Diskussion:LaTeX-Kompendium: Für Mathematiker

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

formate dvi, pdf, ...[Bearbeiten]

Muß man wirklich noch den Kram mit den DVI-Dateien bringen? Das einzige, was heute noch interessiert, ist doch PDF, oder? Gibt es irgendetwas, wozu DVI-Dateien noch gut sind, außer Leute von LaTeX abzuschrecken? – 217.255.127.135 21:17, 16. Dez 2004 (UTC)

DVI ist deutlich besser zu handhaben während man Tex-Dokumente erstellt -> Automatische Navigation im Text (nach Kompilieren automatisch an aktuelle Stelle springen). Außerdem eignet es sich viel besser als Ausgangsformat für weitere Formate wie PS (und eben auch PDF). --Duempel2001992
diese "automatische navigation" ist auch mit pdf-files moeglich. kpdf macht es von haus aus aber auch unter windows kann man es dem acrobat reader beibringen. als ausgangsformat eignet sich tex noch besser als dvi ;-). die argumente zaehlen also nicht. -- 84.56.227.221 23:26, 19. Apr. 2007 (CEST)


vorschlaege?[Bearbeiten]

So ich habe mich dann mal dran gemacht. werde in den nächsten Tagen und Wochen noch einiges hinzufügen. Ich bin ehrlich gesagt mit meinem eigenen Disign nicht ganz zu frieden, würde mich über verbesserungs Vorschläge sehr freuen. --Chris79 18:11, 27. Mai 2005 (UTC)

boolsche algebra[Bearbeiten]

Ich wünsche mir noch eine erweiterte Befehlsreferenz zu den Symbolen der boolschen Algebra (And, Or, Nor...) --Duempel2001992

openoffice[Bearbeiten]

Der Verweis auf OpenOffice ist ambivalent, da OpenOffice seit 2.0.4 von Haus aus LaTeX-Export unterstützt. Hilfreicher wäre ein Hinweis auf TeXnicCenter, WinShell et al.

Darstellung[Bearbeiten]

Geeez~, einen Punkt 3.1 sollte es nur geben, wenn auch 3.2 vorhanden ist. ~entfernt~ --Wreos 16:30, 28. Mai 2009 (CEST)

Entwicklung des Artikels?[Bearbeiten]

Ich würde die zusätzlichen Informationen aus dem Wikipediaartikel einfügen und etwas über die Nummerrierung einer Gleichung schreiben. Ich nutze LaTeX nicht so ausgiebig für Mathematik, daher fällt mir nichts weiter ein was interessiert. Die wichtigen Pakete und ihre Leistungen vorstellen, ein Beispieldokument. Fang ich mal an ;) Metoc 19:45, 4. Sep 2006 (CEST)

Durchstreichungen[Bearbeiten]

  • Ich staune: Leute, die programmieren können, können das und daß nicht unterscheiden im Satz! Siehe nächste Zeile, richtig wäre: "..so verändert, daß sie das cancel...";Oh No, sagt, wie so oft: Dr.

Ich habe die Wiki-Software (Math-bereich) mal so verändert das sie das cancel kann. Allerdings ist das mit dem cancel so ein Ding. Ich glaube die formel ist net so ganz richtig, oder? Den der Code \frac{13}{39} = 1{\frac{13}{13}} \frac{1}{3} ergibt folgendes Bild. .

Wenn ich \(\frac{13}{39} = \cancelto{1}{\frac{13}{13}} \frac{1}{3}\) eingebe kommt das raus: Canel.png.

Oder habe ich da was falsch verstanden? Gruß--Schneller2000 10:15, 11. Sep. 2007 (CEST)

Stimmt doch, die 13 13tel kürzen sich zu eins. Wenn man nur das Kürzen darstellen will, sollte man eine der beiden folgenden Varianten ausprobieren:

  • streicht den Bruch, der sich zu eins kürzt komplett doch (keine Pfeilspitze und keine 1):

$\frac{13}{39} = \cancel{{\frac{13}{13}}} \frac{1}{3}$

  • streicht jeden einzelnen der Faktoren, die sich gegenseitig kürzen lassen:

$\frac{13}{39} = \frac{\cancel{13}}{\cancel{13}} \frac{1}{3}$

Dollarzeichen für Mathematikumgebungen[Bearbeiten]

Die $$-$$-Umgebung für abgesetzte Formeln soll definitiv nicht mehr verwendet werden, weil sie nicht amsmath-konform ist; beispielsweise sind die Abstände nicht korrekt. Für den Inline-Mathematik-Modus ist aber $-$ sehr wohl _die_ zu benutzende Umgebung. Gerade die \(-\)-Umgebung macht Schwierigkeiten, weil sie beispielsweise zerbrechlich ist. Das ist sicherlich jedem schon mal aufgefallen, der etwa \section{Quadratische Gleichungen $x^2+px+q=0$} benutzen wollte. Wer hier \(-\) benutzt, bekommt beim Kopieren ins Inhaltsverzeichnis Fehlermeldungen. --FloxCauchy 16:29, 5. Feb. 2008 (CET)

