Blender Dokumentation: Blend-Texturen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Prozedurale Texturen
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Wood-Texturen


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.42a

Blend-Texturen dienen der Erzeugung von Verläufen. Sie liefern einen Intensitätswert zurück, bei Benutzung von Colorband einen Farbwert.

Abbildung 1: Die Texture-Buttons für den Texture-Typ Blend.
Abbildung 2: Die Verlaufstypen in Blender.
  1. Linear: Linearer Verlauf, d.h. die Intensität ist proportional zur horizontalen Position.
  2. Ease: Der Übergang zwischen den Intensitäten erfolgt in einem kleineren Bereich.
  3. Quad: Quadratischer Verlauf, d.h. die Intensität ist proportional zum Quadrat der horizontalen Position.
  4. Lin mit Flip XY: Die Flip XY-Option vertauscht den horizontalen mit dem vertikalen Verlauf.
  5. Diag: Linear nach schräg rechts oben.
  6. Halo: Linearer Verlauf von außen nach innen.
  7. Radial: Benutzt polare Koordinaten für den Verlauf.
  8. Radial mit Flip XY: Hier beginnen die Koordinaten um 90° gedreht.
  9. Sphere: Radialer Verlauf von außen nach innen.

Da Blend-Texturen einen Intensitätswert zurückliefern, können Sie damit jeden Map To Wert beeinflussen. Sie erhalten mehr Variationsmöglichkeiten, wenn Sie mit den Blend-Texturen einen Farbverlauf einsetzen, der Ergebnistyp ist dann allerdings ein Intensitätswert und ein Farbwert. Der Intensitätswert entspricht den Alpha-Werten des Colorbandes, der Farbwert den RGB-Werten. Um einen Farbwert bspw. den Alpha-Wert eines Materials beeinflussen zu lassen, müssen Sie die Option NoRGB auf dem MapTo-Panel aktivieren (Abbildung 3, 4, 5).

Abbildung 3: Eine Blend-Textur mit Colorband und Farbwerten benötigt ...
Abbildung 4: ... die Option NoRGB um bspw. den Alpha-Wert ...
Abbildung 5: ... eines Materials zu beeinflussen.


Radial-Blend[Bearbeiten]

Abbildung 6: Simulation eines anisotropischen Shaders.

Der Type Radial kann benutzt werden, um anisotropische Shader zu simulieren (gebürstetes Metall, CDs). Dazu werden mehrere radiale Blend-Texturen (in Abbildung 6 sind es zwei) mit einem Colorband versehen, um die Zahl der Farbwechsel zu erhöhen. Mit den Size-Buttons auf dem Map Input-Panel kann die Schärfe des Verlaufs gesteuert werden.

Eine Beispieldatei für diese Technik ist bei den Releaselogs zu finden.


Links[Bearbeiten]

Releaselog zu v2.40: Radial Blend Type

<<<Zurück
Prozedurale Texturen
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Wood-Texturen