Diskussion:Computerhardware: Fernsehkarte

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anmerkungen[Bearbeiten]

Moin,

ich habe lange überlegt ob ich mich zu Wort melde oder nicht. Schließlich will ich Dir nicht wieder die Zeit stehlen. Außerdem mag ich es nicht, mich mit Dingen zu beschäftigen, die durch Zufall in meine Aufmerksamkeit rücken. Aber ich kann das so nicht stehen lassen.

  • PAL-Norm – 576i/25, das ist nicht das gleiche.
  • Welche Eigenschaften des Auges sollen das sein?
  • Es werden nicht nur 330 x 576 Bildpunkte übertragen. Wir nehmen "möglicherweise" nur soviel wahr.
  • In welcher Betriebsart arbeitet der Fernseher, wenn ein VHS Recorder angeschlossen wird? Ob er das Signal von einem Reciever (und sei es seinem Internen) oder einer anderen Quelle bekommt ist doch egal?
  • S-VHS erreicht eine bessere Qualität als Fernsehen? Ich glaube nein. Vielleicht eine gekaufte S-VHS-Kassette gegen ein schlampig demoduliertes verrauschtes analoges terrestrisches Signal. Wenn dem wirklich so sein sollte, dann solltest Du dem Leser dieses Kapitels erklären, warum seine aufgenommenen S-VHS Videos schlechter aussehen, als das DVB-S Signal vom Fernsehen. (allerdings bin ich mir nicht sicher, ob man das Fass Optik und 1-/3-Chipper hier aufmachen will)
  • Interlacing benutzt man aufgrund mangelnder Bandbreite und nicht, weil die Kameras auch interlaced aufnehmen. Es war einfach nicht genug Platz für 50 Vollbilder/Sekunde. Praktischerweise spielt einem da die Trägheit der Elektronenstrahlröhre in die Hände.
  • YUV ist ganz sicher nicht ein einzelnes Signal und auch nicht gleich Composite-Signal oder FBAS.
  • Und beide haben erst recht nichts mit dem Komponentensignal rot, grün und blau zu tun. Womit ich nicht sagen will, dass diese Signale nicht ineinander wandelbar sind. So wie es formuliert ist, entsteht aber der Eindruck die rote, grüne und blaue Cinch-Buchse wären FBAS. Und Leute, die das denken, sind es, die bei Medimurks und Konsorten über den Tisch gezogen werden, weil "bei Ihnen zuhause sieht das dann viel besser aus, das ist hier einfach nur ein schlechtes Signal!"
  • Wenn bei gleicher Sendeenergie Funkwellen niedriger Frequenz eine geringere Reichweite haben als die höherer, warum reicht UKW bis 200km und MW bis 300km (sagt Wikipedia zumindest), den dazwischen liegenden Bereich KW mal ausgeklammert, der eine größere Reichweite hat.
  • Ist es statt der Trägerfrequenz nicht eher die Modulation, die an der Stelle das herausstehende Element ist? Die Trägerfrequenz ist nur Teil der Umsetzung über Technik: Man will Stereo, mehrere Sender, Digitale Signale, wenig Störungen. Das alles ginge nicht ohne Modulation. Das es dafür Trägerfrequenzen braucht ist nunmal so. Es gibt aber meines Wissens nach sehr wohl Mono und Störungen bei der Nutzung von Trägerfrequenzen.
  • Im Ausbau befand sich DVB-T auch bei Erstellen des Kapitels nicht mehr unbedingt. Das wird nebenbei in weniger als einem Jahr abgeschaltet.
  • Wenn 1080p also so toll ist, warum senden dann nicht alle Station damit?

Im Endeffekt voll viel über Fernsehen (und das teilweise recht schwammig, in meinen Augen), aber wenig über TV-Karten: USB-TV-Karte (Videograbber) vs. USB-DVB-T-Stick? Linux/Windows/Mac-Verwendung? Welche Ein-/Ausgänge hat/kann eine TV-Karte haben und welche Vorteile hat das? Wie ist das jetzt genau mit den Kammartefakten beim Interlacing? Kann man damit nur gucken oder auch aufnehmen? Stereo-/Mono-TV-Karte (gibts das heute überhaupt noch?)...

Anekdote in diesem Zusammenhang:

  • Kunde: Ist das eine Stereo-TV-Karte?
  • Verkäufer (wendet die Verpackung ein paar mal): Ja! Sehen Sie hier steht es: 3,5mm Stereo-Klinkenstecker. Das wäre ja nicht so, wenn es keine Stereo-TV-Karte wäre.

Nein, es war keine Stereo-TV-Karte...

Sollte man in diesem Buch vereinfachen? Sicherlich! Sollte man falsche Aussagen verbreiten? Eher Nein. Nein, ich werde diese Punkte bestimmt nicht selber ändern. Auch wenn Du nichts ändern möchtest, weil Du sagst die Vereinfachungen sind so nötig, wie sie dort stehen, bitte, bitte, bitte: Bring den Leuten nicht bei, dass Komponente, Composite, FBAS und YUV das gleiche ist.

Gruß Axel --HirnSpuk 04:45, 20. Nov. 2016 (CET)

Danke, ich freue mich über jede Kritik an diesem Buch. Ja, das müsste mal überarbeitet werden ... -- Klaus 09:31, 20. Nov. 2016 (CET)