Lesekenntnisse von Fragestellern[Bearbeiten]

Wie kann ich das Zeichen für "kleiner gleich" in einem Wordtext erzeugen? Many thanks in advance, 24.11.11, Dr.No -- 93.104.60.16 11:47, 24. Nov. 2011 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 12:39, 24. Nov. 2011 (CET) -- bitte künftig mit 4 Tilden ~~~~ selbst erledigen)

Wenn du hier eine Frage stellen willst, solltest du zuerst einmal lesen.
  • Es gibt oben die Funktion    Abschnitt hinzufügen   . Dadurch kommt das neue Thema automatisch ans Ende und bekommt eine eigene Überschrift.
  • Deine Frage hat nichts, aber auch gar nichts mit der vorherigen Überschrift "formate dvi, pdf, ..." zu tun. Ich habe sie deshalb hierher verschoben und ihr eine eigene Überschrift gegeben. Diese Überschrift passt zwar nicht zu deiner Frage, aber zu deinem Thema.
  • Deine Frage hat nämlich nichts, aber auch gar nichts mit dem Thema dieses Buchs (LaTeX) oder dieses Kapitels (LaTeX für Mathematiker) zu tun.
Such dir ein Benutzerforum, in dem Fragen zu Word beantwortet werden. Wikibooks ist keine allgemeine Auskunftei; es gibt nur Antworten auf konkrete Fragen zu unseren Büchern. Deshalb bekommst du nur den folgenden allgemeinen Tipp: Es gibt ein Hilfsprogramm "Zeichentabelle"; da findest du auch solche Zeichen. -- Jürgen 12:39, 24. Nov. 2011 (CET)

Programmierer didaktisch unfähig[Bearbeiten]

Man kommt hier rein, wozu? Allein diese Frage stellen sich die eindimensional gebildeten Idio.. nicht. Wer hierher kommt, will ein math. Zeichen, z.B. "kleiner gleich" in einem Wordtext erzeugen. Nun würde ein simples Beispiel genügen u. jeder Depp könnnte es nachahmen. Die Schlaumeier aber hier schwelgen von ihren Kenntnissen untereinander, statt dem User dies simpel vorzumachen. Genau das ist eben ihre Eindimensionalität, können das u. daß nicht unterscheiden u. "man ist und bleibt eben unter sich" - oh engstirnige, kleine Welt!

  • Ebenso weit verbreitet, in Dörfern: Die Setzung der Verkehrszeichen für die nächsten Orte. Die Dörfler wissen natürlich welche Abzweigung nach Hinterdupfing führt, also schreiben sie erst am Ende des Dorfes hin, was der nächste Ort (zweier oder gar dreier Orte) ist! Innerhalb des Dorfes blieb dir nur Raten, welche Abzweigung du nimmst für Vorder- oder Hinter- u. Oberdupfing. Der "tiefere" Grund für diese Unfähigkeit der Dörfler u. Latex-Programmierer:
  • Der Schlaue (Auch in LATEX) müsste sich ja in die Aussenwelt hinein versetzen, in Fremde, die von nichts wissen, u. dieses Abstraktionsvermögen haben Eigenbrötler, einsame Programmierer -per se - nicht! 24.11.11, Oh No, sagt, wie so oft, Dr.No -- 93.104.60.16 11:43, 24. Nov. 2011 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 12:39, 24. Nov. 2011 (CET) -- bitte künftig mit 4 Tilden ~~~~ selbst erledigen)
Und ein Fragesteller muss seine Frage dort stellen, wo sie hinpasst. Wenn er nicht soweit denken will, kann er keine ernsthafte Antwort erwarten. Also lass das unpassende Gemeckere und kehre erst einmal vor deiner eigenen Tür. -- Jürgen 12:39, 24. Nov. 2011 (CET)

Formelkommentare[Bearbeiten]

Hallo,

ich würde gerne noch einen selbst entdeckten Trick hinzufügen: Um Äquivalenzumformungen von Gleichungen für den Leser verständlicher zu gestalten, ist es hilfreich, den Umformungsschritt zu kommentieren, z. B. r = 2(x + x^2) | Ausklammern

Das entsprechende LaTeX-Codestück ist r &= 2(x + x^2) & & \text{ | Ausklammern} \\ (als Zeile in einer align-Umgebung von AMS-LaTeX) Ich denke, dass das insbesondere für mathematische Laien sehr hilfreich sein könnte. Kann ich derart (noch ausführlich aufgeschrieben) zum Buch beitragen?

Hallo, Danke für dein Beitrag. Im Buch Mathe für Nicht-Freaks benutzen wir oft sehr ähnliche Konstrukte. Ich habe den Abschnitt auch mal ergänzt und überarbeitet (durch \left| \text{....} \right. wird der senkrechte Strich immer so groß wie notwendig). Viele Grüße, Stephan Kulla 11:23, 14. Jan. 2015 (CET)