Zum Inhalt springen

Diskussion:LaTeX-Kompendium: Schnellkurs: Grafiken

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
Aus Wikibooks
Letzter Kommentar: vor 4 Jahren von 2003:53:A011:0:0:0:0:8 in Abschnitt Längeneinheiten

Frage zu graphicx[Bearbeiten]

„Hierzu muss im Tex-Header das package graphicx eingebunden werden.“
Bemerkung: Unter MiKTeX scheint das entsprechende Paket graphics zu heißen... --84.181.45.53 17:51, 9. Jul. 2007 (CEST) hierher verschobenBeantworten

Frage: Wen ich das Oeket graphicx einbinde (wohl mit \usepackage[graphics] - der Paketname unter miktex) und ich binde weiter unten ein Bild ein, meldet miktex 100 Fehler... --84.181.45.53 18:01, 9. Jul. 2007 (CEST) hierher verschobenBeantworten

Laut hier heißt das da auch graphicx. Aber wenn du Fragen hast, wende dich mal lieber direkt an die Leute, die Ahnung haben oder an einen der Hauptautoren dieses Buches. новое тождество 18:14, 9. Jul. 2007 (CEST)Beantworten
Das Paket heißt graphicx und erweitert das Paket graphics. --Johannes Bo 19:56, 15. Nov. 2015 (CET)Beantworten


Das Paket picins ist auf Grund der beschränkten Lizenz nicht in TeX Live enthalten, was aber weiter oben empfohlen wird. Weiterhin ist es ein LaTeX2.09 Paket, was somit im Jahre 1994 obsolete wurde. Ich würe an dieser Stelle die komplette Löschung des Abschnittes empfehlen. IMHO sind textumflossene Graphiken auch nicht Bestandteil eines Schnellkurses. --Johannes Bo 19:58, 15. Nov. 2015 (CET)Beantworten

Längeneinheiten[Bearbeiten]

"1em" ist nicht die Länge eines Gedankenstriches, sondern die Länge eines Geviertstriches. Dieser ist länger als der normale Gedankenstrich und findet im deutschen Sprachraum kaum noch Verwendung, höchstens noch als sog. Gedankenstrich bei Aufzählungen. Im Englischen Textsatz ist er wesentlich verbreiteter. Den Unterschied kann man folgendermaßen ausprobieren: Ein Gedankenstrich wird in LaTeX mit "--" erzeugt, während der Geviertstrich mit "---" erzeugt wird. --2003:53:A011:0:0:0:0:8 10:20, 8. Jul. 2020 (CEST)Beantworten