Diskussion:Bridge: Stich

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allgemeine Spielbeschreibung[Bearbeiten]

Skat und Doppelkopf sind keine Stichspiele. (St. Fi.)

Vielleicht könnte man direkt andeuten, dass man 13 Karten erhält statt gleichmäßig verteilt. (St. Fi.)

zu 1.) Stichspiele: Nach [1] gehören Skat und Doppelkopf zwar nicht zu den Stichspielen im engeren Sinn, aber im Großen und Ganzen schon dazu. Ich hatte diese Spiele als Beispiel gebracht, da sie am bekanntesten sind. Die Stichspiele im engeren Sinn werden dagegen vermutlich nur von kleineren Gruppen gespielt. --Gerd 18:23, 14. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]
zu 2.)Habe den Satz um die Kartenzahl ergänzt. --Gerd 18:23, 14. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]


Stiche gewinnen[Bearbeiten]

Vielleicht etwas unpräzise formuliert, man gewinnt nicht automatisch wenn man Trumpf zum Stich spielt. (St. Fi)

Ich habe das mal etwas umgeschrieben, ich hoffe es ist so leichter verständlich. --Gerd 18:30, 14. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]

Review Januar 2008[Bearbeiten]

Dieses Kapitel ist für absolute Bridgeanfänger gedacht. Ich habe in meinem Kurs häufig Spieler/innen die zwar Canaster oder ähnliches kennen, aber nicht wissen, was ein Stich ist. Für diese ist dieses Kapitel gedacht. Die Verständlichkeit soll auch ohne begleitenden Unterricht möglich sein. Für eine Überprüfung insbesondere auf Oma-Tauglichkeit wäre ich dankbar. Ich beabsichtige nach dem Review eine PDF-Datei zu erstellen, die unabhängig von anderen Bridgekapiteln verständlich sein soll. --Gerd 17:13, 14. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]

Dir ist sicher absolut klar, was die Notation
92
D8
4
KB3
Ich als Laie bei Kartenspielen musste aber einen moment nach denken, wieso da "Nord hält noch 8 Karten auf der Hand." steht, da aber nur 4 Zeichen sind.
Nach einem Moment wurde mir klar, das die Karten einfach hintereinander Gelistet sind und Fett die erlaubten Karten gekennzeichnet, aber ich bin mir nicht sicher ob das jeder so schnell sieht.
Als ich das verstanden habe, war der Rest dann aber leicht verständlich für mich.
-- MichaelFrey 19:37, 14. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]
Danke für den Hinweis. Ich werde vor den Beispielen die Erklärung dementsprechend umgestalten. --Gerd 10:05, 15. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]