Diskussion:SVG/ Einführung/ Kurze Einführung in XML

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Etwas unverständlich[Bearbeiten]

"Zumeist wird die Sprache oder das Format einem Namensraum zugeordnet, die mit dem Attribut xmlns angegeben kann, dies schließt auch eine Notation mit ein Präfixen mit ein, was hilfreich ist, wenn ein Dokument Elemente oder Attribute aus verschiedenen Namensräumen enthält, das ist dann ein gemischtes Dokument oder ein Dokument, welches mehrere XML-Formate enthält (englisch auch compound-document)." Ich wollt' das korrigieren, aber verstehe eigentlich nichts. Auf was bezieht sich das 2. "die"? Was bedeutet "ein Präfixen"? nicht eher "einem Präfix"? Fehlen da nicht 2 oder 3 Punkte oder zumindest Semikolons? Das kann ja nicht ein Satz sein. --84.131.153.227 14:34, 23. Okt. 2009 (CEST) Ich hab mich mal dran versucht --84.131.153.227 15:01, 23. Okt. 2009 (CEST)

Sieht doch jetzt ganz gut aus. Das war offenbar nur ein simpler Tippfehler. Doktorchen 15:41, 24. Okt. 2009 (CEST)

Naja, waren schon ein paar mehr Sachen. Hauptsätze kann man nicht endlos mit Kommas verbinden. Was aber wirklich problematisch ist, dass mit deinen Bearbeitungen die alte Rechtschreibung ins Buch Einzug hält. --84.131.137.251 16:04, 24. Okt. 2009 (CEST)
Ich habe keine andere gelernt ;o) Ich denke, da wird sich in den kommenden Jahrzehnten erst herauskristallisieren, was sinnvoll und üblich ist, ist ja eine gesprochene und geschriebene, lebende Sprache, die sich entwickelt, nichts was wie SVG von einer Kommission verbindlich definiert wird. Ist also im Fluß (oder im Fluss ...)
Lange Sätze - ja, sowas überarbeite ich oft nach ein paar Tagen in einem weiteren Anlauf. Das ist meist auch sehr einfach zu beheben, sobald es auffällt... Doktorchen 18:58, 24. Okt. 2009 (CEST)


Zum schönen langen Wort Stilvorlagenverarbeitungsanweisungen oder sogar XML-Stilvorlagenverarbeitungsanweisungen: Da besteht die Anweisung nicht in der Stilvorlage selbst, diese wird nur referenziert, als Vorschlag zur Darstellung. 'XML-Stilvorlagenverarbeitungsanweisungen' ist insofern korrekt, etwas umständlicher könnte man schreiben: 'XML-Verarbeitungsanweisung für eine Stilvorlage' oder 'Anweisung zur Verarbeitung einer Referenz zu einer Stilvorlage in einem Dokument des Formates XML'. Da die deutsche Sprache es aber so vorsieht, daß man das zu einem Wort zusammenfassen kann und das auch grob dem folgt, was man aus dem englischen Sprachraum so kennt (XML stylesheet processing instruction), scheint mir das so plausibel und hinreichend verständlich zu sein. Doktorchen 15:41, 24. Okt. 2009 (CEST)