Blender Dokumentation: Arbeitsumgebungen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Die Arbeitsoberfläche einrichten
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Voreinstellungen


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.42

Fertige Arbeitsumgebungen [Screens][Bearbeiten]

Abbildung 1: Vorinstallierte Arbeitsumgebungen


Wie schon weiter oben angedeutet, durchlaufen Sie bei der Bearbeitung Ihrer Projekte viele unterschiedliche Arbeitsabschnitte wie z. B. Modellierung, Animation, Materialarbeiten etc. und es ist durchaus sinnvoll, jeder dieser Stationen eine eigene Arbeitsumgebung zuzuweisen. So wie ein Maler andere Werkzeuge benötigt als ein Bildhauer, können Sie sich in Blender eine optimale Arbeitsumgebung nach Ihren eigenen Bedürfnissen schaffen, immer abhängig von der jeweiligen Aufgabenstellung. Diese Arbeitsumgebungen werden in Blender Screens genannt. Folgende Arbeitsumgebungen sind vorinstalliert:

Animation Align=none Modell Align=none Material Align=none Sequence Align=none Scripting


Abbildung 2: Arbeitsumgebung [Screen] und Szenenauswahl

Um eine Arbeitsumgebung direkt auszuwählen, öffnen Sie das SCR Menü rechts neben dem Hauptmenü (Abb. 2). Mit ADD NEW können Sie auch eigene Screens anlegen und benennen.

Allerdings hindert es den Arbeitsfluss erheblich, mit der Maus immer über den ganzen Bildschirm fahren zu müssen, nur um einen anderen Screen aufzurufen. Viel einfacher geht dies über Tastaturkürzel.

  • Mit Strg-Rechts bzw. Strg-Links schalten Sie sich blitzschnell in alphabetischer Reihenfolge durch die abgespeicherten Screens.
<<<Zurück

Die Arbeitsoberfläche einrichten

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Voreinstellungen