Diskussion:OpenRewi/ Grundrechte-Lehrbuch/ Handlungsfreiheit - Art. 2 I GG

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Review Max[Bearbeiten]

Lieber Felix,

danke für den Beitrag. Ich bin etwas irritiert, weil ich bereits vor längerer Zeit Kommentare zum Aufbau hinterlassen habe, auf die Du in deinen Überarbeitungen nicht eingegangen bist. Genau wie Dana sehe ich bei dem Artikel noch starkes Überarbeitungspotential.

Bitte halte dich an den beschlossenen Aufbau und die Autor:innen-Richtlinien. Alle weiteren Kommentare findest Du im Text.

LG, --Maximilian.Petras 16:33, 4. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]

Review Dana[Bearbeiten]

Lieber Felix, vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich habe mir erlaubt, einige Formulierungen und kleinere Dinge direkt im Text zu ändern. Außerdem habe ich einige Kommentare eingefügt. Insbesondere möchte ich folgendes anregen:

  • Um den Wiedererkennungswert im Aufbau zu steigern, würde ich vorschlagen Deine Ausführungen im Abschnitt E. einzukürzen und in den Schutzbereich zu integrieren. Da haben sie mir beim Lesen intuitiv gefehlt.
  • Unsicher bin ich, ob Du mit den historischen Anmerkungen starten oder diese später integrieren solltest. Ich finde sie inhaltlich gut, bin mir nur hinsichtlich der didaktischen Präsentation als Einstieg nicht sicher.
  • Beim Schutzbereich könnten einleitend noch ein paar Worte verloren werden. Es ist das erste Grundrecht, von dem die Studierenden lesen, wenn sie von vorne das Lehrbuch lesen.

Ansonsten siehe die Kommentare. Bin gespannt auf die finale Version. Herzliche Grüße, --DanaValentiner 20:42, 31. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Peer Review, Book Sprint I (Max Milas)[Bearbeiten]

Welche Kernmessage habt Ihr aus dem Text/dem Fall mitgenommen (ein Satz)?

Die allgemeine Handlungsfreiheit wird vom Bundesverfassungsgericht weit interpretiert, aber trotzdem subsidiär verstanden.

Was hat euch gut am Text gefallen?

Der Aufbau nach Schutzbereich, Eingriff und Rechtfertigung ist für das Verständnis sehr hilfreich. Die Gliederung gefällt mir ingesamt gut. Die kritischen Einordnungsversuche gefallen mir ebenfalls. Der Teil zu den Konkurrenzen ist auch gut.

Wo seht ihr Verbesserungspotential?

Meine inhaltlichen Kritikpunkte findest du als Kommentar im Text beim jeweiligen Abschnitt, wenn du auf “Bearbeiten” klickst. Die folgenden Hinweise beziehen sich daher eher auf Formalien.

Im Text finden sich einige längere Zitate, die auch in eigenen Worten wiedergegeben werden können. Die Sätze sind mir teilweise etwas zu lang und verwenden oft Nominalstil.

Die zentralen Begriffe sollen “fett” markiert werden.

Interaktive Elemente fehlen noch, aber das hast du bestimmt sowieso für den zweiten Book Sprint im Kopf.

Du zitierst viel Rspr. und wenig Literatur. Bisher wirkt es noch etwas wie ein Kommentar. Zudem fehlt mir noch etwas juristische Argumentation zu verschiedenen Auslegungsmöglichkeiten. Ich kann mir vorstellen, dass Studierende gerade davon profitieren könnten, da sie dann nicht Ansichten auswendiglernen müssen, sondern Auslegungsmöglichkeiten verstehen können.

In den Fußnoten markierst du den gesamten Fußnotentext als Link. Laut Formatierungshinweise sollen wir nur bis zur Rn. Als Link formatieren (vgl. [1]). Teilweise finden sich dort auch noch #-Zeichen.

Die Liste an Verbesserungsvorschlägen ist im Text etwas länger geworden. Das sind am Ende aber nur meine spontanen Gedanken. Wenn du meine Ideen oder Anmerkungen nicht für hilfreich oder falsch hältst, ist das bestimmt berechtigt. Am Ende ist das dein Text! :)

Welche weiteren Aspekte könnten noch ergänzt werden?

Fehlende Teile sind mir nicht aufgefallen.

--Max Milas 16:36, 28. Feb. 2021 (CET)[Antworten]