Blender-Handbuch: Von 2.49 zu 2.5

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
<<<Zurück
Immer hilfsbereit: Die Blender-Community
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.5

Allgemeines zur Bedienung[Bearbeiten]

Einige Dinge haben sich in der Bedienung wenig verändert, andere sind grundverschieden zur Version 2.49. Die wichtigsten Unterschiede sind hier aufgeführt.

Änderungen in der Benutzeroberfläche[Bearbeiten]

  • Wichtige Tools lassen sich über die Tasten N (Display- und Transform-Properties [Darstellungs- und Transformations-Eigenschaften]) und T (Tool Shelf) im 3D-View [3D-Ansicht] öffnen.
  • Das Splitten und Joinen [Teilen und Vereinen] der Bereiche erfolgt nun über ein Window-Widget oben rechts in jedem Bereich.
  • Mittels der Tastenkombination Strg + Alt + Q wechselt man in die Quad Ansicht. Dort werden die Draufsicht, Front- und Rechts-Ansicht orthografisch dargestellt. Die vierte Ansicht ist die Kamera Perspektive. Mit der gleichen Tastenkombination wechselt man wieder in die 3D Ansicht zurück über die sich gerade der Mauszeiger befindet.
  • Das Add-Menü ist nicht mehr über die Leertaste erreichbar, sondern über Shift-A. Die Leertaste öffnet nun eine Art Suchbox, in der gezielt nach Befehlen gesucht werden kann.

Änderungen im Edit Mode[Bearbeiten]

  • Das Knife-Tool [Messer-Werkzeug] funktioniert nun folgendermaßen: K gedrückt halten und die Maus bei gedrückter LMT über markierte Edges oder Faces bewegen. Die Art des Cuts [Schnitt] lässt sich im Tool Shelf einstellen.
  • Subdivide Multi [Multiples Unterteilen] ist jetzt im "einfachen" Subdivide enthalten. Nach einem Subdivide lässt sich die Cut-Zahl [Schnitt-Zahl] im Tool Shelf einstellen.
  • Vertices in einem Mesh lassen sich über Strg-Alt-LMT hinzufügen.
  • Die Circle-Selection [Kreis-Auswahl] im Edit Mode [Bearbeitungs-Modus] hat die Taste C bekommen und ist nicht mehr über zweimaliges Drücken der Taste B erreichbar. Die Box-Selection [Box-Auswahl] bleibt auf der Taste B.
  • Das Heranzoomen an die aktuelle Auswahl von Vertices via Num-, ist nun wesentlich näher und erfordert eigentlich fast immer ein Herauszoomen zur effektiven Bearbeitung, insbesondere bei Auswahl eines einzelnen Vertex. (Frage: Ist das so gewollt oder noch eine Kinderkrankheit?)

Andere Änderungen[Bearbeiten]

  • Die Auswahl der Render-Engine ist in die Info-View verschoben worden.

Links[Bearbeiten]