Zum Inhalt springen

Diskussion:Computerhardware/ Archiv 2005

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
Aus Wikibooks

Intel-fixierung notwendig ?[Bearbeiten]

Die Firma Intel [..] bringt technologische Neuerungen meist als erste auf den Markt Das war früher sicher richtig, heute kann man das aber denke ich nicht mehr sagen. AMD führt einige Sachen früher ein als Intel und andersherum. Außerdem lassen sich die Technologien auch nicht direkt vergleicht, d.h. während die eine Firma etwas neues herausbringt, bringt die andere Firma etwas anderes neues heraus, so dass also nicht gesagt werden kann, die Firma hatte eine bestimmte Technologie vor der anderen Firma Allerdings erfordert eine neue Prozessorgeneration immer auch einen neuen Chipsatz und damit auch eine neue Generation an Hauptplatinen. Auch das ist denke ich so i.A. nicht richtig, wie es AMD seit längerer Zeit zeigt.


Ein gut konfigurierter PC ist leistungsfähiger als einer mit der neuesten CPU. Ziemlich schwammig formuliert. Soll in diesem Beispiel davon ausgegangen werden dass der PC mit der schnellerern CPU schlecht konfiguriert ist ?


Ein schnellerer Prozessor wartet nur schneller auf den nächsten Tastendruck. <ironie>Dann wäre es ja gut wenn man in PC's nur alte 33 Mhz CPUs verwendet, die langweilen sich nicht so sehr zwischen dem getippe..... </ironie> Der Satz ist wohl ziemlich unpassend.


Es müsste außerdem darauf eingegangen werden, dass heutzutage bei der CPU-Geschwindigkeit nicht nur der CPU-Takt ausschlaggebend ist, sondern auch andere Faktoren, allgemein die Architektur der CPU, und daher AMD und jetzt auch Intel zu einem CPU-Rating übergegangen sind.


Taktfrequenz[Bearbeiten]

Ein Prozessortakt ist die Zeit für die Ausführung eines einfachen Befehls, zum Beispiel einer Addition. Für die Division und andere kompliziertere Befehle braucht der Prozessor mehrere Takte. Ein Taktfrequenz von einem Megahertz bedeutet, dass der Prozessor eine Million einfache Befehle pro Sekunde ausführen kann. Ich halte diese Aussage für problematisch. Ein Beispiel: Der nächste Befehl befindet sich nicht im Cache, also muss der nächste Befehl aus dem Arbeitsspeicher geholt werden, was einige Takte braucht. Auf der anderen Seite werden Befehle bei modernen Prozessoren parallel abgearbeitet, so dass es wiederum sein kann, dass mehre Befehle innerhalb eines Taktes abgearbeitet werden können. Es entsteht damit der Eindruck, die Geschwindigkeit der CPU hänge alleine von der Taktfrequenz ab.-- Daniel B 18:49, 1. Sep 2005 (UTC) P.S.: Ansonsten finde ich das Buch gut gelungen.

Etwas aus dem Arbeitsspeicher zu laden benötigt doch IIRC selbst mehrere Anweisungen. Somit bräuchte nur erwähnt werden, dass das Laden aus dem RAM kein elementarer Schritt ist. Zur parallelen Abarbeitung: Man könnte evtl auf die Features moderner Prozessoren eingehen. --Stefan Kögl 18:57, 1. Sep 2005 (UTC)
IMHO reicht es aus, allgemein darauf einzugehen, dass die Geschwindigkeit der CPU nicht alleine von der Taktfrequenz abhängig ist. Details kann man auch später im Buch noch nennen. (Ich nehme mal an, dass es einen eigenen Abschnitt zum Thema Prozessoren geben wird). -- Daniel B 19:05, 1. Sep 2005 (UTC)

Danke für eure Meinung![Bearbeiten]

Das ist mir bekannt. Aber: Dieses Buch ist ganz bewußt für Anfänger geschrieben und soll für jeden verständlich sein. Ich will niemanden abschrecken! Dieser Lehrgang wurde zuerst für Apothekerinnen gehalten, meine 81jährige Mutter hat ihn probegelesen ...

Ein zweites Buch "Computerhardware für Fortgeschrittene" (Arbeitstitel) und ein drittes "[[Computerhardware für Profis]] (IT-System-Ausbildung)" (Arbeitstitel) ist geplant. Eine Menge Material ist vorhanden, muss aber aufbereitet werden.

Ob es vielleicht sinnvoll ist, Teile dieser zukünftigen Bücher jetzt schon als Links in den Abschnitten des Anfängermaterials zu verankern und sie später untereinander zu verlinken? Ich überblicke noch nicht, wie das geht. Ich fange mal mit dem Gerüst für die Fortgeschrittenen an. Vielleicht könntet ihr mal ein paar Links setzen, damit ich sehe, wie das geht? mfg -- Klaus Eifert 23:24, 1. Sep 2005 (UTC)

Hab mal die Tabelle neu formatiert. Sollte jetzt übersichtlicher sein. Wie du die Links setzen willst ist mir noch nicht ganz klar, sonst hätte ich welche gesetzt.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass einige Abschnitte
so formatiert sind
ist das Absicht um den Text hervorzuheben? -- Daniel B 07:08, 2. Sep 2005 (UTC)
Ja, aber ich werde es überarbeiten. Inzwischen weiß ich mehr über Formatierung. Danke! Klaus Eifert