Diskussion:OpenRewi/ Grundrechte-Lehrbuch/ Kunst & Wissenschaft/ Kunstfreiheit - Art. 5 III GG

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anmerkungen Autor[Bearbeiten]

nächster Booksprint: Eventuell noch mehr Beispielfälle da besonders kasuistisches Grundrecht Peer-Review: Ich frage mich ob ich zu wenig über Klausurtaktik rede. Auch bin ich mir mit der Zahl der Fußnoten unsicher.

Peer Review (Dana)[Bearbeiten]

Welche Kernmessage habt Ihr aus dem Text/dem Fall mitgenommen (ein Satz)?

  • Die Kunstfreiheit hat einen weiten sachlichen Schutzbereich und erfordert regelmäßig eine sorgfältige Güterabwägung im Rahmen der Rechtfertigung.

Was hat euch gut am Text gefallen?

  • Beispiele, etwa beim persönlichen Schutzbereich für juristische Personen, die sich typischerweise auf die Kunstfreiheit berufen.

Wo seht ihr Verbesserungspotential?

  • Beispiele für (faktische) Eingriffe

Welche weiteren Aspekte könnten noch ergänzt werden?

  • Zu den Kunstbegriffen könnte für mein Empfinden noch etwas mehr geschrieben werden.
  • Evtl. noch etwas genauer auf die Esra-Entscheidung eingehen?

Zu Deinen weiteren Fragen:

  • Ich finde Deinen Vorschlag gut, noch weitere Beispielfälle aufzunehmen. Die Kunstfreiheit bildet keinen Schwerpunkt in den Prüfungen, sodass ich die Kürze Deines Kapitels gut finde. Beispiele würden den Leser*innen aber bestimmt helfen, um ein noch besseres Gefühl für Kasuistik und erforderliche Abwägung zu erhalten.
  • Vor allem beim Kunstbegriff könnten noch mehr Belege eingefügt werden, würde ich sagen.

Ansonsten habe ich im Text selbst einige kleinere Formulierungen direkt geändert und Kommentare an einigen Stellen hinterlegt. Das wird ein schöner Abschnitt!


--DanaValentiner 12:47, 28. Feb. 2021 (CET)[Antworten]

Zu Danas Review[Bearbeiten]

Liebe Dana, vielen Dank für deine Zeit und deine sehr klugen Anmerkungen, die ich in der Sache alle so teile. Entsprechend hab ich alles was du angesprochen hast eingefügt.

Bis zur endgültigen Version werde ich noch einfügen: Mehr Fußnoten, mehr Beispiele. Leider bin ich jetzt (2. Sprint) dazu noch nicht gekommen. Am Ende des 3. wird das aber definitiv drin sein.

Besten Dank nochmals!

Peer Review Max[Bearbeiten]

Welche Kernmessage habt Ihr aus dem Text/dem Fall mitgenommen (ein Satz)?

Die Kunst ist frei. :)

Was hat euch gut am Text gefallen?

Eine angenehme Fokussierung auf die wichtigsten Punkte.

Wo seht ihr Verbesserungspotential?

Du könntest die zentralen Begriffe der Abschnitte fett hervorheben.
Wichtige Begriffe (z.b. "verfassungsimmanente Schranken") sollten mit anderen Lehrbuchkapiteln verlinkt werden.

Welche weiteren Aspekte könnten noch ergänzt werden?

Mehr Beispiele und konkretere Hinweise zur Klausurtaktik sind immer gut. Vielleicht könntest du bei den Kunstbegriffen auch noch Formulierungsvorschläge aufnehmen. Schau mal in Charlottes Fall im Fallbuch nach.

Zu deinen Fragen: – Ist die Zahl der Fußnoten ok?

Ja, finde ich für ein Lehrbuch okay.

– Ich wollte eigentlich noch mehr zu den einzelnen Kunstbegriffen schreiben, die meisten Lehrbücher die ich aber als Vorbild verwendet habe sind da auch eher sparsam. Zwecks Lehrbuch glaube ich ist das jetzt so ganz ok, bin aber offen für Kritik!

Erscheint mir auch ausreichend, aber es wird nicht immer klar, was damit in der Klausur anzufangen ist. Also Formulierungsbeispiele und Klausurtaktische Hinweise.

– Noch mehr Beispiele? Finde irgendwann erschlägt das auch, was denkst du?

Mit Formulierungsbeispielen oder Didaktik-Hinweisen kannst du das etwas auflockern. ich würde vermuten, dass die Studierenden dafür eher dankbar sind.

– Am Ende der Rechtfertigung siehst du noch einen unschönen Kommentar von mir (bzgl. der Frage ob diese Ausführungen nicht eher in ein StrafR-AT Buch gehören).

Ja, der Abschnitt könnte auch weg oder evtl. als weiterführendes Wissen ausgeflaggt werden. Ist eher ein Exkurs.

Darüber hinaus ein durchweg solider Text. Finde ich gut! --Maximilian.Petras 16:15, 6. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]

Erneutes Review Dana (Finalisierungsphase)[Bearbeiten]

Lieber Jaschar, nun schaue ich mir erneut Deinen Beitrag an und habe ein paar Formulierungen direkt im Text vorgenommen und ein wenig redigiert. Meine Kommentare im Text beziehen sich hauptsächlich auf Passagen, in denen unsere Vorlagen für Examenswissen, weiterführendes Wissen und Beispiele noch passgenauer genutzt werden könnten. Ansonsten möchte ich Dir für die Finalisierung noch folgende Punkte mitgeben:

  • Beim Vorwissen bitte Links setzen.
  • Lernziele bitte noch mit Verben konkretisieren
  • Bitte prüfe - auch anhand meiner Kommentare - noch einmal die verwendeten Formatvorlagen. Beispiele stellst Du manchmal als Klausurtaktik dar, obwohl die Vorlage für Beispiele besser passen würde.
  • Bitte noch einmal auf Kommata checken - ich hoffe, ich habe alle fehlenden erwischt.
  • An einigen Stellen eignen sich Querverweise zu den Grundlagenkapiteln aus dem Lehrbuch. Hier gerne noch fließig verlinken. Siehe auch die Kommentare dazu.
  • Es fehlt noch ein ganz knapper (zwei, drei Sätze) Abschnitt "Parallele Regelungen auf EU- und EMRK-Ebene"

Herzliche Grüße, --DanaValentiner 15:34, 8. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]