Diskussion:Umgangsformen: Schule

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hänseleien[Bearbeiten]

Wie sollte man als Betroffener oder Außenstehender mit Hänseleien umgehen? Was ist Eurer Meinung nach der Grund für Hänseleien? – 84.178.98.234 09:52, 22. Mai 2005 (UTC)

Anrede[Bearbeiten]

Sollte der Leser dieses Kapitels eher mit "Du" oder allgemeiner mit "Man" angesprochen werden? Beide Formen finden sich im Text. Ich denke, ein sachlicheres "Man" ist angemessen. "Ohne Selbstorganisation wirst Du in der Schule nicht sehr viel Erfolg haben" "Man sollte auf Pünktlichkeit achten" --Jann 13:37, 24. Mär 2005 (UTC)

Ich finde die direkte Ansprache besser. Schließlich betrifft es den Leser unmittelbar, und das muss man dem u. U. sehr jungen Schüler begreiflich machen. – 84.178.76.246 18:01, 18. Jul 2005 (UTC)

Autoren[Bearbeiten]

Autoren: 129.143.4.66, 145.254.192.104, 149.159.131.193, 217.1.207.188, 217.1.207.228, 217.1.232.37, 217.227.108.165, Sumo,

Grüßen[Bearbeiten]

Jemand hat geschrieben: "Natürlich ist man nicht gezwungen jeden den man kennt zu grüßen. Es reicht, wenn man diejenigen grüßt, die man mag."

Das sehe ich ganz anders: Jeder, den man kennt, wird gegrüßt. Dieses "Wegschauen" und "Übersehen" ist ein äußerst seltsames und komisches Verhalten und Zeichen schlechter Erziehung. – 84.178.78.110 17:27, 12. Mär 2005 (UTC)

Natürlich ist man nicht gezwungen jeden den man kennt zu grüßen. Es reicht, wenn man diejenigen grüßt, die man mag.

Da bin ich anderer Ansicht. Es ist eben gerade ein Gebot der Höflichkeit, auch die zu grüßen, die man nicht besonders mag.

Nachtrag: Habe übersehen, dass sich das auf die Schule bezog. Im Hinblick auf Mitschüler würde ich zustimmen; aber Lehrer sollte meiner Meinung nach alle gegrüßt werden.

sumo: gleicher Meinung. Obgleich ich es in ordnung finde, Lehrer, die man selbst nicht hat/kennt zu grüßen.

Erklärungen fehlen[Bearbeiten]

Hallo, was mich hierdran wie an vielen anderen Knigges stört, ist die Tatsache, dass (fast) nicht erklärt wird, warum etwas so und nicht anders zu sein hat. "Man führt seine Hefte ordentlich" -- und, wieso, weshalb, warum? Ist es sinnvoll? Was sind die Vor- und Nachteile? Etc. -- tillwe/wikipedia.org

Ich bin auch der Ansicht, dass das alles begründet werden sollte, aber dieser "Knigge" ist ja noch recht jung.

Essen und Trinken[Bearbeiten]

Mein Vorschlag zur Ergänzung der Seite:

Manche Lehrer verbieten das Trinken im Unterricht. Begründet wird dies meist mit: "Weil sich das einfach nicht gehört" oder "Stell dir vor, die Lehrer brächten immer ihren Kaffee mit".
Im allgemeinen wird Trinken aus einer Wasserflasche toleriert, wenn der Unterricht dadurch nicht gestört wird. Das Öffnen einer Getränkedose hingegen stört den Unterricht und hat zu unterbleiben.

Ich bitte um Stellungnahmen dazu.

Sumo: Sie haben recht. Es war ja nur als Negativbeispiel angeführt.

Wie sollte im Unterricht mit dem Thema Kaugummi umgegangen werden?

Sumo: Kaugummi Kauen wirkt, genau, wie das Tragen einer Sonnenbrille, oft arrgogant, sogar agressiv. Lehrer, die damit ein Problem haben sollten dies verbieten können. In Fächern wie Musik, Deutsch und Fremdsprachen natürlich auch wegen der oft schlechteren Ausspachsfähigkeit. Manche Lehrer geben auch die verschmutzung der Schule mit ausgespuckten Kaugummis als Grund an.

Damit die Schüler einen "gesunden Anstand" entwickeln ist es, wie schon vorher angedeutet, wichtig, dass sie in der Lage sind, die ihnen aufoktruierten Regeln nachvollziehen zu können. Der Lehrer sollte also sagen, dass ihn Kaugummi Kauen desshalb stört, weil es so arrogant/desinteressiert wirkt. Oder eben andere Gründe anführen.

Blieben noch zwei wichtige Aspekte: Erstens regt das Kaugummikauen offenbar die Hirntätigkeit und die Wachheit an, zweitens ermöglicht das Kaugummikauen immerhin eine relative Mundhygiene, wenn man sich in der Schule nicht die Zähne putzen kann. Deshalb sollte das Kaugummikauen m. E. nicht generell verboten werden.
Es ist wohl auch wichtig, wie gekaut wird.

ich finde dass trinken im unterricht nicht verboten werden sollte da selbst krankenkassen sich dafür einsetzen. sie wiassen wie man an das thema rangeht und setzen sich immer für kinder ein . also das ist meine meinung :)

Rauchen[Bearbeiten]

In diesem Artikel wird gesagt das es generel Verboten ist zu rauchen. Meines Wissens ist es abhängig vom Bundesland ob es erlaubt ist bzw. dann vom Schulleiter. In NRW ist es in besonders gekenzeichneten Bereichen des Schulhofes für die Schüler der Oberstufe erlaubt (falls der Schulleiter dieses Erlaubt). Man sollte aber auch hinzufügen das dass Rauchen die Mitschüler belästigt und man somit Rücksicht nehmen sollte. Wenn ein Raucher in der nähe von mir Sass und kurz vorher in der Pause geraucht hatte, konnte ich mich, als nicht Raucher, meistens durch die Geruchsbelästigung nicht richtig konzentrieren. -- 83.135.78.71 21:13, 05. Sep. 2005 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 08:13, 15. Jan. 2016 (CET))

Äußere Erscheinung[Bearbeiten]

Also ich finde, dass der Abschnitt: "Äußere Erscheinung" auf jede Fall noch um den Passus: "Zu einer angemessenen äußeren Erscheinung gehört es beispielsweise, dass während des Unterrichts, im Klassenzimmer, keine Kopfbedeckung (Baseballcap, Mütze, Kapuze etc. , ausgenommen sind religiöse Gründe: Kopftuch, Kippa) getragen wird. Diese vermitteln nicht nur ein Gefühl der Respektlosigkeit, sondern verdecken teilweise Augen oder Ohren, was die Aufnahmefähigkeit im Unterricht und die Kommunikation erheblich stören kann. " Erst dann sollte es weitergehen mit:"Eine angemessene äußere Erscheinung gilt übrigens für Schüler wie Lehrer gleichermaßen."

Itlog 01:39, 15. Jan. 2016 (CET)

Hallo Itlog, ich habe deinen Vorschlag mal umgesetzt, da ich selber eine solche Passage vermisst habe. Ich habe den Satzbau ein wenig (wie ich hoffe) dem Stil des Buches angepasst und um die Sonnenbrille ergänzt. Ich hoffe, das ist für alle OK so?
--Lesendes Okapi 20:00, 17. Sep. 2017 (CEST)