Diskussion:Lineare Algebra: Allgemeine Vektorräume: Basis und Dimension

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autorenliste[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel w:Basis (Vektorraum) aus dem freien Projekt wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der CC-by-sa 3.0. Gemäß den Lizenzbestimmungen ist hier die Liste der Autoren zum Exportzeitpunkt 21. Oct. 2006 06:48:12 UTC wiedergegeben.

Benutzer
KleinKlio, Edits:16

Gunther, Edits:9

SirJective, Edits:5

Wuzel, Edits:6

Tom1200, Edits:1

ChristophDemmer, Edits:1

Sebastian Schmied, Edits:2

Media lib, Edits:1

Weede, Edits:1

Honina, Edits:1

Wfstb, Edits:1

Hegi, Edits:1

Chrkl, Edits:1

BigDerc, Edits:1

JFKCom, Edits:1

IP-Adressen
An dem Artikel haben keine IP's mitgearbeitet oder sie sind hier nicht angegeben.
Einen fertig ausgefüllten Textbaustein erstellt Duesentrieb's Contributor Tool auf dem Wikimedia Toolserver. Ist die Liste lang, ist es zweckmäßig, dafür eine neue Seite zu erstellen und von der Seite mit den importierten Inhalten darauf zu verweisen.


Diskussion[Bearbeiten]

Die Basis ist doch ein Spezialfall des Erzeugendensystems, weil ein ES auch mehr Vektoren als eine Basis haben kann, oder gibt es da wieder verschiedene Lehrmeinungen? Tschuldigung, wieder nicht richtig gelesen. --Philipendula 12:21, 12. Jan 2005 (UTC)

Existenz einer Basis[Bearbeiten]

Was ist denn mit dem reellen Verktorraum V={0}? Die Menge der Null ist doch linear abhängig, oder? Andererseits ist diese Menge das einzige Erzeugendensystem von V. Dann hätte dieser Vektorraum keine Basis. Meiner Meinung nach müsste es heißen: Jeder Vektorraum, der nicht nur aus dem Nullvektor besteht ... (oder so ähnlich). Wenn es neben dem Nullvektor mindestens einen weiteren Vektor v gibt, dann läuft der Beweis wie dort ausgeführt weil {v} dann linear unabhängig ist. --88.76.42.3