Blender Dokumentation: Referenz: Vertex spezial Menü

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Das Mesh aufräumen
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
_Referenz: Edge spezial Menü


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.46

Vertex Spezial Menü[Bearbeiten]

Abbildung  1:Vertex special Menü

Mit Strg - V im EditMode wird das Vertex Spezial Menü (Vertex specials) aufgerufen, das die Bearbeitung von häufig benutzen Funktionen erleichtert.


 1  Remove Doubles: Alle Vertices innerhalb eines bestimmten Radius (Limit Button im Panel Edditing Buttons -> Mesh Tools) werden bis auf eines gelöscht.

 2  Merge:Vereinigt eine Auswahl von Vertices auf einen Punkt. Bitte beachten Sie den Unterschied zur Funktion «Remove doubles». Es sind folgende Einstellungen möglich, die neben Strg - V auch durch W - Merge oder Alt - M aufgerufen werden.

  • At Center: Setzt die Auswahl in das Zentrum der Vertices
  • At Cursor: Setzt die Auswahl auf den Cursor
  • At Collapse: kann benutzt werden um Bündel von Vertices zu verschmelzen, die durch unterschiedliche Ortslagen gekennzeichnet sind. Die Verbindung der einzelnen Auswahlen werden unabhängig voneinander vorgenommen.
  • Alle Merge Funktionen beachten die UV Einstellungen.
  • Wenn man in der Ansicht von einer „niedrigeren Ordnung“ zu einer „höheren“ wechselt (vertex > edge, edge > face) werden nur noch diejenigen Elemente angezeigt, die im alten Modus komplett selektiert waren.
  • Wenn man beim Wechsel des Modus die Strg Taste gedrückt hält, werden alle Elemente als selektiert angezeigt, die im vorherigen Modus mit dem markierten Element verbunden waren. Ein selektiertes Vertex wird also beim Wechsel in den Edge Mode alle Edges um sich herum selektieren.

 3  Smooth: Die Lichtdarstellung der Oberfläche eines Objekts wird mit Smooth so berechnet, dass der Eindruck eines kontinuierlichen Lichtverlaufs entsteht und das Objekt glatt erscheint, obwohl die darunter liegende Struktur sich nicht verändert hat. Beachten Sie bitte den Unterschied zu dem gleichnamigen Smooth Modifier, der eine ganz andere Funktion besitzt.

Abbildung  2: Select Vertex Path

 4  Select Vertex Path: Sind zwei Vertices markiert, sucht Blender eine Verbindungslinie zwischen diesen Punkten und zeigt diese als markiert an. Man kann wählen zwischen «Loop» (entspricht der Loop Funktion) oder «Topologie». Hierbei sucht Blender die kürzeste Verbindung zwischen den Vertices, was i.d.R. in einer zickzack förmigen Auswahl resultiert.

 5  Blend From Shape: ???

 6  Propagate to All Shapes: ???

<<<Zurück

Das Mesh aufräumen

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

_Referenz: Edge spezial Menü