Diskussion:Umgangsformen: Familie

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Text zur Familie entstammt dem Wikipedia-Artikel "Familie" (übernommen am 9.11.2006). Die Hauptautoren sind - neben vielen unbekannten IP-Adressen:

Aineias, FritzG, Numbo3, Superzerocool, HorstTitus, Brakbekl, Ephraim33, Liondancer, Sampi, Wst, Gerd Roppelt, Nb, Dachris, Angehender Akademiker, JCS, Dr.cueppers, Asdfj, Markus Bärlocher, €pa, Come2gether, Rollo rueckwaerts, Rufus46, S.K., Auto, Zaungast, Thorbjoern, Rainer Bielefeld, Der Martin, Www.demographische-katastrophe.de, Uti possidetis, D, Barb, Aka, Obersachse, Harro von Wuff, Johnny drossel, Dave81, Tocoha, St.Krekeler, Miaow Miaow, Fretwurst, APPER, Hutschi, Kükator, Volty, Anneke Wolf, Pirnscher Mönch, Joni2, ESPOIR, Anima, Stefan h, Schlurcher, Yoshi, Otets, JuergenL, Anwiha, Herbert Frohnhofen, Legie, Libelle63, Lars Hennings, Ninjamask, Zenon, Mira, Bernhard55, Herrick, Nerd, Dr. Volkmar Weiss, Chd, Katharina, Richardfabi, Ulrich.fuchs, Schuetzm, Limasign.


"Siehe hierzu auch die Diskussion zur Kindererziehung im Buch Bürgerwissen Deutschland".

  1. Die Diskussion finde ich nicht. Bitte mit der genauen Seite verknüpfen.
  2. Jedes Buch soll in sich abgeschlossen sein, so daß es in gedruckter Form brauchbar ist, d. h. die Diskussionsinhalte sollten in den Grundzügen wiedergegeben werden.

84.178.118.153 09:40, 10. Nov. 2006 (CET)

Diskussion:Bürgerwissen Deutschland/ Deutschland und die Deutschen/ Bevölkerung -- Klaus 23:27, 13. Nov. 2006 (CET)
@IP: recht hast Du, ich hatte das Thema Kindererziehung unter Frage 46 ursprünglich im "Lehrbuch Einbürgerungstest Hessen" abgehandelt. Die eigentlichen, vertiefenden Infos sollen aber im "Bürgerwissen Deutschland"-Buch dargestellt werden, da die Fragen in den einzelnen Bundesländern ja doch differieren. Ich hatte einen Teil in das andere Buch verschoben. Jetzt ist ein Teil hier, ein Teil da. Da ich die Bücher geteilt habe, findet man die damalige Diskussion gar nicht mehr unter einem Link. Hat jemand Einwände, wenn ich diesen Link herausnehme, bis ich eine gute NPOV-taugliche Zusammenfassung in Bürgerwissen Deutschland verfasst habe? --Gert alias "Der Doc" 00:05, 14. Nov. 2006 (CET)

Grundgsetz[Bearbeiten]

ich bitte allerhöfflist diesen Abschnitt mit unserer Verfassung in Einklang zu bringen

  • Letzte Instanz: Ein Elternteil entscheidet allein zuletzt nach Rücksprache mit dem anderen Elternteil. Im klassischen, bürgerlichen Familienmodell ist das i.d.R. der das Geld nach Hause bringende Vater.

Dieser Wortlaut ist nich vereinbar mit dem gegeben Leben in der BRD. Reduziert ist hier der Familienvorstand auf den Geldbringer, impletiert den männlichen Teil einer Erzeugergemeinschaft die zum Gewinn einer darwinschen Geimseinschaft tragen will. Homo Sapiens ist ein von Natur aus sehr soziales Lebewesen, manche Nahrugsmittelgewinngsmehtohden mögen nicht adulte Homo Sapies abschrecken jedoch sind sie allgemein akzeptiert und toleriert. Ich möcht hier das Interesse auf den Inhahlt lenken, sollte das auf Desintresse stoßen werde ich wieder vandalieren. Die hier gemachten Aussagen haben nichts aber auch gar nichts mit gut bürgerlichem Verhalten zu schaffen!!!! Ich werde diese Ausagen einer Möchtegerne Elite bekämpfen und ad surdum führen. Für die Latiner und Dudenabhängiegen, ich schümke mich nicht mit h.c. weder mag ich Honorar noch wird dies in Briefen auftauchen, meine höchste Auszeichung is der Abschluß summa cum laude bei meinen Auszubilden, in dieser Art möchte ich meine Arbeit bewertet wissen.

        • Reinhard Grewe

wer mich meckern will, laßt euch nich halten ab, Butter bei den Fischen!!!! -Canide1963 17:01, 1. Nov. 2009 (CET)

Quelle soziale Funktionen der Familie?[Bearbeiten]

Mir ist nicht klar, welcher Quelle der Abschnitt zur sozialen Funktionen der Familie entstammt. Viele der online-Links können zwischenzeitlich nicht mehr aufgerufen werden.

Sandra Portmann