Diskussion:Physikunterricht/ Kernphysik

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich spalte das mal auf in Atom- und Kernphysik; weil einige Dinge nicht hierher gehören… Ubuntu-Hubert 16:44, 19. Sep. 2011 (CEST)[Beantworten]

Das ist sicher richtig, das aufzuspalten, denn eigentliche haben die fast nichts miteinander zu tun. Um über Atomphysik wirklich was Neues über Kerne zu lernen, müßte man schon sehr genau messen, Präzisionsspektroskopie betreiben ;o) Bei Atomphysik geht es ja um die Elektronenhülle, um die Grundlagen der Chemie wenn man so will, daher wird auch oft zusammengefaßt: Atom- und Molekülphysik. Kerneigenschaften wie dessen Drehimpuls gehen da nur als feste, nicht weiter hinterfragte Parameter ein. Den anderen Bereich faßt man oft als Kern- und Teilchenphysik zusammen und hat mit Atom- und Molekülphysik weder experimentell noch theoretisch viel gemeinsam. Ich denke, das ist schon wichtig, dies auch in Schulen sinnvoll zu vermitteln, denn 'Atomkraft' (was immer das genau bezeichnen soll) oder 'Atomkraftwerk' sind inhaltlich verwirrende Begriffsbildungen, die oftmals zu Mißverständnissen führen, wenn jemand sagt, er betreibe Atomphysik (was bei mir etwa der Fall ist).
Die Unterscheidung ist auch insofern gut begründbar, als die Probleme gut separierbar sind, etwa wegen des enormen Größenunterschieds zwischen Kern und Hülle muß man sich bei Atomphysik nicht groß um Details des Kerns kümmern. Doktorchen 10:48, 20. Sep. 2011 (CEST)[Beantworten]