Blender Dokumentation: Ambient Light

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Sterne
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Ambient Occlusion


bezieht sich auf Blender v2.37

Umgebungslicht[Bearbeiten]

Abbilung 1: Ambient Light in Blau (0.1).
Abbilung 2: Ambient Light in Rot (0.1).

In den World Buttons finden Sie ebenfalls die Einstellungsmöglichkeiten für Ambient Light. Ambient Light ist eine sehr einfache Annäherung an Global Illumination (GI), es hellt sowohl Licht als auch die Schatten auf. Zusammen mit anderen Beleuchtungstechniken kann Ambient Light allerdings überzeugendere Beleuchtungsergebnisse liefern.

Zwei Dinge sind notwendig, um AL einzuschalten:

  1. Der Körper braucht ein Material, selbst wenn es nur das voreingestellte ist. Der Parameter "Amb:" in den Material-Buttons gibt die Stärke dieses Effektes an.
  2. In den World-Buttons wird unter "World" mit "AmbR" usw. die Farbe des Effektes eingestellt (Abbildung 3).

Einstellungstips: Möchte man die Schatten leicht blau einfärben, kann man z.B. eine Einstellung von (R) 0.0, (G) 0.02, und (B) 0.1 benützen. Ambient Light sollte normalerweise recht niedrig gehalten werden (bis etwa 0.1), außerdem müssen eventuell andere Lampen gedimmt werden. Der Schatten ist auch farbig, allerdings ist die Farbigkeit sehr gering.

Abbildung 3: Ambient Light Einstellungen in den World-Buttons.


Blender3D FreeTip.gif

Ambient Light ist problematisch! Bedenken Sie, Sie werden keine ganz schwarzen Schatten mehr erzeugen können, wenn Sie Ambient Light einsetzen. Sie können allerdings den Amb Parameter für einige Materialien herabsetzen, um dieses Problem zu umgehen.



<<<Zurück

Sterne

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Ambient Occlusion