Blender-Handbuch: Entwicklerversionen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
<<<Zurück
Offizielle Versionen
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Das Bauen von Blender aus den Quellen
Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.5

Warum eine Entwicklerversion?[Bearbeiten]

  • Vorteile
  • immer die neusten Funktionen
  • Nachteile
  • häufig nicht stabil
  • kaum Hilfe

Die Entwicklungszweige: Trunk/Branch[Bearbeiten]

Blender verwendet für die Verwaltung des Quelltextes ein Versionsverwaltungssystem, Subversion (SVN). Im SVN gibt es mehrere Äste, die jeweils einen speziellen Entwicklungszweig von Blender enthalten. Der Trunk (auch "Head" genannt) ist der Hauptzweig, aus welchem die stabilen, offiziellen Versionen auf blender.org hervorgehen. In den Nebenzweigen, den Branches, werden experimentelle Funktionen getestet/entwickelt die noch nicht für den produktiven Einsatz im Trunk geeignet sind.

Die Version des Quelltextes wird im SVN durch die Revisionsnummer angezeigt. Durch eine Änderung/Verbesserung durch einen Entwickler erhöht sich diese Revisionsnummer um 1.

Bezug und Installation[Bearbeiten]

Aktuelle Entwicklerversionen (sogenannte "Builds") bekommen Sie hier: http://www.graphicall.org/builds/ Wählen Sie dort aus der linken Spalte eine Version aus, basierend auf dem verwendeten Betriebssystem und dem gewünschten Entwicklungszweig und laden Sie sich das Build herunter. Meistens befindet sich Blender in einem Archiv. Sie benötigen ein Endpackprogramm, wie z.B 7-Zip um das Archiv zu entpacken. Öffnen Sie anschließend das entpackte Verzeichnis und starten Sie Blender mit einem Klick auf die entsprechende Datei (z.B blender.exe unter Windows).