Diskussion:Autofahren (Schweiz): Praxis: Vorschulung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Währe[Bearbeiten]

Bitte nimm es mir nicht krumm, aber Fehler wie "währe" (statt wäre) lässt Deinen Artikel aussehen wie von einem Vollidioten geschrieben und beraubt ihn jeder Glaubwürdigkeit. Es gibt da so praktische Einrichtungen wie "Rechtschreibprüfung" in einschlägigen Programmen die sehr helfen, nicht wie ein analphabetisches Pisa-Opfer von der Sonderschule zu wirken. -- 80.171.178.143 22:01, 4. Nov. 2010 (Signatur nachgetragen von -- Jürgen 11:13, 15. Aug. 2011 (CEST))

Bitte nimm es mir nicht übel, aber so ein Kommentar ist kontraproduktiv, auch wenn der Auslöser schon sehr schief ist. Zum einen werden Kapitel sehr oft erst am Ende der Bearbeitung auf Schreibfehler überprüft; in deine wenigen Sätze kann man wahllos einige Kommata einstreuen und beseitigt mit Sicherheit Fehler. Außerdem: der Ton macht die Musik – so ein Kommentar kann auch sachlich ohne Beleidigung geschrieben werden; aber anonym gibt man Grobheiten leichter von sich.
Warum korrigierst du Fehler nicht einfach, statt bloß rumzumotzen? Das Prinzip hier heißt "mitmachen". -- Jürgen 11:13, 15. Aug. 2011 (CEST)

Schalten[Bearbeiten]

Die richtige Drehzahl liegt nicht IMMER bei 1500 - 2000 /min. Wenn Du rasch beschleunigen willst - sei es aus Sicherheitsgründen (Überholen, Auffahren auf die Autobahn) oder anderen Gründen - mußt Du die volle Leistung des Motors abrufen: Gaspedal voll durchtreten, beschleunigen bis kurz vor dem roten Bereich, dann erst schalten (Diesel bei ca. 4000, Benziner bei ca. 5000 - 6000) und wieder Vollgas geben. Wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist letzten Gang einlegen und mit konstanter Geschwindigkeit weiterfahren. -- 92.75.169.133 10:59, 15. Aug. 2011 (Signatur nachgetragen von -- Jürgen 11:13, 15. Aug. 2011 (CEST))

Das mit dem roten Bereich... Nein, das macht man eher auf Rennbahnen oder wenn man protzen möchte, aber sonst ist das nicht unbedingt notwendig, v.g.l. Drehmomentkurven moderner Autos. Zudem dürfte ein Hochjagen des Motors - zumindest in der Schweiz - aus Lärmschutzgründen nicht statthaft sein, es sei den, es wäre absolut notwendig. Dazu gehört aber nicht das Überholen [hier: warten auf bessere Gelegenheit) oder das Auffahren (Tempo 80, Mindestgeschwindigkeit auf Autobahnen, wird eigentlich locker erreicht). Sicher ist, dass jeder Experte diese Fahrweise abstrafen würde. --Filzstift 12:46, 17. Okt. 2013 (CEST)