Diskussion:Kdenlive/ Was Kdenlive ist

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich denke, die deutsche Dokumentation zu Kdenlive müßte mal überarbeitet werden. Ich überlege gerade wie ich das am besten anfange.

Gruß Sven

Ich fange mal hier mal an die derzeit gültige Englische Version zu übersetzen.

Kdenlive (ausgesprochen Kay-den-live) steht für KDE Non-Linear Video Editor, und ist ganz einfach non-linear video editier Software für den KDE Desktop.

Kdenlive ist Freie-Software. Das Projekt wurde 2002 von Jason Wood gestartet, und wird inzwischen von einer kleinen Gruppe von Entwicklern fortgeführt. Kdenlive versucht der leistungsfähigste nicht-lineare video editor unter GNU/Linux sein.

Große Teile der Dokumentation basieren auf der Version 0.5 der Version von Kdenlive für KDE3.

Kdenlive wird im Moment intensiv weiterentwickelt, und basiert nun auf KDE4. Die aktuelle Version ist 0.7.8, und sie unterscheidet sich in in vielen Dingen von Kdenlive 0.5. Kdenlive 0.5 ist veraltet, und und ab jetzt (Okt. 2008) mehr oder weniger ohne weitere Unterstützung.

Diese Wiki macht gerade ein Anpassungsphase, von der Dokumentation der 0.5 Version zu der der 0.7 Version durch. Und darum ist es auch möglich das einige Optionen oder Features die hier erklärt werden sich von der Version die sie benutzen unterscheiden. Einige Features von der 0.5 Version werden im Moment in der 0.7er nicht unterstützt, aber in zukünftigen Versionen sollte dies wieder der Fall sein.

Unterstütze Formate und Codecs[Bearbeiten]

Um es kurz zu machen, Kdenlive ist der vielseitigste video editor der zur Zeit verfügbar ist:

  • Es ist nicht notwendig das Material vor dem Editieren zu konvertieren. Kdenlive kann mit den üblichen Formaten gut umgehen.
  • Unterstützung für niedrig auflösende Kameras und Camcorder Dateien, einschließlich:
    • DV editieren (Raw and AVI).
    • Mpeg2, mpeg4 und h264 AVCHD (kleinere Kameras und Camcorder),
    • 4:3 and 16:9 screen sizes, PAL und NTSC Systeme,
  • Unterstützung für hoch auflösende Camcorder Dateien, eingeschließlich:
    • mpeg2 HDV.
    • h264 AVCHD HDV.
    • Natives HDV editieren, von 720 und 1080, Zeilensprung- oder Vollbildern. Unterstützung für höhere Auflösungen kann durch das erweiterbare MLT framework hinzugefügt werden.
  • Unterstützung für die neuesten Codecs und Formate:
    • SNOW lossless codec,
    • Ogg vorbis, etc ...
  • Die Möglichkeit verschiedene Videoquellen in einem Projekt zusammenzufügen. Zum Beispiel, können sie einen Film aus zwei Kameraformaten zusammenfügen: z.B. ein kleines mpeg4 Video mit einem hochauflösendem HDV mpeg2 Camcorder.
    • Jede Auflösung. Kdenlive wird auch die Auflösung der originalen Dateien auf die die Auflösung des Projekts anpassen.
    • Jede Bildrate (von 15 Bildern/sek. bis 30 Bildern/pro sek.). Kdenlive kann Bilder duplizieren/weglassen wenn erforderlich.
  • Exportieren in die meisten Formate
    • Exportieren in jedes Format das ffmeg unterstützt, einschließlich DV (PAL and NTSC), Mpeg2 (PAL, NTSC and HDV) and AVCHD (HDV).
    • Exportieren für jedes DV Gerät,
    • Erzeugen einer DVD mit Kapiteln und einfachen Menüs (mit k3b, xine, and dvdauthor)
  • Ein Format das Kdenlive nicht verarbeiten kann ist SWF, dieses muß vorher umformatiert werden.

Videoeditier Möglichkeiten[Bearbeiten]

  • Multitrack Editiermöglichkeitem mit einem Zeitstrahl und beliebig viele virtuelle Video und Audio tracks, mit der Möglichkeit Audio und Video eines Clips in mehrere Tracks zu aufzutrennen.
  • Non-blocking rendering. Sie können an einem Projekt weiterarbeiten während ein anderes gerade gerendert wird.
  • Effects und Transitions können einfach angewendet werden, und sie können eigenene Blenden und Übergänge kreiren!
  • Einfache Werkzeuge für einfaches Erzeugen von Farb Klips, Text Klips und und Bild Klips.
  • Automatisches erstellen von Diashows aus Verzeichnissen, mit Übergängen zwischen den einzelnen Bildern.
  • Anpassbare Tastaturkurzbefehle und Fenster Layouts
  • und vieles mehr!

Zugrundeliegendes Grundgerüst[Bearbeiten]

Sich für Kdenlive zu entscheiden ist interessant, denn es beruht auf zwei wichtigen und aktiven freien-Softwareprojekten:

Das MLT Grundgerüst[Bearbeiten]

Kdenlive ist a graphisches Frontend für das MLT framework, welches das Kernstück Kdenlive darstellt. Sein Name kommt von "mutton, lettuce and tomato", aber, anstatt eines weichen Hamburgers, handelt es sich um ein open-source Grundgerüst für Multimedia, speziell geschaffen für Fernsehaustrahlungen.

ffmpeg[Bearbeiten]

ffmpeg ist eine komplette Lösung Aufnahme, Konvertierung und Durchleitung von Audio und Video. Es enthält libavcodec, die führende Audio/Video codec Bibliothek. FFmpeg ist das aktivste Freie-Software Projekt zum Bearbeiten von Audio/Video Codecs. MLT basiert auf ffmpeg. Wenn ein Codec von ffmpeg untertützt wird, können sie sicher sein das Kdenlive damit arbeiten kann.

Lizenz[Bearbeiten]

Kdenlive ist ist unter der GPL (GNU Public License) lizensiert. Das bedeutet Kdenlive ist frei in dem Sinne das sie es kopieren können und jedem weitergeben können, und ebenso modifizieren so lange ihre Modifikationen dieses Recht weiterhin beinhalten.

Und natürlich, ist es dann weiterhin frei wie Freibier :)

Kdenlive Entwickler und Mitwirkende[Bearbeiten]

Jean-Baptiste Mardelle - Current maintainter, lead developer. jb AT kdenlive.org

Jason Wood - the original founder of the Kdenlive project (not active anymore). jasonwood AT blueyonder.co.uk


it:Kdenlive/Cos'è_Kdenlive cs:Kdenlive/Co je Kdenlive de:Kdenlive/ Was Kdenlive ist es:Kdenlive/Que es Kdenlive