Diskussion:Einführung in SQL: Befehlsreferenz

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
Aus Wikibooks
Letzter Kommentar: vor 14 Jahren von Juetho in Abschnitt Zugehörigkeit dieses Kapitels

TRUNCATE TABLE[Bearbeiten]

Dass Oracles TRUNCATE TABLE nicht mit FKs umgehen kann, konnte ich hier austesten. Wie siehts in der Spezifikation aus? Andere Implementationen? 83.77.98.14 17:43, 26. Apr 2005 (UTC)

Verschiedene Datenbanksysteme[Bearbeiten]

Imho sollte im Kapitel mindestens darauf hingewiesen werden, dass nicht alle DB Systeme alle Befehle unterstützen. Am besten mit einer Übersicht, welche Befehle von welchem System unterstützt werden. $traight-$hoota 18:20, 15. Jul 2006 (UTC)

SELECT gehört zur DML[Bearbeiten]

Ich habe beruflich viel mit SQL zu tun – auch als Lehrkraft – und verstehe, warum es sich aufdrängt, das SELECT in eine eigene Kategorie zu packen. Diese Einteilung ist jedoch unüblich und spiegelt nicht den SQL-Standard wieder. Dort gehört das SELECT zur DML. Erklären lässt sich diese Zuordnung damit, dass die Daten beim SELECT immer in irgend einer Weise „manipuliert“ (gefiltert, sortiert etc.) ausgeliefert werden. In der Wikipedia wurde das bereits ausdiskutiert. --TM 15:34, 31. Jul. 2007 (CEST)Beantworten

Zugehörigkeit dieses Kapitels[Bearbeiten]

Dies scheint ein "freischwebendes" Kapitel SQL: Befehle zu sein ohne Zugehörigkeit zu einem bestimmten Wikobook. Ich bin zz. dabei, die Einführung in SQL zu vervollständigen, und möchte SQL: Befehle nach Einführung in SQL: Befehlsreferenz übernehmen.

  • Hat einer der Autoren oder Administratoren etwas dagegen?
  • Sprechen inhaltliche oder organisatorische Gründe dafür oder dagegen?
  • Sollte ich die Seite besser per "Verschieben" übernehmen oder die Inhalte kopieren?

Danke für Hinweise! Juetho 11:35, 18. Jul. 2009 (CEST)Beantworten

Per "verschieben" wäre schön. -- ThePacker 16:46, 4. Aug. 2009 (CEST)Beantworten
Erledigt, wie zu sehen ist. -- Juetho 16:21, 6. Aug. 2009 (CEST)Beantworten