Diskussion:Umgangsformen: Straße

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was soll das? Seit wann gibt es ein Rechts"geh"gebot auf Bürgersteigen? Oder gehen in England die Leute üblicherweise auf Bürgersteigen dann links? kopfschüttelnd ein Diskutierender

Steht z. B. in Walther von Kampts-Borken, Der gute Ton in allen Lebenslagen, von 1951 auf Seite 59 und in dem bekannten Buch von Graudenz/Pappritz, 12. Auflage, auf Seite 228. In letzterem Buch steht sogar, daß ein Linksgehender im Kollisionsfall schadensersatzpflichtig sein kann. – 84.178.98.50 15:48, 10. Dez 2005 (UTC)

Wer ein Insekt (Biene, Mücke) im Mund hat, wird wohl kaum die Beherrschung aufbringen, erst noch ein Taschentuch herauszuholen. Außerdem wäre es Tierquälerei, das Insekt länger als nötig im Mund zu behalten. :-) -- Klaus Eifert 09:05, 21. Dez 2005 (UTC)

Stimmt, das Beispiel mit dem Insekt, passt nicht zum Taschentuch. Die Zeit hat man dann nicht mehr... -- Benutzer:DanielW

Im Abschnitt Gehweg steht: Als Herr weichen Sie einer Dame … aus … auf die Seite, auf der es die Dame leichter hat an Ihnen vorbei zu gelangen. Dies scheint mir unglücklich formuliert. Wenn die Dame leichter auf meiner linken Seite vorbeigelangt und ich auf ebendiese Seite ausweiche, erschwere ich es ihr ja. --Schd~enwiki 08:44, 7. Apr. 2016 (CEST)[Antworten]

Treppe[Bearbeiten]

Die Etikette beim Treppensteigen kenne ich ein bisschen anders:

Gehen eine Dame und ein Herr die Treppe hoch, geht der Herr hinter der Dame.
Gehen die beiden eine Treppe runter, geht der Herr vor der Dame.

Warum? Ganz einfach: Sollte die Dame stolpern, kann der Herr sie auffangen oder zumindest abfedern: )

So hat es mir zumindest mein Großvater beigebracht.--Lesendes Okapi 20:10, 17. Sep. 2017 (CEST)[Antworten]

Sehe ich auch so. -- Klaus 23:49, 17. Sep. 2017 (CEST)[Antworten]