Diskussion:Esperanto: Kapitel 51

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kaj ... kaj (erledigt)[Bearbeiten]

In gutem Deutsch wird "kaj ... kaj ..." mit "sowohl ... als auch ..." übersetzt. Der Satz "vidante kaj la plumon kaj la plumingon, mi prenis ambaux" hieße in gutem Deutsch: Als ich sowohl den Füller (?) als auch den Füllfederhalter (?) sah, nahm ich beide. Die Bedeutung von plumo und plumingo ist: Feder und Federhalter, und bezieht sich auf die alte Schreibfeder, die zum Schreiben in ein Tintenfass eingetunkt und nach Gebrauch in einem Federhalter abgestellt wurde.

Vergleiche: Vortaro Germana-Esperanta f:

  • Feder - (Technik) risorto, (Vogel) plumo
  • ...
  • Federhalter - plumingo
  • ...
  • Füller - fontoplumo, fontplumo
  • Füllfeder - fontoplumo, fontplumo
  • Füllfederhalter - fontoplumo

Gruß, --Chirak 14:16, 31. Okt. 2007 (CET)

ich hab erstmal die übersetzung angepasst. schlägst du nun vor im text die feder durch den füller zu ersetzen? --Kristjan 16:36, 31. Okt. 2007 (CET)
offenbar nicht *g* -> thema erledigt. --Kristjan 16:25, 24. Apr. 2009 (CEST)

Mönch (erledigt)[Bearbeiten]

jemand hat die vokabel für mönch von "monaĥo" zu "monako" geändert (siehe hier). ich finde dies nicht so gut, da "monako" auch für ein land steht und wir so uneindeutigkeit unterstützen. in der esperanto-wikipedia wird auch "monaĥo" für den mönch genutzt und "monako" für das land. werde das demnächst wieder rückgängig machen, falls keine guten argumente dagegen kommen. --Kristjan 16:41, 31. Okt. 2007 (CET)

erledigt. --Kristjan 06:22, 12. Apr. 2008 (CEST)