Blender-Handbuch: Aufwärmphase

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
<<<Zurück
Die erste Animation in 30 plus 30 Minuten
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Das Grundgerüst bauen


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.76b

Lassen Sie uns anfangen. Alle von Ihnen durchzuführenden Schritte, also wenn Sie etwas über die Tastatur oder mit der Maus eingeben müssen, sind mit einem Aufzählungszeichen versehen, z.B.:

  • Starten Sie Blender.
  • Klicken Sie einmal ins Fenster, damit der Versionshinweis ausgeblendet wird.

Sie sollten also jetzt Blender gestartet, und mit der linken Maustaste einmal geklickt haben.

Nach dem Öffnen wird der Standardbildschirm angezeigt, der drei Objekte enthält:

- eine Kamera Blender3D Camera v2.76b.png
- einen Würfel
- eine Lampe Blender3D Lamp v2.76b.png

Wenn der Würfel farblich hervorgehoben ist, ist er ausgewählt.

Abbildung 1: Der Startbildschirm von Blender.

Der Würfel wird gleich bearbeitet werden. Damit die Lampe und die Kamera nicht im Weg sind, werden sie auf eine andere Ebene [Layer] verschoben. Dazu müssen sie ausgewählt werden.

  • Klicken Sie die Kamera mit RMT (also mit der rechten Maustaste) an.

Jetzt ist die Kamera farbig hervorgehoben.

  • Um zusätzlich die Lampe auszuwählen, halten Sie die Shift-Taste gedrückt (die Großschreibetaste) und klicken wieder mit RMT die Lampe an.

Kamera und Lampe sollten nun farbig markiert sein, die Kamera etwas dunkler als die Lampe.

  • Wählen Sie aus dem Menü am unteren Rand des 3D-Fensters Object->Move to Layer.... Wahlweise können Sie auch M drücken.

Eine kleine Toolbox (Abbildung 2) öffnet sich, der erste Button müsste ausgewählt sein.

  • Klicken Sie mit LMT (also der linken Maustaste) das obere Kästchen ganz rechts in der Toolbox an und bestätigen mit OK. Kamera und Lampe befinden sich nun in Ebene 10, d.h. sie sind für uns nicht mehr sichtbar.

Blender's Ebenensystem besitzt 20 Ebenen. Welche Ebenen gerade sichtbar sind, kann auf der rechten Seite des Window-Headers des 3D-Fensters überprüft werden (Abb. 3). Die sichtbare Ebene kann mit LMT ausgewählt werden. Mehrere Ebenen können bei gehaltener SHIFT-Taste ausgewählt werden. Im Moment genügt es für uns, wenn nur die erste Ebene sichtbar ist.

Abbildung 2: Die Ebenenauswahl
Abbildung 3: Die sichtbaren Ebenen. Hier ist Ebene eins ausgewählt, auf Ebene 10 befinden sich Objekte, diese werden aber nicht im 3D-Fenster angezeigt.


Als letzter Schritt wird wieder der Würfel ausgewählt.

  • Klicken Sie mit RMT (ohne Shift-Taste) den Würfel an.


<<<Zurück

Die erste Animation in 30 plus 30 Minuten

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Das Grundgerüst bauen