Bibliothek, Konstructionen mittels Lineal unter gewissen Voraussetzungen] Seite 15, Aufgabe I. siehe auch [http://www.e-rara.ch/zut/content/zoom/1226322?zoom=3&lat=1911.93085&lon=5972.89574&layers=B Tafel I, Fig.3]
| Zugriff=2016-09-20
}}
</ref>

{{Zitat|Text=Die '''''Einsatzidee des Parabelzirkels''''' ist das Zeichnen von Parabeln (Punkt P = Stift).}}

-----------------------------